Ja, ich weiss. Gerade erst aus den Bergen ins Unterland zurückgekehrt… und schon hält dir Steffi WIEDER «ätschpätsch»-Bilder vor? Wenn es dich tröstet, kann ich sagen, dass ich von meinen Schlittelbahn-Abenteuern überall blaue Flecken habe und wahnsinnig Muskelkater. Von meinem Spa-Test im luxuriösen Park Hotel Vitznau, hingegen, habe ich keinerlei Blessuren davongetragen.

Sondern nur den unbändigen Wunsch, wieder hinzugehen!

Vitznau_3_Aussicht

Die heutige Spa-Review kommt sehr classy daher, ich muss dich vorwarnen.

..

Dass ich überhaupt da hin konnte, verdanke ich übrigens La Prairie – denn die Skincare-Marke hat eine Runde Journalisten nach Vitznau eingeladen, um dort den frisch eröffneten La Prairie-Spa zu testen… und hat bei der Gelegenheit auch seine neuste Skincare-Innovation «Anti-Aging Rapid Response Booster» vorgestellt. Das neue Serum verspricht sichtbare Resultate in Sachen Fältchentiefe innert 14 Tagen – und da ich selbst immer noch im «Hey-ist-das-wirklich-SICHTBAR»-Testlauf bin, werde ich dir meine Review dazu schon bald präsentieren.

Bis meine Fältchen getilgt sind und du dir das kostbare Pflegeprodukt allenfalls zusammensparen kannst, machen wir halt zusammen einen auf LIFE IS SHORT, SPA FIRST, okay?

Also, pack‘ deinen schönsten Weekender und komm‘ mit!

Spa_Vitznau_1_Hotelzimmer

Im Park Hotel Vitznau gibt’s nur Suiten, keine Zimmer. Fun fact: Keines gleich dem Anderen! Meine Bleibe mit Aussicht auf den stahlgrauen Vierwaldstättersee war jedenfalls wunderschön. Und ich tat, was ich immer tue: Auspacken und die Minibar plündern.

Spa_Vitznau_2

Die Kissenschlacht musste aber warten: Erst durften wir uns bei einer Führung einige der Luxus-Suiten des Hauses anschauen, wobei Steffi immer auf die Badewanne ihrer Träume fokussiert ist.

Hier wären zwei, mit denen ich durchaus leben könnte:

Spa_Vitznau_4_Baeder

SERIOUSLY.

Gäbe es «bathtub porn», wären die beiden Ü-18. Moment mal… ich muss schnell «bathtub porn» googeln gehen.

Günstig ist der Aufenthalt natürlich nicht – eine Übernachtung kostet mindestens 700 Franken, doch wer sich den Luxus gönnt, sieht viel Spannendes!

Das 4.5-Sterne-Park Hotel Vitznau wurde vor zwei Jahren komplett umgebaut und gilt seit seiner Wiedereröffnung in vor allem als Gourmet-Destination für gut betuchte Geniesser: Die beiden hoteleigenen Restaurants sind mit Gault Milau UND Michelin-Sternen geschmückt – und das Haus wurde dazu noch zum «Gault Milau Hotel des Jahres 2014» gekürt.

Wir durften uns überall hemmungslos umsehen, auch in der riesigen Küche: Ein Ort, an dem «Wachtel Ei» als Snack angeboten wird, ist ein Ort, an dem ich sein möchte, hihihi.

Spa_Vitznau_4_Food_Hotel

Besonders cool? Bei unserer Hotel-Führung durften wir auch einen kleinen Kochkurs absolvieren mit einem ihrer ausgezeichneten Köche… was ich dabei gelernt habe, präsentiere ich dir schon bald (inklusive Rezept!)

Aber jetzt, ab in den Spa!

Vitznau_Fuesse

La Prairie ist ganz neu mit an Bord im Hotel-Spa und bietet Beautybehandlungen der Sonderklasse an. Gesichtsbehandlungen mit La Prairie-Produkten gibt es ab 160 Franken – der absolute Geheimtipp hier ist das «Ultimate Cellular Swiss Ice Crystal» Treatment» (250 Franken, 90 Minuten), ein Verwöhnprogramm pur für die Haut… mit sichtbaren Resultaten.

Mir wurde hier während 45 Minuten vor allem das neue Anti-Aging-Serum einmassiert, wobei ich ganz ehrlich fast eingepfuust bin…

Spa_Vitznau_5_LaPrairie

Nach dem wunderbaren Treatment ging ich den Spa entdecken. Dieses steht in erster Linie den Hotelgästen zur Verfügung, das Park Hotel Vitznau will eigentlich nicht unbedingt Tages-Wellness-Touristen ansprechen, aber eine ausgesuchte Auswahl an Spa-Packages lädt zum sehr luxuriösen Day Trip ein:

Tagesgäste können die Private Spa Suite für 400 Franken zwei Stunden buchen, der Day Spa mit Zugang zum öffentlichen Spa und einer 50-Minütigen Ganzkörpermassage kostet 800 Franken für zwei Personen. Ein stolzer Preis… aber wer sich den Luxus gönnt, hat dafür wirklich Ruhe! 

Ausgerüstet ist der Spa mit etlichen modernen und ziemlich aussergewöhnlichen Highlights – vom riesigen, beheizten Aussenpool und Whirlpool über die Finnische Sauna, Sanarium, Tepidarium oder Dampfbad. Abkühlung gibt’s entweder in der Eisgrotte oder beim Kneipp-Fussbad, und gechillt werden kann mit Aussicht auf den See und mit iPod-Soundsystem.

Hier ein paar Eindrücke – und du kannst dir die runde Steffi im weissen Bademantel und Schlärpli dazu gerne vorstellen, ahem:

Spa_Vitznau_6_Pool

Wunderschön, im Infinity-Pool draussen ein paar Runden zu ziehen! Aufwärmen kann man sich zwischendurch im Tepidarum, das aussieht wie eine Art Chillout-Club:

Spa_Vitznau_6_Tepidarium

…Eyecatcher im Spa des Park Hote Vitznau ist übrigens ein riesiges Salzwasseraquarium, in dem sich ein Haifisch verstecken soll. Mir hat er sich nicht gezeigt, also bin ich ein bisschen in die Eisgrotte…

Spa_Vitznau_7_Eisgrotte

…für etwa zwanzig Sekunden. Brrrr! Wieder an die Wärme, bitte!

Spa_Vitznau_8_Sauna

Absolutes Highlight (neben den Behandlungen) ist aber die Aussicht: Der Blick schweift dabei immer wieder auf den See, wo die Stimmung im Minutentakt zu wechseln scheint.

SPRUDELSPRUDEL BEI 3 GRAD CELSIUS:

Spa_Aussicht_Closer_Rund

DAS HEY PRETTY FAZIT:

Wer sich so richtig was leisten möchte, ist hier goldrichtig. Der Spa des Park Hotel Vitznau ist wunderschön, modern und sehr ruhig – was den luxuriösen Vibe durchaus rechtfertigt. Ein echter Genuss bei traumhafter Kulisse… und das knapp 50 Minuten von Zürich entfernt. Fünf Sterne Deluxe? Oh ja!

Ich bin mir nicht sicher, ob ich schon in der Lage bin, andere Spas zu testen oder ob mich Vitznau für immer ruiniert hat und ich jetzt immer Haifisch-Deko brauche für meine Treatments. Und Trinkwasser aus Fiji.

Weisch was? Ich gehe eine Dekompressionskammer für Möchtegern-Reiche aufsuchen, okay? Oder ich schaue mir meine aktuelle Steuerrechnung an oder die Anzeige auf der Waage, um wieder auf den Boden zu kommen.

Oha. Das nützt wirklich blitzartig!

Morgen gibt’s im Fall ganz normales Nagellack-Testing, auch für Normalsterbliche, aber ich hoffe, du hast den Glamour-Trip auch genossen. Auf einen erfolgreichen Montag, auch ohne Luxussprudel!

 

Spa im Park Hotel Vitznau, Seestrasse 18, 6354 Vitznau. Day Spa-Eintritt ab 400 Franken pro Person, La Prairie-Treatments ab 160 Franken, Massagen ab 90 Franken. Nähere Infos und Spa-Menü gleich hier

Und Lotto spielen, um dir den Besuch leisten zu können, kannste hier, höhö.

3 COMMENTS

  1. Hoi Stefi.

    Känsch das Gfühl am Mäntig Morge, wo dä Wecker abgaat, du no vo irgendwelche Sache troimsch (Noii Makeup Kollektione, dass du dMrs. Grey wärsch oder eifach s Esse vom Weekend) und eifach nu denksch „seriously, what have I done????“ und dich am liebschte möchtsch usem Fenschter schmeisse?
    Da ischs sehr guät möglich, dass so Wellnessposts vo dir sehr irrationali Handlige uuslösed und mer am liebschte grad wott deet aalüüte, um en Termin zreserviere…. Wo isch nomal die Depressionschammere, wo eim ufde Bode vode Taatsache zruggholt? Ou wart, da chunt mer grad in Sinn, die bruuchi ja gar nöd! Ä Stüürrechnig hani ja au….

    So, etz gaats aber ab is Gym, damit ich so schlank wird wie mis Bankkonto und Pormonnaie sehr wahrschindli nach dim morgige Nagellackpost sii wird…. Okeee, one can have dream…

    Guete Start id Wuche, fabi

  2. Hey, da warst du ja quasi vor meiner Haustüre. Schön, gell?
    Und das Wetter hat ja nicht mal mitgespielt… Denk dir mal Sonne und frische Frühlingsfaben dazu, du merkst ich wohne gerne in dieser Region

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.