Bevor wir in den gradlinigen (höhö, get it?) Haarproduktepost des Tages starten, muss ich dir zuerst etwas sagen. Denn neben meiner Schwäche apokalyptische Romane gibt es fast nichts, was ich lustiger finde als Dooftanzen.

As in: Fünf Sekunden von Justin Bieber’s «Sorry»-Dance einstudieren und i dä Chuchi hinlegen.

As in: Runde Ü-40-jährige tanzt zu Musik, die definitiv zu jung ist für sie.

Und dann denke ich: Wie toll wäre es, wenn ich eine Crew hätte, die mit mir diesen Tanz einstudiert?

..

Ich bin dä hine rächts, keine Diskussion.

Und falls du mit mir eine «Peinliche Ladies Dance Crew» gründen möchtest, bitte unten kommentieren. Es gäbe nach dem Stretching immer Prosecco, I promise!

Sorry, jetzt geht es aber total gschaffig in die heutige Kurz-Review, die alle glatthaarigen Beauties unter euch interessieren könnte, denn Shu Uemura hat mal wieder ein Luxusprodukt hingelegt, das einfach FUNKTIONIERT.

Shu Uemura Art of Hair Straightforward (185 ml), ca. 50 Franken

ShuUemura_StraightforwardPackshot

WAS ES VERSPRICHT:

Oha, hier soll es nicht nur «Geschmeidigkeit, Glanz und Pflege für perfektes Haar mit diszipliniertem Look» geben – sondern auch (oder in erster Linie?) eine deutlich verkürzte Trocknungszeit! Der Wirkstoff Isododecan umhüllt dabei jede Strähne und glättet dessen Oberfläche, «ähnlich wie bei einer Make-Up Foundation». Die Wirkung? Anti-Frizz (wir nennen sie ja Flüflüs) und ein «ultimativ glatter Look».

Weil ich so schaurig eine Glatte bin, musste das natürlich sowieso getestet werden!

WIE ES SICH ANFÜHLT:

Ich war schon ein bisschen panisch beim Gedanken, bei meinen feinen – aber sehr trockenen – Haaren ein Föhnöl anzuwenden… aber surprise, surprise:

Das ist natürlich kein flüssiges, schlüpfriges Öl, sondern ein Spray!

Aufgetragen wird es auf das handtuchtrockene Haar – 4 Sprühstösse, durchkämmen und föhnen. Da mein Haar ohnehin recht schnell trocken wird (und dank neuem Turbo-Haartrockner erst recht!), habe ich «Straightforward» dann auch meiner Teenie-Tochter gegeben, die mit richtig dickem, glatten Haar gesegnet ist… und auch sie fand, dass das Föhnen nicht nur schneller ging, sondern auch, dass ihre Haare danach deutlich mehr glänzten.

Klar, dass ich das Produkt nie mehr sehen werde – es ist im Teeniezimmer für immer verschwunden.

Und das Fazit?

Ein cooles Stylingprodukt für perfekt-glatte Haare!

Und das mit dem «diszipliniertem Look» für meine Haare erregt mich wirklich ein bisschen. Ich glaube, ich sollte noch ein paar weitere Schränke ausmisten und neu ordnen und meine Frisur für ein paar Tage in Ruhe lassen, höhö.

Das Shu Uemura Art of Hair Straightforward ist neu zu ca. 50 Franken in allen Shu Uemura-Ateliers erhältlich, Salonfinder hier.

Shu_Straighforward_Visual

*Das Produkt ist mir zu Reviewzwecken gratis von der Marke oder deren PR-Agentur zur Verfügung gestellt worden.

4 KOMMENTARE

  1. Ich ich ich!!! Bin dabei! Ich liebe doof tanzen! Ist manchmal ein bisschen unpassend, wenn wir beim Bauchtanz eine Choreo erarbeiten und ich finde wieder einen Move unglaublich witzig (ist er aber nicht, wirklich nicht), das kann länger dauern, bis ich mich wieder beruhigt habe…
    Und achja, das Produkt… Bin eh Shu Uemura Fan, habe die Silky Bloom Serie zu Hause, da wäre sowas eine gute Ergänzung.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.