Wer diesen Blog regelmässig liest, weiss vielleicht, dass ich gerade eine neue Diät teste, bei der ich fünf Tage ganz normal esse und zwei Tag fast-faste. HEUTE IST EIN ESS-TAG, SPÄTZLI. And I’m going to make it count!

Wir stürzen uns zusammen in dieses wundervolle Rezept vom ebenfalls schaurig wundervollen Koch-Blog «Spoon ForkBacon», bei dem es überhaupt nicht immer um Speck geht, sondern um schönes Essen: Eine der Autorinnen ist natürlich Food-Stylistin, ahem.

Dies ist übrigens auch so ein «du wirst garantiert Sex haben wenn du das heute abend nachkochst»-Rezept, im Fall.

Ich habe das Rezept auch schon nachgekocht. Aber weil ich keine Foodstylistin bin und alles so serviere wie in einer Grosskantine (grosse Schüsseln, grosse Kellen und «Wer nimmt no en Löffel? FLÄÄÄTSCH!»), erspare ich dir die Fotos, das willst du echt nicht sehen.

..

Dafür das da:

Pumpkin_Risotto_withTitle

Also, Poschtiliischte zücken, einkaufen gehen und die relevanten Körperstellen bitte vorzeitig rasieren/wachsen/polieren – sie werden nach diesem Dinner ACTION sehen!

Kürbisrisotto mit kurzgebratenen Jakobsmuscheln und Pancetta, leicht adaptiert von Spoon Fork Bacon

für 6 Personen (sorry, das wäre kein Date, sondern ein Orgien-Menü!)

ZUTATEN RISOTTO

  • 300 g gekochter, pürierter Kürbis (roh als Schnitz ca. 600 g)*
  • 2 EL Vollrahm
  • 2 EL Rohrzucker
  • 1 TL Lebkuchengewürz oder je 3 Prisen Zimt, Nelken und Muskatnuss gemahlen
  • 50 ml heisse Gemüsebrühe
  • 100 g Butter
  • 1.5 l Hühnerbouillon
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel, gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, gehackt
  • 420 g Risottoreis (Arborio)
  • 2 EL Mascarpone
  • 3 EL geriebener Parmesan
  • 1 EL Thymianblättchen, frisch gehackt
  • Salz, Pfeffer

*Fertigen pürierten Kürbis findest du u.a. bei Globus oder Jelmoli als «canned pumpkin». Ist aber ganz easy zum selber machen: Kürbisschnitz bei 200° etwa 40-50 Minuten backen, auskühlen lassen und Fruchtfleisch mit dem Stabmixer pürieren.

ZUTATEN JAKOBSMUSCHELN UND KANDIERTE PANCETTA

  • 2 EL Olivenöl
  • 18 grosse Jakobsmuscheln, gesäubert
  • Salz, Pfeffer
  • 100 g Pancetta, sehr fein gewürfelt
  • 2 EL Rohrzucker

STEP ONE: Risotto vorbereiten (kann gut Stunden vorher gemacht werden), Zeitaufwand ca. 20 Minuten

Die ersten sechs Zutaten in einer kleinen Pfanne kombinieren und zum Köcheln bringen. Nach etwa 5 Minuten Pfanne vom Herd nehmen, die heisse Gemüsebrühe dazugeben und mit dem Handmixer kurz vermischen. Bei laufendem Mixer etwa die Hälfte der Butter dazugeben (50g) und kurz weitermixen. Mit Salz und Pfeffer würzen und das ganze «Süppchen» beiseite stellen.

STEP TWO: Glasierte Pancettawürfeli vorbereiten (ebenfalls vorher machbar), Zeitaufwand ca. 15 Minuten

Im Rezept nennen sie das übrigens «candied confetti Pancetta», was für mich nach der TOTALEN FOODIE-PARTY klingt!

Den fein gewürfelten Pancetta in wenig Olivenöl braten, bis das Fett komplett rausgeschmolzen ist und der Pancetta knusprig ist. Das Fett bis auf etwa 2 TL ableeren und die 2 EL Rohrzucker beigeben. Weiterrühren bei mittlerer Hitze, bis der Zucker geschmolzen ist und den Pancetta glasiert. Diesen dann auf einem Backpapier verteilen und abkühlen (und ganz leicht erhärten) lassen.

STEP THREE: Los, Kochen! Zeitaufwand Risotto und Jakobsmuscheln ca. 30 Minuten

Hühnerbouillon (1.5 Liter) in eine Pfanne geben und wärmen. Ich habe sie einfach in einen Messbecher gegeben und in der Mikrowelle erwärmt.

In einer zweiten Pfanne (sorry!) die restliche Butter und 2 EL Olivenöl wärmen und darin Zwiebeln und Knoblauch ca. 3 Minuten dünsten. Reis dazugeben und erneut etwa 3 Minuten sautieren bei mittlerer Hitze.

Jetzt anfangen, die heisse Hühnerbouillon dazuzugeben – jeweils eine Suppenkelle aufs Mal und natürlich bei regelmässigem Umrühren, wie man das halt bei Risotto so macht. Ist die Flüssigkeit verdampft, eine weitere Kelle voll Bouillon dazugeben. In etwa 20 bis 25 Minuten sollte der Reis al dente sein.

In den Risotto-Rühr-Pausen kümmerst du dich um die Jakobsmuscheln – die gehen ganz fix, nur öppe 5 Minuten:

In einer grossen Bratpfanne 2 EL Olivenöl erhitzen. Die gewaschenen und trocken getupften Jakobsmuscheln salzen und pfeffern. Diese in Portionen (zwei sollten ausreichen) anbraten, rund 3 Minuten pro Seite – dann warm stellen.

Jetzt wieder zum Risotto, Baby!

Ist der Reis bissfest gegart, das inzwischen etwas abgekühlte Kürbissüppchen dazugeben, wieder heiss werden lassen und dabei immer gut umrühren. Mascarpone und Parmesan beigeben, Salzen und Pfeffern. Ist der Risotto zu pampig, noch etwas Bouillon dazugeben und zum Schluss die Thymianblättchen hineinrühren.

Zum Servieren sechs Suppenteller mit Risotto füllen und auf jeden Teller drei Jakobsmuscheln legen. Dann noch glasierten Pancetta über jeden Teller streuen und sofort servieren.

MEGA, oder?

Wenn du das liebst, findest du auf Spoon Fork Bacon noch unzählige weitere, wunderschön inszentierte Rezepte. Sie haben auch schon ein Kochbuch herausgegeben:

«Tiny Food Party» von Teri Lyn Fisher und Jenny Park  (Quirk Books) kann für 14 Franken bei Amazon USA bestellt werden!

TinyFoodParty_Cover

Läck, jetzt hani Hunger. En Guete und HAPPY FOODIE WEEKEND!

4 KOMMENTARE

  1. Sooooooo. 1x zum mitnehmen bitte!
    Sieht unglaublich lecker aus, hört sich aber irgendwie verdammt kompliziert und nach nem Küchen-Schlachtfeld an =o/ Ick weeß nich, ick weeß nich. Ich glaub, da trau ich mich net ran.
    Aber, hey, ich druck´s einfach mal aus und legs meinem Männl hin, mihihiiiii.

    • Pepsa… so kompliziert ist es im Fall nicht – vorallem, wenn du schon mal Risotto gemacht und WEISST, wie das geht. Was ich daran mag: Man kann gut im Voraus vorbereiten – und dann alles innert 30 Minuten zusammenrocken. LASS DEINEN MANN RAN. An die Pfannen, meine ich:-)

      • Mihihiiiii. Läuft.
        Gestern er: Boah ich hätte mal wieder Bock auf Risotto…
        Ich: *g* Ach da hab ich grad neulich ein tolles easy peasy Rezept gesehen, wart schnell…

        Ich tippe mal auf´s Wochenende 😀

  2. Hier der gewünschte Gast-Beitrag:

    Schönes Wochenende, liebe Steffi!

    😀 😀 😀

    Barbara

    Es gibt übrigens auch ein Rezept für Prosecco bzw. Champagner-Risotto! Und das kann sehr positive Folgen haben, glaube einer alten Frau 😉

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.