Neuzgi = New York. Sowas sagen nur Zürcher nur ganz ganz spezielle Zürcher, die auch im Bergrestaurant im Oberengadin fragen, ob man den Latte Macchiato auch mit Sojamilch haben könne und im Ruhewagen aus Prinzip nicht ruhig sind. NEUTZGI IST UUU LÄSS. Und eine Duftreise in den Big Apple SOWIESO!

Ganz neu in der Schweiz erhältlich – und ziemlich originell im Konzept – ist die Parfummarke Bond No. 9: Die erste Duftlinie, die eine Hommage an eine grossartige Stadt darstellt!

Bond_Bottles_Mood2

Bond No. 9 ist nicht nur Name, sondern auch Adresse des Hauptgeschäfts der Parfumeurin Laurice Rahmé. Die charismatische Pariserin hat sich nämlich nach ihrem Umzug nach New York in den 1970er-Jahren derart tief in den Big Apple verliebt, dass sie ihrer Wahlheimat gleich eine ganze Duftpalette komponieren wollte.

..

2003 lancierte sie die ersten Bond No. 9-Düfte… und die inzwischen auf fast 60 Parfums angewachsene Kollektion muss jetzt auch bei uns gefeiert werden!

Zusammen mit einer kleinen Gruppe von Beautyjournalistinnen und Bloggerinnen durfte ich mich  beim (ziemlich intensiven) Presse-Launch gleich durch ZWANZIG der beliebtesten Bond No. 9-Duftkreationen schnuppern – die zum Teil so intensiv und betörend waren, dass ich nachher stundenlang total verwirrt war. Aber das auf die bestmögliche Art, of course…

Bond_Testers_Mood

Nun darfst du mit mir diese New York-Düfte entdecken kommen, yay!

Hier ein Scroll-Down-Flash von meiner liebsten Bond No. 9-Düften… wir starten in Uptown:

Bond No. 9 «Central Park South»: Ein süsser und fast «zältliger» Duft, der ziemlich sexy ist und entgegen des Flakon-Designs nicht nach Rose, sondern nach Grapefruit, Cassis und Lilie riecht…

Bond_CentralParkSouth

Bond No. 9 «Central Park West»: An der Westside geht es viel grüner zu und her: Blumige Noten aus Narzissen, Ylang Ylang und Pfeffer dominieren, richtig lecker. Und der Flakon wird in deinem Boudoir BESTIMMT auffallen, ahem…

Bond_CentralParkWest

Nun sind wir in Midtown angelangt: Ein richtig, richtig sensationeller Duft ist «The Scent of Peace for Her», der ziemlich schwer zu umschreiben ist: Frisch, sauber und trotzdem wahnsinnig romantisch – mit Grapefruit, Johannisbeere und Moschus. Hört sich strange an, aber UNBEDINGT ausprobieren gehen!

Bond_ScentofPeace

 

…und «Scent of Peace for Him» ist genau so bezaubernd, mit kecker Fliege und Bergamotte, Wachholder und Vetiver:

Bond_ScentofPeace_Forhim

We’re heading Downtown, baby! Die Bond No. 9-Linie umfasst auch etliche orientalische Duftkreationen, darunter «New York Oud» mit Saffran und honig und «Great Jones» – ein warmer, würziger Oud-Duft. Bestseller unter diesen ist aber das Bond No. 9 «Signature Perfume» – ein Oud, der auch «The Perfumer’s Perfume» genannt wird…

Bond_BondNo9_Oud

«The sexiest fragrance ever!» posaunte Allure Magazine zu Bond No. 9’s «Chinatown», mit seinen extrem blumigen Noten aus Pfirsichblüte, Pfingstrose, Patschuli und Kardamom:

Bond_Chinatown

und mein zweiter absoluter Liebling: «High Line», dem coolen neuen High Line-Stadtpark gewidmet – ein frischer, sehr grüner und charmanter Frühlingsduft mit Bergamotte, Rhabarber, Gras und Tulpen:

Bond_HighLine

WAS DU ÜBER BOND NO. 9 WISSEN MUSST:

  • Laurice Rahmé, die Chefin des Dufthauses, arbeitete früher bei Annick Goutal und Creed und ist ein totaler Crack in Sachen Parfums. Hier bei the Beauty Experience kannst du mehr über sie erfahren im knackigen Interview!
  • Der charakteristische Bond No. 9-Flakon ist nicht einem Stern nachempfunden (wie ich erst dachte), sondern sollte wie eine kleine menschliche Figur wirken.
  • Zum «Grundsortiment» (sprich: Bestseller) von Bond No. 9 gehören aktuell 44 Damen-, Herren- und Unisexdüfte – wovon jeder einzelne etwas gemeinsam hat mit der Stadt, in der er kreiiert wurde. So hat inzwischen nicht nur jedes Viertel von New York seinen ganz eigenen Duft, sondern auch etliche weitere Schauplätze, Hot Spots und New Yorker-Highlights. Dafür gibt’s sogar eine eigene Bond No. 9-Faltkarte, auch online abzuchecken

Bond_Map

DAS HEY PRETTY FAZIT:

Die Düfte sind sauteuer. Sorry, aber es gibt keine netteren Worte dafür. Natürlich kann ich dir lange erzählen, dass das absolut exklusive Nischendüfte sind mit total auserlesenen Zutaten, aber im Grunde geht es vor allem darum, die Marke exklusiv zu halten und so einen Flakon e bitz zu einem Statussymbol zu machen. Das kann man originell finden oder unsympathisch… es ändert nichts daran, dass die Bond No. 9-Duftkreationen ziemlich grossartig sind.

Und zum Schluss gibt’s noch eine Neuheit aus dem Hause Bond: Pünktlich zum Schweizer Launch der Bond No. 9-Düfte wird jetzt mit «Perfumista Avenue» der 10. Geburtstag der Luxus-Duftmarke gefeiert. Und zwar mit dem ersten Bond-Duft, der nach einer frei erfundenen «Fantasy-Strasse» benannt ist und ein Duft sei, «mit dem ein Traum wahr geworden ist».

Bond_Perfumista_Mood

«Perfumista Avenue» (50ml zu 359 Franken, 100ml für 449 Franken) ist ein gradliniger, spontaner und ziemlich kräftiger Duft. Und währen die meisten Bond No. 9-Düfte durchaus Unisex sind, ist Perfumista Avenue total weiblich – mit orientalischen Noten der Rose, die mit saftiger Pflaume, Honig und Moschus ziemlich berauschend daherkommt.

SO, JETZT WILL ICH ABER SOFORT INS FLUGI STEIGEN UND UF NEUTZGI. Du auch?

Bond No. 9 ist in der Schweiz an folgenden Verkaufspunkten erhältlich: Jelmoli Zürich (mit dem grössten Duftsortiment des Landes), Bongenie Grieder Genf und Lausanne, Drogerie/Parfümerie Moll in Steinhasen, in der Alpstein Parfumerie St. Gallen und in der Testa Grigia Pharmacie in Zermatt.

Die Verkaufspreise der Düfte liegen zwischen 239 und 449 Franken (für 50ml-Flakons) und zwischen 375 und 449 Franken (100ml-Flakons).

Teuer? Absolut. Toll? OH JA!

Bond_Mood1

3 KOMMENTARE

    • Hi Katy! Mir geht es genau gleich – ich finde die Flakons wirklich nicht schön, aber die Düfte darin sind wirklich sehr gut! Trotzdem: Ein Statussymbol finde ich das nicht;-) Liebe Grüsse!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.