Und? Hast du schon einen Kaffee intus und deine sexuellen Abenteuer des Weekends bereits deinem Bürogschpäändli geschildert? Oder war dein Bürogschpäänli SOWIESO dabei? Du siehst, es ist schon eine Weile her, dass ich einen Bürojob hatte – drum stelle ich mir das immer schaurig pikant vor. Lass‘ mir bitte diese Illusion, okay?

Bevor wir uns in den neuen Duft von Roger & Gallet stürzen… Hast du das eigentlich gesehen?

SteffiFriday

ICH BIN DIREKT NEBEN JARED LETO!!! Ein Lebensereignis für Facebook, findest du nicht auch?

..

Ich hatte am Freitag ein lustiges Beauty-Feature im 20 Minuten Friday, hier auch online nachzulesen.

Und weil ich nicht die ganze Nacht über die schönsten Oscar-Beauty-Looks schreiben wollte, gibt’s die entsprechende Review halt erst morn. FREU DI.

Wir widmen uns heute dafür total ausgeschlafen um einen Vorboten aus einer Riisäschwetti neuer Sommerdüfte, die uns alle Jahre wieder olfaktorisch vorgaukeln wollen, dass wir auch nach drei Malibu Colas just kidding, das würde ich nie trinken doch ich würd’s tun total sexy tanzen können in unserem Sommerkleidli und Heels. Und ich glaube, mit diesem Parfum würden wir SPEZIELL erfolgreich abtänzen:

«Gingembre Rouge» von Roger & Gallet (30ml), 26.90 Franken

Packshot_GingembreRouge

Elf Jahre nach dem Launch von «Gingembre», einem der grössten Bestseller von Roger & Gallet kommt eine neue, jüngere Version daher. So ein bisschen wie eine Trophy Wife, die noch total knackige Brüste hat und auch bei den anzüglichsten Witzen immer noch lacht.

Oder, in etwas blumigerem Parfum-PR-Speak: «Angetrieben vom Monsunwind» entführe uns die neue Duftkreation von Roger & Gallet nach Sansibar – ein «herrlicher Flecken Erde, dessen üppige Vegetation alle Sinne vibrieren lässt». UND WANN HABEN DEINE SINNE DENN DAS LETZTE MAL VIBRIERT?

GESTERN MIT DEM BÜROGSCHPÄÄNDLI, ETWA?

Moment, ich will’s glaubs nicht wissen. So gut kennen wir uns auch wieder nicht und das «oversharing» bei Hey Pretty ist ja traditionsgemäss EINSEITIG, ahem. Nein, das Vibrieren müsste dann eher so chli so aussehen…

 

Gallet_Visual_GingembreRouge

Geschaffen wurde «Gingembre Rouge» von Amadine Clerc-Marie, der sexy Newcomerin mit dem grossartigen Vornamen und Alberto Morillas, dem alten Meister-Parfumeur, der garantiert auch einen von DEINEN Lieblingsdüften kreiiert hat: ck one, Kenzo Flower und Daisy von Marc Jacobs stammen alle aus seiner, äh… Nase.

Gallet_Amandine_Alberto

Mit dem neuen Duft durften die beiden Parfumeure ein richtig strahlendes, modernes Eau de Cologne kreiieren, bei der sie die Duftnote des frischen Ingwers mit dem Extrakt aus der Ingwerblüte ergänzt haben. Deren Essenz ist nicht ganz so scharf und frisch, sondern ähnelt vielmehr der Lilie. Also ziemlich feminin!

Gallet_Bottle_Mood2

KOPFNOTE: Ingwerblüte, Orangenblüte und Litschi… you guessed it… BLÜTE.

HERZNOTE: Granatapfelmark, Mandarine und frischer Ingwer

BASISNOTE: Weisser Moschus, kandierter Ingwer und Zedernholz.

Ich gebe zu, ich finde die Parfums von Roger & Gallet sonst nicht wirklich sexy: Die Traditionsmarke steht für mich eher für blumige, klassische Eau de Toilettes, die stets ein sicheres Weihnachtsgeschenk für Mütter parat haben.

Doch DIESER Duft, Spätzli… der kommt wirklich jung daher. Süss, knackig und ja… sehr sommerlich. Aber ohne grad auf schmachtenden Teenie zu machen.

Und das zu einem sehr anständigen Preis, finde ich. Hey Pretty-Prädikat: YUM!

«Gingembre Rouge» das «parfümierte Eau Fraîche» von Roger & Gallet ist ab März 2014 in Apotheken erhältlich: 100ml ca. 59.60 (30ml ca. 26.90).

Gallet_Collage

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.