Spa-News zum Weekend von Sandra, Pretties… und höchste Zeit, dass du dir ein entspannendes Facial gönnst!

***

Zürcherinnen und Zürcher sowie Wellness-Fans der ganzen Schweiz werden ihn schon lange kennen: der LABO Spa am Talacker ist vor mehr als zehn Jahren als erster Day Spa der Stadt eröffnet worden und ist mittlerweile längst kein Geheimtipp mehr. Das umfassende Angebot für Gesicht und Körper überzeugt und macht (leider?) Lust darauf, alles auszuprobieren!

Labo Spa Zürich: Review von Hey Pretty (Erfahrungsbericht by Sandra Gimmel)

Labo Spa Review von Sandra Gimmel (Hey Pretty): Treppe zu den Treatment-Räumen

Werbung

Eine der tollen Marken, die im LABO Spa verwendet werden, ist Yon-Ka. Die französische Kosmetikmarke hat sich der phytoaromatischen Pflege verschrieben und setzt auf die Verbindung von Natur und Wissenschaft.

Spa Review Labo Zürich mit Yon-Ka (Image: Sandra Gimmel for Hey Pretty)

Herzstück der Linie ist die Yon-Ka Quintessenz. Diese Verbindung von 5 ätherischen Ölen (Lavendel, Rosmarin, Geranium, Thymian und Zypresse) ist sozusagen die DNA der Marke und ist in unterschiedlicher Dosierung in fast allen Produkten enthalten.

Die Quintessenz verstärkt die Effizienz der Wirkstoffe und hat je nach Mischungsverhältnis eine dementsprechende aromatherapeutische Wirkung. So wirkt Lavendel beispielsweise beruhigend und entzündungshemmend, Rosmarin regenerierend und Zypresse abschwellend und ausgleichend. Ich glaube, wenn man sich so richtig gut mit Pflanzenheilkunde und Aromatherapie auskennen würde und für jede Situation die passende Tinktur bereit hätte, wäre man so eine Art moderner Superheld. Phyto-Hero! Phytonizer! Namensvorschläge sind willkommen!

Um die Heilkraft der Pflanzen und die heilenden Hände der LABO Spa – TherapeutInnen kennenzulernen, durfte ich eine «Ultimate» Gesichtsbehandlung mit Yon-Ka Produkten testen. Während der 90minütigen Behandlung (210 Franken) wird nicht nur die Haut ausgiebig gepflegt, sondern dank der ätherischen Öle auch der Geist beruhigt und ausgeglichen.

Auf zum eineinhalbstündigen Erlebnis!

Labo Spa Zürich mit Yon-Ka – Review von Hey Pretty (Erfahrungsbericht by Sandra Gimmel)

Labo Spa Zürich: Review von Hey Pretty (Erfahrungsbericht by Sandra Gimmel)

Spa Review Labo Zürich mit Yon-Ka (Image: Sandra Gimmel for Hey Pretty)

Spa Review Labo Zürich mit Yon-Ka (Image: Sandra Gimmel for Hey Pretty)

Nach einer ausgiebigen Reinigung trug die Therapeutin die (der? das?) Gommage auf – ein für mich völlig neuartiges Peeling!

Es wird ähnlich wie eine Maske angewendet, ausser dass nach der Einwirkzeit die etwas klebrig gewordene Creme mit den Händen abgerubbelt wird, was den gewünschten Peelingeffekt mit sich bringt. Klingt etwas komisch, zaubert aber schön weiche und gepflegte Haut!

Zwischen den einzelnen Schritten wurde das Gesicht übrigens immer wieder mit der Yon-Ka Quintessenz besprüht. Wie mir die sehr sympathische Therapeutin erklärt hat, kommt man in den Spas immer mehr von der klassischen Bedampfung der Haut weg. Grund dafür sei, dass der warme Dampf eine gute Grundlage für Bakterien bilde. Mit den Besprühungen hingegen kann man je nach Hauttyp und -bedürfnissen die ätherischen Öle entsprechend dosieren und so ein besseres Pflegeergebnis erzielen.

Nach einem Milchsäurepeeling wurden mir die Augenbrauen mit Wachs und Pinzette in Form gebracht. Wer mich kennt, weiss, dass ich meine Augenbrauen lieber selbst mache, aber die Entfernung mit Wachs hat mich neugierig gemacht (ich bin nämlich ein Wachs-Neuling!) und ich bin begeistert! Alle störenden Härchen weg und hat fast nicht wehgetan. Juhui!

Als Belohnung gabs eine ausgiebige Gesichtsmassage und anschliessend eine pflegende Maske. LABO Spa wäre nicht LABO Spa, wenn man während dem Einwirken einfach so daliegen würde. Weit gefehlt! Ich konnte zwischen Hand- und Fussmassage wählen und habe mich für letztere entschieden. Es war HERRLICH!

Als Abschlusspflege wurde für mich übrigens die Pamplemousse Crème Vitalisante ausgewählt.

Spa Review Labo Zürich mit Yon-Ka (Image: Sandra Gimmel for Hey Pretty)

Spa Review Labo Zürich mit Yon-Ka (Image: Sandra Gimmel for Hey Pretty)

Relax-Ecke Labo Spa Zürich (Spa Review by Sandra Gimmel for Hey Pretty)

DAS HEY PRETTY FAZIT:

Was soll ich sagen, LABO Spa und Yon-Ka passen wunderbar zusammen – sowohl in Bezug auf Gesichtsbehandlungen als auch vom Wortklang her. Ich kann beides wärmstens empfehlen. Es war nicht nur ein äusserst entspannendes Erlebnis, sondern hat meiner Haut wirklich gut getan. Die aromatherapeutische Wirkung ist übrigens deutlich spürbar, ich war sehr entspannt danach (weshalb ich kurz darauf im Büro WAHNSINNIG produktiv war…!).

Happy Weekend, ihr pretties und tut euch was Gutes!

Labo Spa, Talacker 41, 8001 Zürich. Tel. 043 497 34.40. Die «Ultimate» umfassende Gesichtspflege von Yon-Ka dauert 90 Minuten und kostet 210 Franken.*

Spa Review: Labo Spa Zürich mit Yon-Ka (Hey Pretty)

Labo Spa Erfahrungsbericht mit Yonka (Hey Pretty Beauty Blog)

*Das Treatment wurde uns offeriert, sämtliche Meinungen sind aber die eigenen!

2 KOMMENTARE

Kommentar verfassen