Ich weiss nicht, wie es dir geht… aber ich habe heute ein bisschen Mühe, in die Gänge zu kommen. Liegt es daran, dass ich am gestrigen Sonntag keine einzige Vitamine zu mir genommen habe und den Tag wirklich mit (gluten-free) Zopf-Frühstück, Kaffee, Oster-Schöggeli von denen ich nicht weiss, wie sie überhaupt zu uns in die Wohnung gelangten GELOGEN ICH HANS KAUFT! und «Iron Fist» auf Netflix schauen verbracht habe?

Schon fast ein perfektes Weekend, aber heute muss ich dafür wohl zehn Portionen Früchte und Gemüse essen, statt nur fünf! Dafür sehe ich schaurig gut aus mit meinem tagestauglichen Smoky Eye, höhö… denn immerhin habe ich das gestrige Vielleicht-Regnets-Wetter genutzt, um nach langer Zeit wieder mal ein Step-by-Step Tutorial zu machen!

Falls du den Look eines «eingetanzten» Smoky Eye magst, aber ihn so für den Alltag ein bisschen zu heftig findest mit dunklem Lidschatten, darfst du jetzt deinen Scroll-Finger parat machen. Ich habe mir nämlich die neue La Palette Gold von L’Oréal Paris geschnappt und damit einen auch tageslicht-tauglichen Look geschminkt, der die schönen goldschimmernden Lidschatten feiert, aber nicht zu verrucht aussieht.

Ready to SMOKE IT UP auf total dezente Art?

..

Unsere Tools dafür sind die L’Oréal Paris Color Riche La Palette Gold (27 Franken), die L’Oréal Paris False Lash Superstar X-Fiber Mascara (21.90 Franken) und zwei der neuen L’Oréal Paris Infaillible Paint Eyeliner 24h Waterproof in Back to Black und Uptown Beige (je 13 Franken):

Tutorial L'Oréal Paris Color Riche La Palette Gold (Hey Pretty Beauty Blog)

Wir starten mit einem dezent geschminkten Teint und Lidschatten-Primer und halten schnell ehrfürchtig inne, bevor wir die La Palette Gold erstmals benützen. Oder bin ich die Einzige, die das macht? Das ist doch wie wenn man eine wunderschön verzierte Torte anschneiden muss!

L'Oréal Paris Color Riche La Palette Gold (Image by Hey Pretty)

Zuerst nehmen wir diesen schönen, rosé-schimmernden Goldton…

Hey Pretty Tutorial: Gold Smoky Eye, Step by Step (Roségold-Lidschatten)

…und «grundieren» das ganze Augenlid damit.

02: Augenlid ganz mit Roségold-Lidschatten grundieren (Gold Smoky Eye, Step by Step by Hey Pretty)

Dann nehmen wir einen etwas dunkleren Farbton (ich habe das schöne Graulila gewählt), um zuerst die Lidfalte zu definieren:

03: Lidfalte mit dunklerem Lidschatten definieren (Gold Smoky Eye, Step by Step by Hey Pretty)

03: Lidfalte mit dunklerem Lidschatten definieren (Gold Smoky Eye, Step by Step by Hey Pretty)

Mit demselben Farbton auch den Wimpernkranz definieren, dabei den Lidschatten in V-Form nach aussen ziehen:

04: Äusserer Augenwinkeln definieren (Gold Smoky Eye, Step by Step by Hey Pretty)

Keine Sorge, wir werden das schon noch schön verblenden. WO DENKST DU AUCH HIN? Jetzt mit dem schmalen Applikator (oder einem feinen Pinsel) dunkelgrauen Lidschatten aufnehmen…

06: Wimpernkranz mit dunkelgrau betonen (Gold Smoky Eye, Step by Step by Hey Pretty)

…und damit sowohl den oberen, wie auch den unteren Wimpernkranz definieren. Keine Sorge, wenn es etwas Fallout gibt: Echte Profis tragen deshalb immer zuerst das Augen-Make-Up auf und erst DANN die Foundation!

09: Unteren Wimpernkranz mit dunkelgrau betonen (Gold Smoky Eye, Step by Step by Hey Pretty)

Ehrlich gesagt gibt’s hier gar nicht viel Fallout zu beheben, also nehmen wir gleich den hellsten Farbton auf – ein schimmerndes Champagnergold:

10: Hellen Goldton wählen (Gold Smoky Eye, Step by Step by Hey Pretty), La Palette Gold by L'Oréal Paris

…und jetzt wichtig: Das helle Gold tupfen wir nun mit dem Schwämmchen in der Mitte des Augenlids auf!

11: Heller Gold-Lidschatten in die Mitte des Lids geben (Gold Smoky Eye, Step by Step by Hey Pretty), La Palette Gold by L'Oréal Paris

Ich würde dir jetzt einen Zwischenstand zeigen mit den schönen schimmernden Lidschatten, aber ich musste an dem Punkt einen Kaffee trinken. PRIORITÄTEN. Jetzt aber total parat für den Teil dieses Looks, der ihn so e bitz «Saturday Night Fever»-mässig macht:

Der butterweiche, aber extrem haltbare neue Infaillible Gel Crayon ist perfekt, um einen weichen, aber intensiven Eyeliner zu ziehen, der ruhig ein bisschen unpräzise appliziert werden darf:

12: Schwarzer Infaillible Eyeliner (Gold Smoky Eye, Step by Step by Hey Pretty), La Palette Gold by L'Oréal Paris

Ich habe ihn zuerst in von unten in der Wasserlinie eingearbeitet (dafür kann man das Augenlid etwas anheben und den Liner zwischen den Wimpern auftragen), und unten wiederholt.

JA, IN DER WASSERLINIE. It’s like it’s 1985 again!

13: Schwarzer Infaillible Eyeliner, Waterline unten (Gold Smoky Eye, Step by Step (Eyeliner, lower Waterline)

Den Eyeliner habe ich dann mit einem Wattestäbchen etwas verwischt und anschliessend meinen «signature» Cat Eye Flick gemacht. Wenn dir das zu extrem ist, kannst du den Schritt auch weglassen, gäll…

13: Schwarzer Infaillible Eyeliner, Kitten Eye Flick

Krass! We’re almost done! Jetzt schnappen wir uns noch die (ebenfalls neue) False Lash Superstar X-Fiber-Mascara: Eine 2-Phasen-Wimperntusche mit Primer und Mascara… aber neu mit schwarzem Primer für einen noch dramatischeren Look.

Hier genügt übrigens je eine Applikation, sie ist wirklich very schwarz!

14: L'Oréal False Lash Superstar X-Fiber Mascara (Gold Smoky Eye Tutorial by Hey Pretty), La Palette Gold

So, we’re almost there…

Tutorial Gold Smoky Eye mit der La Palette Gold von L'Oréal Paris (Image by Hey Pretty)

…zwanzig Sekunden braucht es aber noch für meinen Spezialtrick!

Um das doch recht intensiv geschminkte Auge etwas zu öffnen: Mit dem hellbeigen Infaillible Gel Crayon Eyeliner betone ich noch den inneren Augenwinkel (danach mit der Fingerkuppe etwas verwischen)…

15: Infaillible Gel Crayon in Beige auftragen (Gold Smoky Eye Tutorial by Hey Pretty), La Palette Gold by L'Oréal Paris

…sowie den unteren Brauenbogen, indem ich einfach einen geraden Strich unter der Braue ziehe, und auch hier die Farbe schön verwische mit dem Finger.

16: Braue mit Beige highlighten (Gold Smoky Eye Tutorial by Hey Pretty), La Palette Gold by L'Oréal Paris

….aaaand WE’RE DONE!

Ein alltagstauglicher, aber trotzdem intensiver Smoky Eye mit zartschimmerndem Gold, tröööt trööööt!

17: Der Look ist fertig! Gold Smoky Eye Tutorial by Hey Pretty), La Palette Gold by L'Oréal Paris

Man kann den Look übrigens für den Abend auch gut noch etwas aufpimpen, indem man mit dem schwarz-schimmernden Lidschatten den Wimpernkranz erneut betont, oder auch einen etwas intensiveren Lippenstift dazu trägt.

Und?

WAS MEINSCH?

Wollen wir heute zusammen echli tänzen gehen mit dem goldenen Smoky Eye? Montag ist der neue Freitag, sagen manche!

Happy Nach-Schminking und einen gelungenen Start in die neue Woche, Sweetie!

Die Color Riche La Palette Gold (27 Franken), False Lash Superstar X-Fiber Mascara (21.90 Franken) sowie die neuen Infaillible Gel Crayon 24h Waterproof (13 Franken) von L’Oréal Paris sind neu in Warenhäusern und Drogerien erhältlich.

Tutorial Gold Smoky Eye mit der La Palette Gold von L'Oréal Paris (Image by Hey Pretty)

Zusammenfassung
product image
Meine Bewertung
1star1star1star1stargray
Kategorie
no rating based on 0 votes
Marke
L'Oréal Paris
Produkt(e)
Color Riche La Palette Gold
Preis
CHF 27
Verfügbarkeit
Available in Stock

8 KOMMENTARE

  1. Ich halte also auch einen Moment inne, wenn eine neue wunderschöne Lidschattenpalette vor mir liegt 😉 Und die dunkle Wasserlinie sieht an dir sehr cool aus! Erinnert mich an die (musikalisch) heiss geliebten Eighties! Wäre mal wieder ein Selbstversuch wert. Danke und einen guten Start in die Woche.

    • Aaaah, dann bin ich nicht alleine! Danke für die lieben Worte – und meine Kinder haben gestern auch mehrmals gesagt: «Du gseesch SO andersch uus!»:-) Dir auch schöne Tag und en guete Start!

  2. Eine wirklich schöne Palette, ganz toll geschminkt.
    Steffi, du hast wunderschöne Augen!
    Ob mit oder ohne Smokey Eye.
    Du guckst e chli traurig?
    Ich hoffe, es ist ’nur‘ die Frühlingsmüdigkeit und wünsche dir einen entspannten, glücklichen Tag!
    Das Wetter spielt ja schon mal mit und schenkt uns viel Sonne und Licht 🌷☉🌷

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.