Ich habe lange mit mir gehadert. Soll ich? Soll ich nicht? Nerve ich nicht ZU sehr damit? Dann beschloss ich, es nicht zu tun. So stolz war ich.

UND DANN MUSSTE ES DOCH SEIN:

Weil wohl die ganze Welt diesen schlimmen Song schon kennt, schiebe ich jetzt meine Mom vor: GÄLL, DU KANNTEST IHN NOCH NICHT? Sie muss so stolz sein auf mich. Und ich kann es nicht fassen, dass dieser Song bereits 71 Millionen Views auf YouTube hatte. Sowas kann man einfach nicht erfinden.

..

Was ich damit sagen wollte? It’s Friday! Und Hey Pretty doppelt gleich nach mit dem TGIF-Glücksgefühl, denn heute checken wir dieses neue Kochbuch ab, tra la la:

«Endlich Freitag!» von Liselotte Forslin (Edel Verlag), 19.90 Franken

Endlich Freitag Buchcover, Image Copyright Ulrika Ekblom

Und jetzt hoffe ich eigentlich inbrünstig, dass du diesen Blogeintrag nicht morgens um 8 Uhr liest, sondern so fies-vor-Feierabend um 17 Uhr, wenn du so RICHTIG hungrig bist. Denn dann könntest du schnurstracks auf dem Nachhauseweg in den Lebensmittelladen deines Vertrauens und die Zutaten für dieses Wunderbare Gericht gleich holen:

Hähnchen-Tacos mit Mango-Salsa (für 4 Portionen)

ZUTATEN TACOS:

  • 800g Pouletbrüste
  • 2 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 2 TL gemahlener Koriander
  • Olivenöl zum Braten
  • Saft von 1 Limette
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 TL Rohrzucker
  • Salzflocken und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • Zum Servieren: Mehl-Tortillas, Sauerrahm, Limettenspalten und Chilisauce

ZUTATEN MANGO-SALSA:

  • 1 reife Mango, geschält und ohne Stein
  • 1 grosse reife Avocado, geschält und ohne Kern
  • 2 Frühlingszwiebeln, geputzt
  • 1 grosse Chilischote (hab‘ ich weggelassen, ich Memme!)
  • 2 EL frisch gehackter Koriander
  • Saft von 1 Limette
  • Salzflocken und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

ZUBEREITUNG:

Die Pouletbrüstli (oder «Hähnchenfilets für meine deutschen Leserinnen, ahem) quer in Streifen schreiden und in eine Schüssel geben. Mit Kreuzkümmel, Koriander, Salz und Pfeffer gut vermengen und etwas marinieren.

Etwas Öl in einer grossen Pfanne erhitzen und darin die marinierten Pouletstreifen bei starker Hitze anbraten, sodass das Fleisch etwas Farbe bekommt. Dann bei mittlerer Hitze weitere ca. 5 Minuten braten. Limettensaft und Sojasauce zufügen. Mit einer Prise Zucker abschmecken, um den Geschmack abzurunden.

Mango-Salsa:

Mango- und Avocadofruchtfleisch in Würfel schneiden. Die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden. Die Chiischote halbieren, gründlich entkernen und fein hacken. Alles in einer Schüssel mit dem Koriander vermischen und den Limettensaft zufügen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zum Servieren die Tortillafladen (Input Steffi – ich erwärme sie jeweils kurz in der Mikrowelle oder im Backofen!) mit Poulet und Salsa füllen, etwas Sauerrahm dazugeben und am besten noch etwas Limettensaft darüberpressen. Wer will, kann Chilisauce dazugeben.

SOOOOO FEIN, SÄGI DIR!

Und ganz krass – ich habe vor einigen Monaten mal so ein bisschen Freestyle Tacos gemacht und sie waren schaurig gruusig. DIESE HIER, HINGEGEN: TOP!

Das Kochbuch von Liselotte Forslin ist aber auch sonst eine Augenweide und enthält eine Fülle von Rezepten, die wirklich ziemlich fix gehen und so absolut schnell an einem Freitag abend gezaubert werden können.

This is Liselotte, by the way: Food-Journalistin, Rezeptentwicklerin und meine neue Weekend-Heldin:

Aus Endlich Freitag!, Image Copyright Ulrika Ekblom

Und zum Schluss noch ein paar weitere Teaser aus dem Kochbuch «Endlich Freitag!»: «Nudelsuppe mit Fleischbällchen», gugg wie fein…

Nudelsuppe aus Endlich Freitag!, Image Copyright Ulrika Ekblom

OMG: «Tellerlachs mit gebräunter Butter»…

Tellerlachs aus Endlich Freitag!, Image Copyright Ulrika Ekblom

oder ächt doch «Beefsteak mit Kapern-Béarnaise-Sauce»?

Beefsteak aus Endlich Freitag!, Image Copyright Ulrika Ekblom

Okay, ich hab’s verstanden. ICH HÖRE AUF.

Für dich gilt jetzt: Freitag überstehen, nach Hause galoppieren und kochen.

En Guete und ein wundervolles Wochenende wünsche ich dir!

Das Kochbuch «Endlich Freitag!» von Liselotte Forslin (Edel Verlag) ist für 19.90 Franken im gut sortierten Buchhandel erhältlich.

Aus Endlich Freitag!, Image Copyright Ulrika Ekblom

All images Copyright Ulrika Ekblom/Edel Verlag 2014

 

3 KOMMENTARE

  1. Was für ein Song?? Der Tag ist noch lang – es ist erst 07.15 – und du kannst meine Kulturlücke noch gemütlich auffüllen! Und das Kochbuch kannst du mir zu Weihnachten schenken… XXX Mom

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.