Welcome back, dahling! Hattest du ein tolles Weekend? Ich bin grad echli im Schuss, denn (wie du möglicherweise auf meinen Instagram Stories mitgekriegt hast) bei mir ist grad «high season» in Sachen Reisen: Für Blog-Reviews, für Magazin-Geschichten und dazwischen auch mal einfach so, just for fun.

Und mit der heutigen Kooperation gibt’s bei mir gleich doppelt Ferienfeeling – denn es ist schon einige Jahre her, das ich das letzte Mal in der Provence war… und das war tatsächlich für und mit Le Petit Marseillais.

Marseille, Valensole, Moustiers, Tourtour und eine super-chillige Auszeit im wunderschönen «La Bastide de Calalou» (check it out!)… einfach unvergesslich!

Die Duschgelmarke ist ihrer Heimat Frankreich mit Abstand Nummer Eins und auch seit Langem ein Fave in meinem persönlichen Pflege-Arsenal – und mit der neusten Lancierung liegen sie bei mir goldrichtig, denn ich liebe nicht nur ihre supersanften Formeln, sondern auch die sommerlichen Düfte. Das neuste Familienmitglied könnte kaum frischer sein. Trommelwirbel für: «Figue de Provence»!

..

Le Petit Marseillais Duschgel «Feige aus der Provence» (250ml), 3.50 Franken*

Ahhh, wie das duftet!

Wir sind ohnehin ausgewiesene Le Petit Marseillais Duschgel-Freaks hier im Hause Hey Pretty, und während jedes Familienmitglied seinen persönlichen Favoriten hat (Ehm… Tigerprinz? Orangenblüte? Wirklich? Hihihihi!), sind wir uns hier mit dieser neuen Kreation so ziemlich einig:

Schmöckt eifach nach SUMMER, mit der süssen, aber trotzdem leicht herben Feige.

Und während ich natürlich nach dem Shooting dieser Bilder sofort meinen liebsten Sommersalat gezaubert habe, nämlich frische Feigen mit Burrata und rotem Eichblattsalat, hat mich der Duft auch gleich beim Packen inspiriert.

Zwar bin ich nicht direkt in die Provence geflogen, aber ziemlich in die Nähe (nach Bordeaux!), und das war doch eine prima Gelegenheit für ein paar Handgepäck-Hacks à la Steffi!

Le Petit Marseillais Feige Duschgel (Review auf Hey Pretty Beauty Blog)

Du fliegst nur mit Handgepäck, oder willst in deinem Weekender mehr Platz für Souvenirs haben? Hier meine fünf liebsten Platz-Spar-Tipps:

  1. Jacke und Turnschuhe immer zum Reisen anziehen, anstatt einzupacken.
  2. T-Shirts, Hemden und sogar Kleider lassen sich prima zusammenrollen. Spart nicht nur Platz, sondern vermindert auch Falten.
  3. Das Le Petit Marseillais Duschgel ist zu gross fürs Handgepäck? Kein Problem, denn es lässt sich – genauso wie Gesichtspflege, Seren und sogar Foundation – total gut in leere (saubere!) Kontaktlinsenbehälter abfüllen.
  4. Im Zweifelsfall auf schwarze Kleidung setzen, die man mit kleinen Accessoires, z.B. Eyecatcher-Ohrringen oder einem Schal aufpeppen kann. Mein Reise-Liebling? Ein langes schwarzes Jersey-Kleid!
  5. Es hat immer, IMMER einen Haartrockner im Hotel. Lass‘ deinen dihei!

Hast du auch «Packing Hacks», die du mit uns teilen könntest? Wenn ja, her mit dem Kommentar!

So, ich gehe jetzt meine Kontaktlinsenbehälter auswaschen fürs nächste Mal (für einen 48-Stunden-Trip reichen sie übrigens völlig) und gehe vorsorglich mal beide Teenager-Girls anschreien, wer schon wieder meine Sonnenbrille «ausgeliehen» hat.

Happy Monday und möge das Ferienfeeling auch heute e bitz mit dir sein!

Das neue Duschgel «Feige aus der Provence» von Le Petit Marseillais ist neu im Handel erhältlich für 3.50 Franken*.

Hey Pretty Review: Le Petit Marseillais Figue de Provence Duschgel
Sponsored Content auf Hey Pretty: WERBUNG, weil auch wir Rechnungen bezahlen müssen!

*Preissetzung obliegt allein dem Handel

4 KOMMENTARE

  1. Ich liebe die Duschgels von Le Petit Marseillais, vorallem im Sommer. Meine Favoriten sind das Duschgel mit Süssmandelmilch und das mit Orangenblüten und … das Feigen-Duschgel muss ich unbedingt ausprobieren! 😋

  2. Aloe vera und apfelblüte tönt no fein. Mag lieber dezente frische düfte. Ischs au as gel? Und sinds guat verträglich?

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.