Happy Monday, Liebe! Ich hoffe, du hattest ein erholsames Wochenende, und dass du ready bist für den heutigen Wochenstart, der ja – auch wenn du weiterhin im Home Office tätig wärst – doch ziemlich speziell ist: Heute werden hier in der Schweiz nach acht Wochen «Lockdown» die Corona-Schutzempfehlungen deutlich gelockert.

So dürfen Geschäfte, Märkte, Museen und Restaurants dürfen unter strengen Regeln wieder öffnen – und auch die obligatorischen Schulen starten wieder.

«Zurück zur Normalität» ist das aber glaubs für keinen von uns. Unser Alltag hat sich nachhaltig verändert, und unser Arbeitsalltag besonders.

Das gilt für die «hands on»-Leute in der Beautyindustrie noch mehr – wie Ingo Tschenett, der heute bei Hey Pretty im grossen Make-Up Q&A uns Rede und Antwort steht… und dabei auch zeigt, wie sich auch sein Job verändert!

Ingo ist 34 Jahre alt, im wunderschönen Münstertal aufgewachsen und seit neun Jahren für MAC Cosmetics tätig. Sein aktueller, offizieller Titel? «Senior Event Make-Up Artist». Und jetzt verrät er uns im Make-Up-Talk, was der glamouröse Titel genau beinhält!

..

Hoi Ingo! Du musst mir jetzt gleich zu Beginn schnell sagen, was dein glamouröser Titel «Senior Event Make-Up Artist» bei MAC Switzerland genau mit sich bringt…

Haha! Das heisst, dass ich in normaleren Zeiten unsere Artists in Stores besuche um sie artistisch zu unterstützen und coachen. Dazu gehört auch: Schminktermine mit unseren Kunden oder VIP Kunden vor Ort wahrnehmen, an den Fashionshows dieser Welt als Make-Up Artist im Backstage zu arbeiten, auf Fotoshoots zu schminken und auch Social Media Content zu kreieren.

Ach, und mit unserem Education Team bereite ich zudem Schulungen und Produkt Updates für unsere Mitarbeiter vor.

Via Instagram @ingotschenett

Wie würde denn ein «normaler» Arbeitstag aussehen bei dir?

Das gestaltet sich sehr unterschiedlich. Wenn ich nicht grad an einer Fashion Week oder einem Event bin, bin ich oft als «Filalen Educator» in unseren Stores in der Deutschschweiz unterwegs… das sind ca 2-4 Tage pro Woche. Die verbleibenden Tage arbeite ich dann eng mit dem Marketing-Team zusammen und kreiere z.b Social Media Content.

Natürlich gehört auch Administratives zu dem Job: Spesen, Stundenabrechnungen. Halt all das, was ein Kreativer nicht so mag, ahem…

Wann hast du deine Leidenschaft für Make-Up erstmals entdeckt?

Die Faszination für Make-Up hat eigentlich schon in früher Kindheit angefangen: Die Make-Up Produkte meiner Mutter hatten auf mich schon damals eine sehr faszinierende Wirkung – vor allem, wie diese Produkte meine Mutter schlussendlich transformiert haben.

Nach meiner abgeschlossenen Ausbildung (in einem ganz anderem Berufsfeld) kam diese Faszination von damals wieder in mir hoch und ich habe mich entschieden, die Ausbildung als Make-Up Artist zu machen. Und das war der eigentliche Start in meine Passion!

Was liebst du am meisten an deinem Job? 

Die endlosen Möglichkeiten jemanden mit meinem Make-Up-Handwerk völlig zu verändern und anschliessend die strahlenden Augen der Person zu sehen. Das ist ein sehr schönes Gefühl.

Via Instagram @ingotschenett

Du bist normalerweise viel an Fashion Weeks unterwegs. Hat dir der Lockdown bisher sehr zugesetzt? Oder findest du auch Positives darin?

Ehrlich gesagt war ich am beginn des Lockdowns grad etwas froh um ein wenig Ruhe, da ich grad von den Fashion Weeks zurückgekommen bin. Es gibt Tage, wo auch ich etwas mit der Situation zu kämpfen habe, ganz klar. Sobald dies der Fall ist, nehme ich meine Schminkpinsel raus und fange an mich selber zu schminken… dann vergesse ich alles was rund herum passiert.

Was ich aber sehr positiv aus diesem Lockdown rausnehme ist eine völlig neue Art der Kommunikation, die stattfindet. Bei Instagram Live kannst du dich zum Beispiel ganz neu inspirieren lassen, aber auch selber inspirieren.

Zudem haben bei MAC ja ein neues Feature namens «MAC Direct», hier gibt es die Möglichkeit über unsere Website einen Termin für einen Virtual Call mit einem MAC Artist zu buchen. Hier helfen wir z.b die richtige Foundation zu finden, zwischen den richtigen Produkten zu wählen oder zeigen wie eine Make-Up Technik korrekt angewandt wird.

Es macht mir unheimlich viel Spass so mit unseren Kunden und der Community in Kontakt zu bleiben. Du hast es ja bereits ausprobiert 😉

Ja, es hat wirklich Spass gemacht, und ich finde das MAC Direct eine super Art, euer Knowledge weiterzugeben – gerade, weil man aktuell auch beim Re-Opening der Stores und Counters ja keine Looks vor Ort schminken (lassen) kann.

Was ist für dich die ideale «Basis-Ausrüstung» in Sachen Make-Up für den Alltag?    

1. Die Foundation ist neben der Skincare für mich das non plus ultra. Sie sollte in Farbe und Textur auf deine persönlichen Bedürfnisse abgestimmt sein. Darum legen wir bei MAC sehr viel Wert auf Foundation Matching.

 2. Ein Bronzer, der wieder Contour in das Gesicht bringt und die natürlichen Formen des Gesichts unterstreicht.

 3. Zu guter Letzt: Immer einen Lash Curler dabei haben: Der bringt Volumen in die Wimpern und die Mascara kann dadurch optimal wirken!

Via Instagram @ingotschenett

Was wäre dein Ride or Die-Produkt von MAC, ohne das du nicht mehr leben könntest?

Die MAC Face and Body Foundation.

Du bist im Normalfall viel unterwegs und, äh… siehst auch viel. Was ist der verbreiteste «Irrglaube», den Frauen (oder Männer) in Sachen Make-Up haben?

In meinen Augen der Irrglaube des Winter, Frühling, Sommer- und Herbst-Typs. Dies wird ja je nach Augenfarbe, Haarfarbe und Hautunterton eingestuft und dann wird eine exakte Farbskala zugewiesen. Das mag manchmal sicherlich eine Hilfe sein vor allem bei der Bekleidung, hat aber für mich keinen Platz in meiner Make-Up Welt: Ich lasse die Farben für jeden individuell spielen.

Ach ja, dann gibt es ja noch das Gerücht, dass Männer sich nicht schminken sollten weil es nicht dem Bild der Gesellschaft entspricht. Da kannn ich nur sagen: NEIN. Bei uns (MAC) ist jeder willkommen:

ALL AGES – ALL GENDER – ALL RACES.  

Via Instagram @ingotschenett

Skincare ist ja quasi die Voraussetzung für ein schönes Make-Up. Wie sieht deine persönliche Pflegeroutine aus?

Ich liebe es meine Haut am Morgen mit ganz wenig «MAC Cleanse Off Oil» zu reinigen. Ich massiere die am Anfang ölige Textur in meine Haut und reinige mit Wasser nach. Das Öl wird somit zu Milch, und alles ist porentief rein. Dann kommt bei mir IMMER «Fix+» drauf, das ist mein Serum:-)

Seit neustem benutze ich das «FIX+ Magic Radiance»: Die pflegenden Inhaltsstoffe wie Vitamin C und Essential Oils boosten wirklich die Austrahlung (auch wenn es am Abend davor etwas später geworden ist!). Fluid, Creme nach Wahl und fertig ist mein Pflegeritual!

Gibt es Make-Up-Techniken oder Trends, die du persönlich ganz schlimm findest, oder Sachen, die du auf der Strasse an Leuten siehst und am liebsten sagen würdest «Oh, mach’ das bitte nöööööd»?

Es gibt mittlerweile so viele Schönheitsideale und Trends im Make-Up  Bereich und die Vielfalt ist gross, das sehe ich jeden Tag. Das ist in meinen Augen sehr gut, solange jeder sich wohlfühlt mit dem Look, den er trägt. Und vor allem soll Make-Up auch eine Persönlichkeit unterstreichen – das finde ich extrem wichtig, auch in meiner Arbeit.

Via Instagram @ingotschenett

Okay, du hast verschlafen aber hast einen mega wichtigen Termin. Wie würdest du jetzt ein Blitz-Make-Up in 5 Minuten hinkriegen?

OK, ja das kommt vor! Ganz klar würde ich starten mit: Tagescreme, dann mit Concealer die Augenpartie ausgleichen und gleichzeitig mit dem Concealer zusätzlich noch Rötungen im ganzen Gesicht etwas decken. Dann etwas Blush aus die Wangen und mein Tip: Auch auf das bewegliche Lid Blush auftragen – es wirkt frischer. Dann Mascara und ready, steady, go!

Und noch eine letzte Frage, Ingo: Worauf freust du dich am meisten, wenn ein einigermassen geregelter Alltag eintritt?

Meine MAC Family wieder in real life zu sehen! Und endlich wieder unlimitiert Konversationen zu führen Face to Face. Und ja, hoffentlich auch bald wieder Make-Ups an anderen Leuten zu schminken… ach wie schön!

Ha! Haben wir wieder was gelernt?

Steffi seit: JA! Und versteckt hier auch noch krass subtil und schaurig fest von Herzen ein tolles Gewinnspiel, tra la la…

Yeaaah! Hey Pretty und MAC Cosmetics verlosen nämlich zusammen dieses Eye-Superset im Wert von 118 Franken mit folgendem Inhalt:

Willst du eines der fünf Sets gewinnen, musst du nur unten einen Kommentar hinterlassen. Teilnahmeschluss ist der 18. Mai 2020, mitmachen dürfen alle aus der Schweiz, Deutschland und Österreich.

Oh, und Ingo verrät uns natürlich auch noch, wie man die Produkte perfekt anwendet:

1. Lash Curler mit etwas Fix Plus besprühen – das wirkt wie eine art Conditioner – curlen und etwas warten

2. Lash Maximizer auftragen und 1 Minute wirken lassen (das ist ein Wimpern-Primer, der den Wimpern zusätzliches Volumen und Länge schenkt, aber sie auch gleichzeitig pflegt)

3.In Extreme Dimension Mascara auftragen in zick-zack Bewegungen. Fertig!

Via Instagram @ingotschenett

Ein grosses Dankeschön an Ingo, mit dem ich schon zu einem verwegenen Tète-à-tête (ohni Aalange) an einem MAC Counter in meiner Nähe abgemacht habe in ein paar Wochen… und ich hoffe, dass dir der Einblick in die Welt eines Profi Make-Up-Artists genauso viel Spass gemacht hat wie mir.

Und nun: Zeigen wir dieser neuen Mai-Woche, wo’s langgeht! Falls du heute wieder zur Arbeit oder in die Schule darfst, wünsche ich dir einen guten Start. Falls weiterhin Home Officing? GENAUSO! Happy Monday, Sweetums!

Der Online-Beratungsdienst MAC Direct mit persönlichen Video-Consulting ist jetzt live. Der Dienst ist gratis – und man erhält danach einen persönlichen 20%-Rabattcode für den Schweizer MAC-Webshop.

101 KOMMENTARE

  1. Auf das bewegliche Lid Blush? Sieht das nicht verbrüälät aus? 😲
    Ich bin so doof, im morgendlichen Dusel dachte ich, ein Senior Event Make-Up Artist schminkt SeniorInnen 😊
    Schönen Tag! 🤗

  2. Danke für das Interview! MAC landet auch bei mir immer wieder mal im Einkaufkörbli.
    Ich würde schampar gerne das Package gewinnen:-)

  3. Ich freu mich ehrlich auch wieder mich mal wieder aufzubretzeln.im moment macht es für mich keinen sinn..aber über den gewinn würde ich mich sehr freuen😄wünsche dir einen guten wochenstart

  4. Liebe Steffi,
    Den Wimpern maximizer würde ich zu gern ausprobieren! Das Spray ist ein Favorite von mir geworden da es wirklich hält was es verspricht, nämlich mein Make up an Ort und Stelle.
    Merci für das coole Interview

  5. Vielen Dank für das interessante und lehrreiche Interview.

    Trotz meinen 32 Jahren habe ich noch nie einen Wimperncurler besitzt – wäre gemäss Ingo an der Zeit oder!?

    Allen einen guten Start in die neue Woche 🤗

  6. Das Beste am Homeoffice-Montag!! Da mach ich doch gerne mit…..!! 🍀
    Und die Online Beratung probier ich doch nachher gleich mal aus…..👍🏻

  7. Hallo
    Ich kenne die Produkte von Mac noch nicht wirklich gut. Da ich jetzt aber Zeit hatte, mein Badezimmerschränkl auszumisten, steht der Platz für diese schönen Produkte bereits frei.
    Würde mich sehr freuen. Herzlichst Corinne

  8. Super tolles und lehrreiches Interview! Fix + auf den Curler… kam mir nie in den Sinn, will ich unbedingt ausprobieren! Ich als riesen MAC Addict würde mich riesig über das Set freuen😍 Fingers crossed🤞🏻

  9. Oh, MAC Produkte kenne und benutze ich, vor allem Foundation und Lidschatten 🙂 sie sind toll ! Gerne mache ich an der Verlosung mit !

  10. Tolle Info — mein Favorit : MAC In Extreme Dimension 3D Black Lash Mascara — MERCI & TOI–TOI–TOI

  11. Hallo! 1x müssen diese tollen Produkte auch nach Deutschland, damit wir hier nicht den Anschluss verlieren 🙂 Ich würde mich riesig freuen. Die sind bestimmt krass gut.

  12. Meine MAC-Faves: Die Studio Fix Powder Plus Foundation und die Lidschatten-Palette „Amber Times Nine“. Würde mich über weitere MAC-Produkte natürlich sehr freuen. 🙂

  13. Was für ein toller Gewinn! Ich würde mich sehr freuen, diese Produkte testen zu können 🙂 Kenne mich in der MAC-Welt leider nicht aus…

  14. @Maja Jaaaa! Sandra und ich haben ja am Freitag unseren Make-Up-Challenge zum Thema «Think Pink» gemacht, und auch dort habe ich ziemlich pinken Blush benützt als Lidschatten! Der Trick, dass es nicht verheult aussieht, ist viel Mascara – und auch ein Lidstrich (den ich aber nicht gemacht habe) funktioniert. Das Rosa bringt die Augenfarbe richtig zum «poppen»… jedenfalls bei Braun und Grün. Blau müsste man ausprobieren, aber die sehen ja auch mit Bronzetönen super aus. Und LOOOL mit dem Senior Make-Up-Artist, wäre auch mal was neues im Altersheim:-) Happy Day!

  15. Ein Lash Curler steht schon lange auf meiner Wunschliste! und ganz zu schweigen, auch eine hochwertige Mascara würde nicht schaden.. 🙂

  16. Als Mac vor wenigen Jahren endlich bei uns im Globus einzog, dachte ich, endlich fertig Provinz! Vorher sagte ich jeweils, wenn die Schweiz in Winti aufhört, dann beginnt Österreich wenigstens in Dornbirn und fuhr extra dorthin für Mac Produkte. Aber jetzt bin ich happy! Es gibt sie in „meiner“ Stadt!
    Und jetzt mit online Beratung sogar hier zu Hause! Echt coole Idee! Yeahhh!👍

  17. Mega tolles Interview, besonders für mich als MAC-addicted. Diesen Produkten kann ich fast nicht widerstehen. Und ich würde mich riesig freuen, wenn ich das tolle Set gewinnen würde. Ich wollte schon lange einmal die Extreme Dimension 3D Black Lash Mascara testen.

  18. Vielen Dank für das interessante Interview!

    Ich hüpf gerne in den Lostopf, denn ich muss gestehen, ich besitze noch kein einziges Produkt von MAC!

    LG und einen schönen Montag
    Steffi

  19. Hallo und vielen Dank für das schöne Interview und das tolle Gewinnspiel! MAC ist einfach ein Must-Have im Make-up-Bereich und ich versuche sehr gerne mein Glück im Lostopf.

    Liebe Grüße
    Katja

  20. Was für eine mir fremde Welt, aber spanned…
    Bin hier als Mann jetzt sicher der Exot, aber ich habe eine Königin und zwei Prinzessinnen daheim und die würden sicher einige Corona-Beauty-Abende damit veranstalten (und vielleicht kommen wir langsam wieder kontrolliert unter die Leute)!

  21. Uhhhh, das wäre ein ganz cooler Gewinn 😍… mein Eye-Lash Curler respektive der Gummi darin ist nämlich schon alt und ich habe keinen Ersatz mehr … und trotz Home Office, die Wimpern mache ich jeden Tag. Und dann noch zwei neu Mascaras – mega cool! Der MAC Prep + Prime Fix+ super für einfach mal zwischendurch am Tag, auch weil er so fein riecht.

  22. Ooooh ich wollte schon lange den Prime Fix + ausprobieren und einen Curler hab ich bis heute nicht (shame on me) – da würd ich mich sehr über den Gewinn freuen ☺️

  23. Hallo Steffi, grossartiger Typ! Danke für den Beitrag.
    Das MAC Set hät ich wirklich uuu gerne. Bin noch nicht sehr „bewandert“ auf MAC ausser Lippenstifte…
    Gueti Ziit und liebi Grüäss

  24. scheint ein sympathischer kerl zu sein !!
    ich kann auf beinahe alle schminkprodukte verzichten ausser auf wimperntusche : OHNE geht gar nicht !!
    deshalb würde ich natürlich wie all die andern hier gerne das set gewinnen😍

  25. Für einen Alltagslook brauch ich ja nicht viel zur Zeit.. Mit Maske — aber dann.. Ich bin sooo glücklich endlich den Sommer mit leuchtenden Farben und schillernden Effekten einzuläuten.. Das kann man sich gar nicht vorstellen.

  26. ich würde mich wahnsinnig über dieses tolle set freuen und bin gespannt auf den effekt vom curler. sonst muss ich mir dann schleunigst mal einen besorgen 🙄

  27. Tolles Set, da mach ich gerne mit 🙂 Nun kann man sein Make-up ja (auf Distanz) ein bisschen rumzeigen gehen 😉

  28. Liebe Steffi & Lieber Ingo!
    Danke für das grandiose Interview! Mega schön zum lesen und ich lieb die Pflegerituale 🙂
    Mal schauen ob mir das Glück hold ist bei derVerlosung.
    Happy Monday
    Marzena

  29. Super Interview 👌🏼 Und zu später Stunde habe auch ich noch etwas vom Profi gelernt. Danke ☺️ Für die Tipps!

  30. Hoffnung schwingt beim Lesen deines super Post. Meine stümperhaften Wimpern die kurz und gerade sind, würden mit diesem tollen Set, sicherlich aufgewertet werden☺️

  31. Wow, ist das ein toller Gewinn, da mache ich gerne mit und versuche jetzt meine Glück. Euch allen wünsche ich auch viel Glück und bleibt bitte GESUND

  32. Habe schon ein paar Mal die Wimpernverlängerung ausprobiert. Es sieht toll aus! Leider habe ich die Lidrandentzündung bekommen und kann diese nicht auskurieren. Das heisst, die Wimpernverlängerung – ade! Vielleicht bieten die MAC Produkte den würdigen Ersatz?

  33. Ich habe wunderschöne blaue Augen und würde sehr gerne das Set gewinnen, damit die Augen noch mehr zum strahlen kommen. Grüße aus Deutschland.

  34. ich hab so einen curler noch nie verwendet! einfach aus dem Grund, weil ich wahnsinnige ANgst vor dem Teil habe. Aber sollte ich gewinnen, probier ich das tatsächlich mal aus 😀

  35. Oh ich liebe MAC soo sehr, wie sehr würde ich mich darüber freuen <3 wow was für ein toller Gewinn, da würde ich ja nur noch Freudensprünge machen ❤ ein traum ❤ der hammer #danke für das tolle #gewinnspiel ich drücke gaaaannz fest die Daumen! ❤ BLEIBT GESUND und haltet durch in dieser schweren und ungewissen Zeit <3 Liebste Grüße und einen schönen Montag♥

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.