Brrrr! BRRRRR! Gäll, sogar ich finde es kalt… und ich bin die, die draussen nie friert, sondern nur Znacht im Bett mit drei Lagen Pyjama, Wollsocken und einen 36.5° warmen Tigerprinzen neben mir. Winterliche Kälte macht mir eigentlich nichts aus – aber das liegt vielleicht auch daran, dass ich beautytechnisch recht agil drauf bin, was meine Hautbedürfnisse angeht.

Für mich bedeutet der Winter klar, dass meine normalerweise unkomplizierte Mischhaut mit öliger T-Zone deutlich MEHR braucht als in den warmen Monaten. Heizungsluft, die schnellen Wechsel zwischen Wärme und Kälte und generelle Trockenheit macht sich aber nicht nur bei mir zu spüren, sondern bei ziemlich vielen von euch.

So habe ich beschlossen, mir meine Freundin und Organic Beauty-Expertin Hvrojka von BioBeautyBoutique für ein kleines Spezialpflege-Special zu schnappen: Gemeinsam haben wir sechs Naturkosmetik-Faves herausgepickt, mit denen du dein winterliches Pflegeritual aufs nächste Level bringen kannst… und das mit Bio-Bonus!

UNSERE HAUTPFLEGE-HIGHLIGHTS FÜR DIE KALTE JAHRESZEIT:

Absolution Le Baume Céleste (50ml), 38 Franken

..
Absolution Le Baume Céleste (Naturkosmetik-Hautpflegetipps für die kalte Jahreszeit und für trockene Haut) – Hey Pretty & BioBeautyBoutique

Die französische Pflegemarke Absolution ist eine der Highlights im Sortiment bei BioBeautyBoutique, und dieses neue Abschmink-Gel zeigt auch ziemlich genau, warum! Der Baume Celeste hört sich zwar nach einem (normalerweise fühlbar fettigen) Balm an, ist aber ein glibberiges Gel mit leicht bläulicher Färbung, thanks to Blue Tansy aka «Blaue Kamille».

Das Gel wird auf trockener, durchaus auch stark geschminkter Haut aufgetragen und sanft einmasssiert («bis eine angenehme Wärme zu spüren ist», sagt Hvrojka).

Dabei verwandelt es sich zu einem zarten Öl, welches selbst meine recht intensive Chanel-Mascara mühelos schafft. Mit warmem Wasser abnehmen – noch besser, mit einem frischen Waschlappen und POW!

Perfekt saubere Haut, die sich überhaupt nich ausgetrocknet anfühlt.

Absolution L’Essence Botanique Éclat (100ml), 46 Franken

Absolution L'Essence Botqnique Eclat (Naturkosmetik-Hautpflegetipps für die kalte Jahreszeit und für trockene Haut) – Hey Pretty & BioBeautyBoutique

I love me a good essence (seit ich die 7 Skins Methode für mich entdeckt habe), und diese findige 2-in-1-Essenz ist ein perfektes Beispiel dafür, dass eine Extraportion Pflege sich überhaupt nicht schwer anfühlen muss auf der Haut.

Diese flüssige, und doch ganz leicht gel-artige Essenz «splasht» man sich in die Hände und presst diese dann auf das frisch gereinigte Gesicht und Hals – idealerweise, wenn die Haut sogar noch etwas feucht ist.

Die Essenz zieht sofort ein und duftet dabei wie ein 2-minütiger Spa-Aufenthalt… und deine Haut trinkt die schöne Formel aus Aloe Vera, Glyzerin, Pflanzen-Fermenten und Heilblumenauszügen förmlich in sich hinein.

Dieser Pflegeschritt ist eine kleine, aber ziemlich wirksame Erweiterung deines normalen Pflegerituals – und man sieht den Extraschub Feuchtigkeit der Haut wirklich an! Oh, und P.S.: So eine Flasche hält im Fall EEEEWIG!

Antipodes Hosanna H20 Intense Serum (25ml), 43 Franken

Antipodes Hosamma H20 Intensive Skin-Plumping Serum (Naturkosmetik-Hautpflegetipps für die kalte Jahreszeit und für trockene Haut) – Hey Pretty & BioBeautyBoutique

Die hellbraune Farbe dieses leichten Serums aus Neuseeland ist erst etwas gewöhnungsbedürftig, gebe ich zu… aber LÄCK, fühlt sich «Hosanna» dann schön an auf der Haut! Antipodes setzt bei diesem bio-aktiven Plumping-Serum auf das Extrakt des schwarzen Mamaku-Farns, welches die Zellerneuerung anregt. Ordentlich Polyphenole liefert Traubenkernextrakt aus Marlborogh Sauvingnon Blanc-Trauben… und ich bin jetzt total motiviert, mir noch den passenden Wein dazu auszusuchen.

CHAN JA NÖD SCHADE. Okay, vielleicht doch. Du weisst: Alles im Mass!

Das Serum zieht jedenfalls blitzschnell ein und ist eine prima Basis für Tages- und Nachtpflege – und das zu einem sehr feinen Preis.

Elemental Herbology Vital Glow Nachtcreme (50ml), 78 Franken

Elemental Herbology Vital Glow Overnight Resurfacing Cream (Naturkosmetik-Hautpflegetipps für die kalte Jahreszeit und für trockene Haut) – Hey Pretty & BioBeautyBoutique

Elemental Herbology habe ich dir als Brand hier schon mal vorgestellt, und ich bin nach wie vor Fan ihrer Formulierungen und insbesondere der (für Naturkosmetik sehr dezenten) Düfte. Diese üppige Pflege ist so eine Art wundervolle Fusion zwischen Nachtcreme und Sleeping Mask. Das «Resurfacing» im Namen zeigt dir, dass darin aber auch ein recht leistungsstarkes Granaktives Retinoid enthalten ist, welches den Zellumsatz «drastisch» steigert und für eine glattere, prallere Haut sorgt.

Dazu sorgen natürliche Fruchtsäuren (AHAs) aus Zuckerrüben und Äpfeln sowie etwas Milchsäure dafür, dass abgestorbene Hautzellen abgetragen werden. Für dich heisst das: Mehr Glow, Baby!

Absolution Addiction Face Oil (30m), 94 Franken

Absolution Addiction Night & Day Face Oil (Bio-Beautytipps für den Winter: Was hilft bei trockener Haut)

Dieses gehaltvolle «night & day»-Gesichtsöl ist stark darin, die Haut intensiv zu nähren und wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Und zwar egal, ob sie richtig gestresst ist oder bloss ein bisschen stumpf wirkt.

Ganze 27 aktive Öle und Pflanzenextrakte (95% davon aus Bio-Anbau), darunter Nachtkerzenöl, Pflaumenöl (hey! das hämmer doch scho mal ghöört!) und Kaktusfeigenextrakt. Lässt sich wunderbar auch als Face Roller- oder Gua Sha-Unterlage benützen, sowie als Booster in deiner gewohnten Pflege. Und der Duft ist superschön!

Wie bitte?

Du sagst, du hast so RICHTIG trockene Haut und willst jetzt sofort was richtig üppiges kriegen? Et voilà, mein kleines trockenes Weihnachtsguetzli!

Kahina Giving Beauty Moisture Mask (50ml), 114 Franken

Kahina Giving Beauty Moisture Mask (Naturkosmetik-Hautpflegetipps für die kalte Jahreszeit und für trockene Haut) – Hey Pretty & BioBeautyBoutique

Ich weiss. SEUFZ. Der Preis ist ordentlich, aber wir bewegen uns bei Kahina Giving Beauty in Sachen Inhaltsstoffen schon deutlich im Luxusbereich, und deine Nichten und Neffen brauchen jetzt wirklich nicht gleich ALLE neuen Lego-Sets zu Weihnachten, oder? Die ECOCERT-zertifizierte Linie aus New York setzte als eine der ersten Organic-Brands auf Arganöl aus Marokko, das jeweils direkt von Besitzerin Katherine «gesourced» wird, in langjährigen persönlichen Beziehungen mit den Berberfrauen, die das Öl gewinnen.

Die Moisture Mask von Kahina ist eine superluxuriöse, reichhaltige Crememaske mit einer umwerfenden Ingredienzenliste, die sich wie ein Star-Musical der Organic Beauty liest:

Feuchtigkeitsspender wie Aloe Vera-Gel, Arganöl (of course), Sheabutter, Natriumhyaloronat und Glyzerin treffen auf Pflanzenextrakte aus Hafer (stärkt die Hautbarriere), Pilzen (beruhigt die Haut), Espenholz (wirkt Entzündungshemmend) und Braugerste (fängt freie Radikale). Uff, ich bin schon müde vom Aufzählen, ich glaube, ich muss mir schnell eine luxuriöse Schicht davon auftragen!

(*15 Minuten und mit verdächtig praller Haut später*)

Ere Perez Papaya SOS Marmelade (30g), 32 Franken

Ere Perez Papaya SOS Marmelade (Naturkosmetik-Hautpflegetipps für die kalte Jahreszeit und für trockene Haut) – Hey Pretty & BioBeautyBoutique

In meiner Ere Perez Make-Up-Review habe ich diese wundervolle «Gumfi» nur am Rand erwähnt, und heute dürfen wir uns endlich richtig ins Töpfchen begeben! Dieser beruhigende Balsam ist nämlich ein kleiner Alleskönner und hilft nicht nur bei extrem trockener, juckender Haut, sondern auch Narben, Insektenstichen oder kleinen schuppigen Stellen wie Ellenbogen oder Nagelhäute (die im Winter auch ganz schön leiden können).

Da bei der Mexiko-Australierin Ere Perez immer meist pflanzliche Powerplayer aus lokaler Produktion zu Zug kommen – auch um die Kosten möglichst tief zu halten – sind hier neben fermentierter Papaya Pflanzenauszüge aus Chiasamen, Kokosnuss und Hanf enthalten. Der komplett geruchsneutrale Balm verflüssigt sich beim Auftragen sofort und fühlt sich erstaunlich leicht an auf der Haut.

Ich habe die SOS Marmelade auch dafür schätzen gelernt, dass ich damit nach einer ausgiebigen 7-Skins-Routine (wenn ich viele feuchtigkkeitsspendende Essenzen in die Haut einklopfe) abends die ganze Feuchtigkeit damit prima einschliessen kann.

Perfekt für die Wintermonate!

UND NOCH EIN PAAR WEITERE BEAUTYTIPPS FÜR SCHÖNE HAUT IM WINTER:

Schalt‘ bei der Wassertemperatur einen Ganz runter! Wer sich unter der Dusche das Gesicht wäscht, sollte sich darauf achten, dass das Wasser dabei nur lauwarm ist. Zu heisses Wasser trocknet die Haut zusätzlich aus und fördert auch noch Rötungen.

  1. ÖLE SIND DEINE FREUNDE. Ob als nächtlichen Feuchtigkeitsbooster oder Badezusatz: Deine Haut wird es dir danken. Ich schwörs.
  2. Auch die Haut mag etwas höhere Luftfeuchtigkeit. Es muss nicht gleich ein Luftbefeuchter ran: Ein nasses Tuch über der Heizung tut’s auch.
  3. Peeling nicht vergessen: Abgestorbene Hautschüppchen tragen auch im Winter schick zu einem fahlen, müden Teint bei. Statt physikalischen Peelings kannst du auf leichte Fruchtsäuren setzen.
  4. Outdoor-Abenteuer bei Minustemperaturen? SPF 50, und dein Gesicht mit einer fettreichen, wasserfreien Creme vor Kälteschäden schützen!

Ich hoffe, du bist ein birebitzeli inspiriert worden für deine winterliche Hautpflege-Routine, Bella… und wenn du Fragen hast, nur her damit!

Auf einen gut genährten, prallen und mit total haut-unabhängigen Glücksmomenten erfüllten Winter – und jetzt mal ein supertolles Weekend. TGIF, ma belle…

Die vorgestellten Naturkosmetik-Pflegeprodukte sind alle online bei BioBeautyBoutique erhältlich.

Hautpflege Highlights für die kalte Jahreszeit: Naturkosmetik-Lieblinge von Hey Pretty mit BioBeautyBoutique
Sponsored Content auf Hey Pretty: WERBUNG, weil auch wir Rechnungen bezahlen müssen!

*Dieses Feature enthält Affiliate Links, mehr dazu im «About Me»!

2 KOMMENTARE

  1. Im Winter finde ich Slugging genial: die Nachtpflege mit einer Schicht Eucerin Aquaphor oder Vaseline abschliessen (ich spare T Zone und Kinn aus, damit es keine verstopften Poren gibt). Das schliesst die Feuchtigkeit super ein.
    Absolution möchte ich mal probieren, schon viel davon gehört. 😊

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.