Die heutige Duftreview mit Zadig & Voltaire’s neustem Wurf «Girls Can Do Anything» könnte ganz leicht ins «Chaka!»-Motivations-Territorium abdriften, aber dafür bin ich sowohl zu alt, wie noch zu müde vom wunderbar-geselligen Weekend, hüstehüstel. Aber weil das neue Parfum nicht nur ziemlich spannend ist, sondern auch noch einen ziemlich breiten Appeal hat, der weit über die genannten Girls hinausgeht, schauen wir uns die Sache doch mal recht entspannt an zum Wochenstart, okay?

WAS DÜ DARÜBER WISSEN MUSST:

Seit 20 Jahren sorgt das französische Modelabel Zadig & Voltaire für eine entspannte Coolness in der Modeindustrie, die (ich bin jetzt so frech) auch gerne von jungen, dünnen Frauen getragen wird, die bei aller Individualität auch total hoffen, dass sie die Chanel-Tweedjacke ihrer Mutter erben werden.

Die Key Looks des Labels, das übrigens von einer Schwedin geführt wird, sind weibliche Stoffe und Silhouetten, die zu männlichen, durchaus rockigen Stücken kombiniert werden.

Think: Lederjacke zu Seidenkleid, Bustier zu Tweed-Hose.

Die Message ist immer klar, dass man sich ein bisschen abheben soll von der Norm, und dass Zadig & Voltaire nun mit seinem neuen, mittlerweile dritten Damenduft auf die junge Generation setzt, erstaunt total nicht.

Mein Lieblingskommentar auf YouTube bei diesem Clip: «Dieser Werbung geht mir unfassbar auf den Sack.» Let it out, girl. Let it OUT.

Was vielleicht doch etwas erstaunt, ist wie plakativ die Marke mit der sehr zeitgemässen Auffassung von Feminismus umgeht. Während ich mit meinen 45 Jahren tatsächlich ein bisschen mit den Augen rolle, fühlen sich meine Teenager-Töchter durchaus angesprochen von der Message.

Und at the end of the day geht es darum, ob man den Duft mag. Und den finde ich richtig gelungen!

Zadig & Voltaire Girls Can Do Anything Eau de Parfum (30ml), 72 Franken*

Zadig & Voltaire Girls Can Do Anything Eau de Parfum (Review and Image by Hey Pretty Beauty Blog)

*auch als 50 ml (104 Franken) und 100 ml (135 Franken) erhältlich

Parfumeur Quentin Bisch, der so e bitz als Rockstar gilt in der Szene, weil er a.) noch sehr jung ist und b.) schon eine ganze Reihe von Bestseller-Düften erschaffen hat, darunter Missoni for Her oder Angel Muse, hat bei der Kreation des neuen Zadig + Voltaire-Duftes ziemlich aus dem Vollen schöpfen können.

Und entschied sich beim kampfeslustigen und befreienden Briefing auch gleich, eine für Männerparfums typische Kategorie gleich e bitz auf den Kopf zu stellen:

So ist «Girls Can Do Anything» ein Fougère-Duft mit einem Twist geworden.

Erfahrungsbericht Zadig et Voltaire Girls Can Do Anything Parfum auf Hey Pretty

Und ja, jetzt gibt’s auch gleich Parfum-Besserwisser-Wissen, Bella:

Was ist ein Fougère-Duft?

Ein Fougère («fuu-schär») ist ein in der Parfümerie recht häufig gebrauchter Akkord aus drei ganz bestimmten Duftnoten: Lavendel, Bergamotte und Geranie. Diese würzige, frische Mischung wird vor allem bei Herrenparfums eingesetzt.

Bei «Girls Can Do Anything« fehlt jedoch der für Fougère-Düfte sonst übliche Lavendel… dafür kommt das warme Eichenmoos und die frische Geranie noch mehr zum Ausdruck.

KOPFNOTE: Bergamotte, Birne und Orangenblüte

HERZNOTE: Tonkabohne

BASISNOTE: Farn, Vanille, Moschus und Ambroxan

Ingredients & Duftnoten Zadig & Voltaire Girls Can Do Anything (PR Image)

Das Resultat ist etwas eigenwillig, aber auch sehr weiblich: Ich finde, dass «Girls Can Do Anything» zwar aufs erste Erschnuppern recht süss und unschuldig wirkt (ich würde jetzt tatsächlich sagen, «ein Mädchenduft»)… aber das Coole an ihm ist, dass er auf der Haut bei längerem Tragen erstaunlich herb und sinnlich wird.

Ein cooler Kontrast, der total zum Konzept von Zadig + Voltaire passt – und für mich auch sehr Französisch wirkt.

Du weisst, was ich meine: Diese Art «es ist mir scheissegal, was du von mir denkst», die man nur dann hinlegen kann, wenn man von seiner eigenen Umwerfendigkeit (das IST ein Wort!) okay Unwiderstehlichkeit überzeugt ist.

PR Visual zu Zadig & Voltaire Girls Can Do Anything Eau de Parfum

Und das, meine Liebe, sollten wir ALLE sein.

Wenn nicht, bitte jetzt sofort folgende Übung hinlegen: Mach‘ jetzt sofort ein Selfie von dir, schick‘ es an die letzte Person in deinem WhatsApp-Chat und schreibe dazu: «Ich halte meine eigene Sexyness manchmal gar nicht mehr aus.»

JUST DO IT.

Gern gscheh und auf einen wunderbaren Montag!

Zadig & Voltaire Girls Can Do Anything Eau de Parfum ist neu im ausgewählten Handel erhältlich ab ca. 70 Franken*, sowie auch als Body Lotion und Duschgel.

Review des neuen Zadig & Voltaire Girls Can Do Anything Eau de Parfum auf Hey Pretty Beauty Blog

 *Die besprochenen Produkte sind mir als PR-Samples von der Marke oder deren PR-Agentur zur Verfügung gestellt worden, und dieser Post enthält zudem Affiliate Links… mehr dazu unter «About me»!

4 KOMMENTARE

  1. Tolle Review! Die Steffi spricht uns wieder mal aus der Seele.

    Quentin Bisch wurde übrigens bei Givaudan ausgebildet und kommt in der BBC Doku ‚Bottling the Memory‘ Part 2 vor. Sympathischer Parfumeur. Kann die Doku wärmstens empfehlen.

  2. @Danii Aaaaah, da habe ich mich auch eingeschaltet! Er ist wirklich ein toller Typ… ich habe ihn bei einer Duftpräsentation live erlebt, und er war SO begeistert von seiner Arbeit! Danke für den Tipp!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.