Mittwochspost, Spätzli! Geht es dir gut heute? Ich hoffe, ja! Und sonst mach’s wie ich gestern Abend: Ein (ordentlich zu heisses) Schaumbad genommen, extra ein Reiheli Schoggi paratgelegt (ich kann neben Dry January nicht noch Sugar Free January machen!)… und dann die Schoggi ins Wasser geschmissen.

Auf Schweizerdeutsch gibt’s dafür ein Wort, im Fall: «Beweggigstubbel». I WIN.

Dafür hatte ich die Nägel schön, in meinem Schoggi-Hotpot, dank einem wunderbaren Expresspäckli, das mich am Montag erreichte. Darin eingenistet?

Alle zehn Farben der OPI Spring/Summer Nagellack-Kollektion für 2019!

Zwar erscheint die «Tokyo by OPI» Collection erst am 14. Februar, also am Valentinstag, aber ich fand sie so schön (und meine Nägel grad so langweilig), dass ich sie schon jetzt als Preview losdonnern lasse!

..

Wie immer bei OPI (und wenn du oben im Suchfeld «OPI» eingibst, wirst du sehen, dass ich die Halbjahreskollektionen hier auf Hey Pretty ächt immer vorstelle!) sind auch die zwölf kommenden Farben von einem Land inspiriert worden, und diesmal hat OPI-Mitgründerin Suzi Weiss-Fischmann weit nach Osten geschielt!

«Tokyo ist bekannt dafür, an der Spitze von Nageltrends zu stehen – und passt damit perfekt zu OPI, da wir der Mode nicht folgen, sondern diese mitbeeinflussen», sagt Suzi dazu.

OPI Spring/Summer 2019: Toyko Collection (Screen Shot from PR clip), Review auf Hey Pretty Beauty Blog

OPI Spring/Summer 2019: Toyko Collection (Screen Shot from PR clip), Review auf Hey Pretty Beauty Blog

Die Tokyo-Kollektion rückt das Pink der Millenials in den Mittelpunkt mit gleich vier verschiedenen Rosa- und Lavendeltönen. Dazu kommen intensive Nuancen, die zwar von der Natur inspiriert, aber quasi im Licht des «aktiven Nachtlebens» von Tokyo reflektiert werden – von hellgrün über leuchtendes Violett bis hin zu Dunkelblau-Metallic.

OPI Spring Summer 2019: Tokyo (Display) – Preview auf Hey Pretty Beauty Blog

Und jetzt gibt’s die zwölf neuen Shades der Tokyo Collection echli nööcher!

von links: Chopstix and Stones, ein blauschimmerndes Dunkelblau, Kanpai OPI!, ein cremiges Hellblau mit Grau-Einschlag und Samurai Breaks a Nail, ein sattes Lila mit Lavendelschimmer…

Toyko by OPI Spring/Summer 2019 Collection: Chopstix and Stones, Kanpai OPI! und Samurai Breaks a Nail (Hey Pretty Beauty Blog Review)

Tiefe Pink- und Lilatöne mit Hurry-juku Get This Color, einem cremigen Dunkelpink, All Your Dreams in Vending Machines (Metallic-Pink) und Tempura-ture is Rising!, einem superschönen, auffälligen Orange:

Toyko by OPI Spring/Summer 2019 Collection: Hurry-juku Get This Color, All Your Dreams in Vending Machines und Tempura-ture is Rising! (Hey Pretty Beauty Blog Review)

Jetzt kommen die berühmten «Millenial Pink»-Töne, die für mein e bitz ungeschultes Auge wie drei ziemlich ähnliche Fliedertöne daherkommen ABER VIELLEICHT BIN ICH IMMER NOCH TRAUMATISIERT VOM GESTRIGEN SCHOGGBAD-DESASTER:

von links: Arigato From Tokyo, Another Ramen-tic Evening und Rice Rice Baby

Toyko by OPI Spring/Summer 2019 Collection: Arigato From Tokyo, Another Ramen-tic Evening und Rice Rice Baby (Hey Pretty Beauty Blog Review)

…und schliesslich noch drei sommerliche Eyecatcher-Shades:

How Does Your Zen Garden Grow?, einem Matcha-Tee-Hellgrün, Suzi-san Climbs Fuji-san (ein bläuliches Smaragdgrün) und I’m On a Sushi Roll, ein leicht gedecktes Türkisblau…

Toyko by OPI Spring/Summer 2019 Collection: How Does Your Zen Garden Grow?, Suzi-san Climbs Fuji-san und I'm On a Sushi Roll (Hey Pretty Beauty Blog Review)

Mein Mood war gestern definitiv eher ein bisschen «blue» (vielleicht, weil ich den Farbton grad echli vermisse am Himmel?), also habe ich mir I’m On a Sushi Roll geschnappt zum Swatchen, der auch gut in die letzjährige Lissabon-Kollektion gepasst hätte!

SOLL ICH DAS NÄCHSTE MAL SUSHI MIT IN DIE BADEWANNE NEHMEN?

 

OPI I'm On a Sushi Roll (Spring/Summer 2019 – Toyko Collection), swatched by Hey Pretty Beauty Blog

OPI I'm On a Sushi Roll (Spring/Summer 2019 – Toyko Collection), swatched by Hey Pretty Beauty Blog

Alles in allem finde ich den retro-iden 80ger und 90ger-Einschlag in der Kollektion ziemlich cool (die Farben sind u.a. auch vom Harajuku-Quartier inspiriert worden!):

Als Farbkick für den Frühling und Sommer wirklich total gelungen!

Ein kleiner Random-Gedanke zum Schluss, bevor ich dir noch ein paar coole Screen Shots aus dem Clip hinlege: Ich fand die Namen der OPI-Lacke immer total originell, aber im Zeitalter von #checkyourprivilege sind mir die Namen dieser Kollektion ein birebitzeli… ehm… rassistisch vorgekommen.

Oder übertreibe ich jetzt total, und es gibt einfach gewisse kulturelle Highlights bei solchen von Ländern inspirierten Kollektionen, also Chopstix und Rice Rice Baby olé?

YOUR THOUGHTS, PLEASE. Vielleicht habe ich auch einfach PMS, kann auch sein.

Das Gegenmittel? Nail Art à la OPI Tokyo!

OPI Spring/Summer 2019: Toyko Collection (Screen Shot from PR clip), Review auf Hey Pretty Beauty Blog

OPI Spring/Summer 2019: Toyko Collection (Screen Shot from PR clip), Review auf Hey Pretty Beauty Blog

OPI Spring/Summer 2019: Toyko Collection (Screen Shot from PR clip), Review auf Hey Pretty Beauty Blog

So. Ich gehe jetzt «Tokyo Cheap Flights May 2018» googeln und lasse dich an deinen Nail Art-Skills schleifen. Hier findest du übrigens noch meine Tipps für die perfekte Maniküre.

Oder du kannst einfach weiterhin deinen Mittwochs-Kafi schlürfen. Ist voll okay! Zurücklehnen können wir uns auf jeden Fall e bitz… und haben auch schon einen ganz fixen Grund, uns auf den Valentinstag zu freuen, höhö.

Auf einen wunderbaren Tag, Bella!

Die Tokyo by OPI Frühling-Sommer-Kollektion 2019 wird ab dem 14. Februar 2019 erhältlich sein: Nagellack zu 19.90 Franken*, Infinite Shine zu je 24.90 Franken.

OPI Spring/Summer 2019 Kollektion: Tokyo (Preview auf Hey Pretty Beauty Blog)

*Die Produkte sind mir kostenfrei von der Marke oder deren PR-Agentur zur Verfügung gestellt worden. 

4 KOMMENTARE

  1. Hoi steffi, letztes jahr im sommer hatte ich die tropical collection von meinem lieferanten, türkis, smaragdgrün und so ein baby rosa. Die grüntöne waren sofort weg, habe vom smaragd sogar noch den tester verkauft. Rosa wollte niemand, zu langweilig. Dabei hätte ich gedacht, dass die zuerst weg sind. So kann man sich täuschen. Ob es hier bei drei rosatönen bei opi ähnlich ist…?
    Das mit deinem schoggibad ist echt gemein. Gestern war hier traumhaftes wetter, sonne pur und blauer himmel. Ich musste leider arbeiten. Liabi grüass und an schöna tag

  2. …..und auch heute sieht es hier wettermässig gut aus.
    Blauer Himmel mit ein paar weissen Schleierwolken ☀️
    Steffi, du wohnst am falschen Ort, jedenfalls im Winter 😉

    Die Lacknamen finde ich auch chli gewöhnungsbedürftig, das Dunkelpink Hurry-juku irgendwas fänd ich aber toll für die Zehennägel im Sommer!
    Schöne Tag no Steffi und iss doch eifach zum Zmorge chli Schoggi, das trostet über de Näbel….

  3. Uhuu Bettina! Sooo luschtig… das hätte ich also auch nicht gedacht, dass die Grüntöne so gut laufen. Irgendwie haben die Leute einfach Lust auf e bitz wildere Farben, wenn es auf den Sommer zugeht! Und danke fürs Mitgefühl, ich habe mich vom Schoggibad-Schock inzwischen erholt:-) Baci und schöne Fiirabig!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.