Kennst du das Gefühl, wenn du total spontan und völlig überstellig zehn Leute zum Dinner einlädst… und erst beim Kochen merkst, dass das eigentlich völlig crazy war und dass du dich jetzt gleich über dem Prosciutto Crudo das Leben nehmen solltest?

So ging es mir, als ich heute beschloss, dir gleich die GANZE NEUE MICHAEL KORS BEAUTY-Kollektion zu präsentieren. Aber wie so oft am Montag sage ich: GRING ABE U SECKLE. Und so stürzen wir uns kopfüber in die übermorgen eintreffende Beauty- und Bodykollektion des US-Designers Michael Kors, der «glamouröse Sportswear» auf der ganzen Welt vertreibt.

Darüber, was Michael Kors unter «sportlich» versteht, könnten wir bestimmt stundenlang diskutieren. Ich meine, das ist ein Mann, der sich NICHT MAL FÜRS PROMO-FOTI  DIE SONNENBRILLE ABLEGEN KANN.

Kors_Portrait

..

Und so bescheuert ich es auch finde, sich in Sonnenbrille ablichten zu lassen, so sehr muss ich eingestehen, dass es Michael Kors wie kein zweiter Designer versteht, seine Marke perfekt zu inszenieren. Seine Mode ist zwar sehr amerikanisch, aber immer sexy mit einem «Twist». Und während ich seine Goldbeschläge an Mode und Accessoires echli penetrant «ich-wäre-jetzt-gerne-in-St.-Moritz» finde, kommt dieser heavy Goldeinschlag mit seiner langerwarteten ersten Beautykollektion EXTREM GUET.

MichaelKors_FullCollection1

Sporty, Sexy, Glam. Das sind die drei Key Words, auf denen die gesamte Michael Kors Collection für Körper und Gesicht aufgebaut ist. Oder besser: Die drei Düfte, um die dä Michi (das hat er verdient, mit der doofen Sonnenbrille) seine Beautyprodukte entworfen hat.

Und warum die Aufregung? Well, die Michael Kors Collection launcht übermorgen Mittwoch, 13. November exklusiv bei Jelmoli Zürich (die Düfte gibts/gabs schon vorher in ausgesuchten Globus-Filialen, aber EIS UMS ANDERÄ, JEEESUS!).

Und alle sind schon so hysterisch, dass man auf der Jelmoli Homepage sogar Produkte vorreservieren kann, um sicher zu sein, dass man beim ersten Run am Mittwoch noch etwas abkriegt, ahem… Hier kannst du das grad machen, wenn auch du schon total nervös bist.

Aber wenn du es – wie ich jetzt grad – noch gemütlich nimmst und dir die Kors-Kollektion erst mal in Ruhe anschauen willst, BIST DU HIER RICHTIG, SPÄTZLI!

Wir legen los mit den drei neuen Michael Kors-Düften, die das Herz der Beauty-Kollektion bilden:

Sporty Citrus Eau de Parfum, Sexy Amber Eau de Parfum und Glam Jasmine Eau de Parfum (die UNVERBINDLICHEN EMPFOHLENEN VERKAUFSPREISE für alle drei Düfte: Jeweils ab 55 Franken (30ml) – 50ml = 85 Franken, 100ml = 120 Franken)MichaelKors_Scents

 «Sporty Citrus» legt mit Orange und Mandarine los, im Hintergrund «klingen warmes Holz und weisse Blüten nach», quasi die duftende Version der bei Kors omnipräsenten Nude-Töne.

«Sexy Amber» ist kein Duft für Mauerblümchen: Moschus, Sandelholz und Amber sind ziemlich schwer – werden aber durch Orange und Mandarine echli «erhellt».

und «Glam Jasmine» rückt Michael Kors‘ Lieblingsblume in den olfaktorischen Mittelpunkt und ist – trotz einem Kick Zitrone – ein ziemlich auffälliger Duft.

Was mir aber persönlich das Herz ein bisschen höher schlagen lässt, sind die Make-Up-Produkte von Kors: Die extra zu den Düften passenden Farbpaletten sollen jeweils den unterschiedlichen Stimmungen der Frau gerecht werden, die Michael Kors‘ Mode trägt. DAS IST WIE EIN RUNDUMSCHLAG IN SACHEN MARKETING. Aber verdammt, sind die gelungen!

Hier die Michael Kors Collection SPORTY:

MichaelKors_SportyCollection

Lip Lacquer Diva und Lip Luster Muse (je 35 Franken), Nail Lacquer Hint und Gossip (je 32 Franken), Bronze Powder Glow (68 Franken) und der sexy Bronze Powder Brush (58 Franken, hier nicht abgebildet). 

Und was sagt der Meister zu «Sporty»?

«Sportlich» ist der perfekte Look für unterwegs, ein Look, der nicht viel Zeit in Anspruch nimmt. Er besteht aus coolen «Alltagsteilen» mit einem gewissen Etwas, beispielsweise aus Accessoires mit Lasercutouts, super bequemen Turnschuhen, einer ledernen Motorradjacke und zahlreichen eng anliegenden, flauschigen Stricksachen.

Ist dir das jetzt trotz Goldbeschlägen echli zu beige, bist du bei der Michael Kors Collection SEXY genau richtig:

MichaelKors_SexyCollection

Lip Lacquer Bombshell und Lip Luster Siren (je 35 Franken), Nail Lacquer Scandal und Sensation (je 32 Franken), Bronze Powder Flush (68 Franken).

Und wer trägt «sexy», wenns nach Mister Kors geht?

«Sexy» bedeutet, überall noch einen Zacken zuzulegen: mit einem die Figur betonenden Cocktailkleid und High Heels. Die sexiesten Frauen, die ich kenne, sind die, die Selbstbewusstsein ausstrahlen. Daher liebe ich Accessoires, die dies zum Ausdruck bringen: zum Beispiel eine überdimensionierte Armbanduhr oder eine Handtasche aus Schlangenleder. Solche Accessoires tragen tatsächlich zur Erhöhung des Sex-Appeals bei.

Wusste ich es doch: Sexy ist ganz einfach. Du musst nur gleich beim ersten Date mit ihm ins Bett. Und eine überdimensionierte Uhr tragen. Und jetzt noch zur Michael Kors Collection GLAM:

MichaelKors_GlamCollection

Lip Lacquer Dame und Lip Luster Icon (je 35 Franken), Nail Lacquer Envy und Desire (je 32 Franken), Bronze Powder Beam (68 Franken).

«Ausgefallene, glamouröse Kleidungsstücke sind perfekt für den nächtlichen Ausgang. Ich empfehle ein gut geschnittenes Kleid aus einem glänzenden Stoff, Schuhe mit Dekors an den Absätzen, einen dunklen Lippenstift sowie eine kleine Clutch Bag aus Metall. Und natürlich gehört auch viel Schmuck dazu, denn Schmuck wirkt ja besonders glamourös!». SAID THE FIRST GAY FASION DESIGNER EVER.

Und Michael Kors hält auch grad einen wichtigen Schönheitstipp für uns parat:

«Ein Make-up sollte niemals maskenhaft wirken. Die SPORTY-SEXY-GLAM-Frau strahlt eine ungezwungene, natürliche Schönheit aus, die so aussieht, als wäre sie ganz von selbst entstanden.»

Häsch ghöört? Wisch‘ dir bitte den schwarzen Eyeliner ab und setzte stattdessen auf den wunderschönen Bronzer aus der neuen Michael Kors Collection da…

MichaelKors_BronzeCollection

von links nach rechts: Bronze Powder in Glow, Flush und Beam (je 68 Franken)… dazu gibt’s noch einen sehr luxuriösen Bronze Powder Brush für 64 Franken. Und weil auch Michael Kors weiss, dass die echte Sonne seinen Musen nicht gut tut, gibt’s auch noch drei hübsche Produkte für smarte Bronzer-Fans für den Körper:

MichaelKors_Sun

den wirklich fein duftenden Liquitan Self Tanner (150ml) 38 Franken, After Sun Gelee (150ml, 38 Franken) falls du dich halt eben DOCH an die Sonne gewagt hast… und einen etwas überteuerten After Sun Lip Balm (35 Franken)… «for a naturally gorgeous, all-over glow».

UND NEI, WIR SIND NOCH NICHT FERTIG… Unglaublich, oder? Zum Schluss noch die BODY COLLECTION

MichaelKors_Body

Von links: Die wirklich dekadent-intensiv duftende Indulgent Body Cream (175ml) zu 55 Franken, Shimmer Bath Beads für 45 Franken und das heimliche Star-Produkt, um sofort schöne Beine zu zaubern, den Liquid Shimmer Dry Oil Spray (95ml, 55 Franken).

Hältst du so viel sexyness auf einen Chlapf aus, dann musst du nicht mehr lange warten:

Die komplette Michael Kors Collection ist ab 13. November exklusiv bei Jelmoli Zürich erhältlich – die Duftkollektion sowie die Produkte aus der Linie «Body» und «Sun» sind ausserdem in ausgewählten Globus-Filialen erhältlich.

MichaelKors_Fullcollection_2

Ich glaube, ich muss mich jetzt mal hinlegen. Und den Rest des Tages in Holzfällerhemd, ungewaschenem Dutt und verschmiertem Eyeliner verbringen, um da dem ganzen GLAM ein bisschen entgegenzuwirken.

UND ICH TRAGE DAZU VERDAMMT NOCH MAL MEINE SONNENBRILLE. AUCH DRINNEN, MICHAEL!

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.