Friday, YAY! Läck, habe ich mich jetzt aufs Weekend gefreut… what a crazy week! Aber hey, ich bin ja auch beim super-hektischen Herumrennen immer perfekt geschützt mit meinem trusty-rusty Dove Deodorant. Der leistet mir schon seit Jahren gute Dienste, aber auch an mir ist die ganze Diskussion um Aluminiumsalze als potenziell fragwürdigen Inhaltsstoff nicht spurlos vorbeigegangen.

Was macht nun eine Beautybloggerin, die stets auf der Suche nach «the next best thing» ist – aber selbst das Risiko nicht eingehen will, dass sie etwas weniger-als-blumig riechen könnte?

GENAU: Sie schnappt sich ihre zauberhafte Praktikantin Sandra und lässt diese gleich vier verschiedene natürliche Deos testen, höhö! Was würden wir ohne The World’s Best Intern  (und ihre tapferen Achseln) bloss tun?

***

..

WARUM DIE DEO-DISKUSSION:

Wenn man anfängt, sich mit den Inhaltsstoffen verschiedener kosmetischer Produkte auseinanderzusetzen, ist die Diskussion um die in vielen herkömmlichen Deodorants enthaltenen Aluminiumsalze kaum zu umgehen. Für alle Chemikerinnen und Freundinnen komplizierter Namen: der Stoff heisst Aluminiumhydroxychlorid und wird in den INCI (International Nomenclature of Cosmetic Ingredients, die Liste mit unaussprechbaren Wörtern auf der Rückseize des Produkts) meist als Aluminium Chlorohydrate angegeben.

Diese Aluminiumsalze wirken nicht nur gegen Geruch, sondern können dank ihrer adstringierenden Wirkung die Poren so weit verschliessen, dass fast gar kein Schweiss austreten kann (genau genommen ist dann von einem Antitranspirant die Rede).

Allerdings sind diese Stoffe mittlerweile umstritten: Einerseits gilt die Blockierung der Schweissdrüsen als Eingreifen in die Entgiftungsprozesse des Körpers. Andererseits wird Aluminium mit Brustkrebs und Alzheimer in Verbindung gebracht. Besonders problematisch scheint hierbei das Auftragen des Produkts in unmittelbarer Nähe der Lymphknoten, also in den Achseln, zu sein. Ich möchte hier keine Diskussion über gutes oder böses Aluminium anfangen, sondern einige natürliche Deos als Alternativen zu konventionellen Produkten vorstellen. Und vor allem möchte ich der Frage nachgehen, wirken natürliche Deodorants überhaupt?

DER ORGANIC-DEO-TESTLAUF:

Eines schon Mal vorweg: Natürliche Deos werden nie eine in dem selben Masse schweisshemmende Wirkung erzielen können wie solche, die Aluminiumsalze enthalten. Dies hat mit der oben beschriebenen adstringierenden Wirkung der Aluminiumsalze zu tun. Es geht also nicht so sehr darum, den Schweiss, sondern vor allem den Geruch zu verhindern. Ich persönlich bin total für ein solches Umdenken (Hippie-Intern, sozusagen). Klar, man möchte nicht unangenehm riechen, aber Schwitzen gehört nun Mal zu einem funktionierenden Körper dazu und hilft diesem auch, Gifstoffe auszuscheiden.

  1. Schmidt’s Natural Deodorant (75 g), 14 Franken bei Bio Beauty Boutique

Natürliche Deodorants im Test (Hey Pretty): Schmidt's

Weil sie kein effektives natürliches Deo finden konnte, verwandelte die damals schwangere Jamie Schmidt ihre Küche in ein Labor und versuchte sich an Rezepturen, bis sie mit dem Endprodukt zufrieden war. Mittlerweile ist ihr Unternehmen gewachsen und möchte mit der Mission «Change the way you think about natural» ein weltweites Umdenken bewirken. Pioniergeist vom Feinsten!

Die Deos von Schmidt’s gibts in neun verschiedenen Düften, im Tiegel und als Stick und ich habe beides ausprobiert – of course!

Der Stick in der Duftrichtung Lavender&Sage riecht nach Provence, lässt sich gut auftragen und wirkt! Die Konsistenz ist etwas fester, als man denken könnte, aber das ist nur ein kleiner Kritikpunkt für ein tolles Produkt. Übrigens schwören sogar der Herzbube und mein Bruder auf dieses Deo!

Schmidt's Deodorant Cremes (Natürliche Deos im Test), Image by Hey Pretty

Auch die Schmidt’s Deocremes im Tiegel (je 58g, 14 Franken) sind etwas pastös, lassen sich aber gut einarbeiten. Sowohl Ylang-Ylang & Calendula als auch Fragrance-Free waren effektiv und haben den ganzen Tag über gehalten. Besonders toll finde ich die duftfreie Variante – schliesslich sind nicht alle Fans von nach Kräutern duftenden Achseln.

2. Soapwalla Deodorant Cream (ca. 57g), 19 Franken – u.a. bei Greenlane und Biomazing 

Hey Pretty testet: Soapwalla Deodorant (Naturkosmetik)

Das Deo von Soapwalla gehört mittlerweile zu den bekanntesten natürlichen Alternativen. Auch diese Geschichte beginnt in einer Küche: Rachel Winards Suche nach einem guten, natürlichen Deodorant begann im Kleinen und ist zu einer Erfolgsstory gewachsen. Die Linie umfasst mehr und mehr Gesichts- und Körperpflegeprodukte, wird aber immernoch in kleinen Chargen in Brooklyn NY gefertigt.

Die Deodorant Cream gibt es in der Originalfassung und mit Zitrusduft. Die Kombination von Pflanzenpulver, Tonerde und Ätherischen Ölen sind in beiden enthalten und wirken erstaunlich gut! Als ich vor etwa 5 Jahren auf Naturkosmetik umgestiegen bin, war Soapwalla das erste natürliche Deo, das mich wirklich überzeugt hat. Die Konsistenz kann je nach Lagerung etwas körnig werden, aber auch dies ist kein Problem, wenn man die Creme gut einarbeitet.

3. Ursa Major Hoppin‘ Fresh Deodorant (77ml), US$ 18.00

Ursa Major Hoppin' Fresh Deodorant (Natürliche Deos ohne Aluminiumsalze)

Die Produkte von Ursa Major habe ich durch den wundervollen Blog The Hermes Hippie kennengelernt. Eine dringende Leseempfehlung an alle Liebhaberinnen natürlicher Produkte, die aber trotzdem gerne mit Chanel-Täschli spazieren gehen!

Die Firma aus Vermont (irgendwie wird das ein ziemlich Ami-lastiger Post! Sozusagen Hey Pretty’s Beitrag für Good News aus Übersee…) setzt auf allerbeste natürliche Inhaltsstoffe und mischt der Deo-Rezeptur Hopfen bei! Spannend! Der Deostick ist supereinfach in der Anwendung und kühlt schön beim Auftragen. Allerdings ist er nicht ganz so stark wie die Formulierung von Schmidt’s. Ein schönes Deodorant für ruhigere Tage, würde ich sagen.

4. Aurelia Probiotic Skincare Botanical Cream Deodorant (50g), £18.00 – u.a. bei Content Beauty

Aurelia Probiotic Botanical Cream Deodorant (Natürliche Deos im Test)

Zu guter Letzt: ein britisches Produkt! Aurelia Probiotic Skincare sieht sich als luxuriöse Mischung aus Wissenschaft und natürlicher Kosmetik mit grossem Herz für Mensch, Tier und Umwelt. Die Produktelinie umfasst Körper und Gesicht und wird nach wie vor in England hergestellt.

Das Botanical Cream Deodorant, das mir meine liebe Chefin aus London mitgebracht hat, hat die cremigste Konsistenz von allen getesteten Produkten. Die Formulierung mit Pfeilwurz und weisser Tonerde ist so wirksam, dass das nach Lavendel duftende Deo zur Zeit mein Must-have für sogenannte rum-renn-Tage ist.

DAS SANDRA-FAZIT:

Brauche ich ein Fazit?! Wie ihr gemerkt habt, ich bin überzeugte Benutzerin von natürlichen Deos und finde, dass diese in ihrer Wirkung den konventionellen Produkten in nichts nachstehen – sofern man sich damit abgefunden hat, dass Schwitzen nun Mal zum Menschsein dazu gehört.

Und wem die vorgestellten Deos alle zu amerikanisch sind, es gibt auch tolle deutsche Produkte (nicht vom Webdesign verunsichern lassen…):

Wolkenseifen Deocreme

Waldfussel Deocreme

PonyHütchen Deocreme

Oder man versucht sich im Selbermachen, wie hier Julia von Beautyjagd oder auch lovely Tina und Ivona von Yummy Yummy!

***

Sandra! Du bist so tapfer! Und klug! Und bio-beauty-affin! Ich glaube, sie könnte sogar mich damit bekehren… und das will was heissen! Also, Spätzli: Den Mutigen gehört die Welt; besonders wenn sie dabei auch noch fein duften.

UPDATE: Die zauberhafte Katrin von Sonrisa hat soeben vier weitere natürliche Deos getestet! Hier lang zu ihrer Review von Weleda, Joyfullife, True Organic Undercover Agent und Biokosma. We’ve LITERALLY got you covered in Sachen «natürliche Deos»!

Happy Weekend euch allen und wir treffen uns am Montag morgen wieder hier. Du kennst ja den Weg inzwischen!

4 Natürliche Deos im Test (Hey Pretty)

Vier natürliche Deos im Test: Aluminiumfrei (und der Geruch?)

3 COMMENTS

  1. Guten Morgen ihr Lieben und Happy Friday!
    Ich bin per Zufall auf eine sehr gute Alternative gestossen …
    https://www.earthconscious.co.uk/
    Wer eine günstigere Alternative zu Soapwalla sucht, ist hier sehr gut bedient….. günstig und does the job just as well as Soapwalla, denn von Schmidt’s war ich persönlich jetzt gar nicht begeistert ……

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.