Bevor wir in die heutige Ladung Make-Up-Zirkus steigen, muss ich etwas loswerden, Schatz. Auch wenn du überhaupt nicht dafür kannst. Aber GOPFERTELLI GOPFERTORI, wie ich Leute hasse, die vor lauter Smartphones sämtliche Anstandsregeln vergessen haben!

Gestern habe ich gleich zwei Szenen erlebt, die bei mir total schief gelandet sind:

Erst war es eine jüngere Frau (und mit «jünger» meine ich, jünger als ICH, aber gut und gerne 30) in meiner Postfiliale, die laut mit Kopfhörer telefonierte, und dann ihr Gespräch während dem Abholen eines Zalando-Pakets einfach ungebremst fortsetzte.

Und dann, am Nachmittag, ein etwa 12-jähriger Schüler, der an seinem iPhone scrollend an der Migros-Kasse die Verkäuferin mit keinem Wort würdigte, und sie nicht mal ANSCHAUTE, als er seinen verfluchten 50-Rappen-Eistee kaufte. WAS IST MICH EUCH LOS? SEID IHR VON WÖLFEN ERZOGEN WORDEN?

Oder habe ich einfach PMS und verwandle mich eine tattrige alte Frau, die morgen wahrscheinlich aus dem Fenster schreien wird, dass das Baby an der Tramhaltestelle unten den Mund halten soll?

So, ich habe mich echli beruhigt. Und bin mir sicher, dass DU, liebste-entzückendste-zuvorkommendste-Pretty-Leserin, sowas niemals tun würdest, oder?

Dänn isch ja guet.

Dann können wir uns jetzt endlich der wohl verrücktesten Make-Up-Kollektion des Frühlings widmen!

Zum Launch der limitierten Frühlingskollektion «Work It Out» hat MAC vor ein paar Wochen zum Schminki-Event und, äh, Workout im Arthur Murray Dance Center in Zürich eingeladen.

Hier ein paar Eindrücke vom Anlass…

MAC Work It Out Launch Event Zurich (Image by Hey Pretty)

MAC Work It Out Launch Event Zurich (Image by Hey Pretty)

MAC Work It Out Launch Event Zurich (Image by Hey Pretty)

MAC Work It Out Launch Event Zurich (Image by Hey Pretty)

…und mit dem «grande finale» einer erstaunlich anstrengenden, aber sehr guten Yogastunde mit Arun Marco Bertozzi von Yoga Arun (danke!).

Yoga Arun beim MAC Work it Out Launch Event

Elegant angeschwitzt und total gelockert können wir uns jetzt der Make-Up-Kollektion widmen, die seit zwei Tagen in limitierter Edition an MAC Counters und im Webshop erhältlich ist:

MAC «Work It Out» Lipsticks, je 28 Franken

MAC Work it Out Collection Lipsticks

in Bi-ceptual (nude beige lustre), Testosterone (Rosébeige lustre), Muscu-linity (weiches braun, lustre) und Relentlessly Red (leuchtende Koralle, retro matte).

Gäll, das Packaging?

Willst du’s noch glossier:

MAC «Work It Out» Crystal Gaze Gloss, je 36 Franken

MAC Crystal Glaze Gloss (Work it Out Collection), Spring 2017

In Sixxx Pack (Bubblegum Pink), Nice Cheeks (weiches Pfirsich), Love Your Body (Korallepink), Oh My Lunge! (kühles Beige-Pink), Flex Appeal (tiefes Violett) und Ripped (Kirschrot)

Diese findigen Doppelmoppel-Sticks finde ich richtig grossartig, im Fall: Superschöner, feiner Schimmer und Farbe in Einem? YES!

MAC «Work it Out» Studio Quiktrik Stick, je 46 Franken

MAC Quiktrik Stick (Work it Out Collection), Spring 2017

in Soft Side/A Latte Sheen (Koralle/Gold), Whiff of Pink (Pink/Silber) und Here You Go/All Aflush (Beerenrot und Kupferrosé)

OKAY.

Wir haben uns quasi im 80’s-Fitnessstudio zu krassen Synthisizer-Beats warmgelaufen… jetzt können wir so richtig RAN. Und zwar mit den Augenprodukten aus der «Work it Out»-Kollektion, die… sagen wir mal… für die Mutigen unter uns sind.

Aber ganz grauenhaft Spass machen!

MAC Chromographic Pencil, je 24 Franken

MAC Chromagraphic Pencils (Work It Out Collection), Spring 2017

in den sehr selbsterklärenden Farbtönen Primary Yellow, Genuine Orange, Process Magenta, Rich Purple, Marine Ultra und Landscape Green

…und jetzt musst auch DU echli sportlich werden, Schatz.

Ist dein Scroll-Finger parat?

Du wirst ihn jetzt brauchen!

MAC In Extreme Dimension Lash, je 31 Franken

MAC In Extreme Dimension Lash (The Work It Out Collection)

ICH HABE DICH JA VORGEWARNT!

Sorry, aber ich hole mir hier den Wolf mit den 17 (!) crazy Farbtönen der neuen MAC-Mascara! Neben dem klassischen 3D Black Mascara gibt’s hier wirklich jede Farbe des Regenbogens, von Gelb über Petrolgrün, Neon-Lila, Knallrot oder auch Himmelblau.

Crazy, aber könnte an einem sonst echli ungeschminkten, «sweaty» Gesicht toll aussehen!

Genau weil diese Augenfarben schon so intensiv sind, gibt’s in der «Work It Out»-Kollektion auch gar keine Eye Shadows, sondern nur noch coole Travel (oder Fitness-Bag-)-Grössen des Fixierungs- und Auffrischungssprays für den Alltag:

MAC Prep+Prime Fix+/Sized To Go, je 14 Franken

Limited Edition MAC Prep + Prime Fix +

toll beduftet in Coconut, Rose und LavenderSowohl Rose, wie auch Kokosnuss ist übrigens heiss begehrt und online bereits ausverkauft, also musst du schnell an den Counter deines Vertrauens galoppieren, falls du nicht ohne leben kannst!

Ehm, falls du tatsächlich nicht ohne Kokosnussbedufte Primer-Sprays leben kannst, will ich dich kennenlernen und deine Lebensgeschichte niederschreiben, bitte. DAS WIRD EN BESTSELLER!

Und für alle anderen (auch ohne Kokosnussdepressionen)… wir sind im Fall auch ohne neongelbe Mascara super. Aber vielleicht ein kleines bisschen langweilig, oder?

SCHWITZ IT UP!

Und siehst du, ich habe die unflätigen Bildschirm-Zombies schon wieder vergessen, vor lauter Discofarben! Und dabei aus DIR vielleicht einen Bildschirm-Zombie gemacht. SORRY.

Happy Thursday, Sweetie!

Die MAC «Work it Out» Frühlingskollektion ist neu und in limitierter Auflage an allen Verkaufsstellen erhältlich, sowie im Onlineshop.

MAC Work It Out (PR Visual), Spring 2017

MAC Work It Out (Frühling 2017), limited Make-Up Collection

1 KOMMENTAR

Kommentar verfassen