Sommer, Sonne… Ferienkoffer? Ich liebe findige Produkte, die mir erlauben, FÜNF PAAR SCHUHE einzupacken, weil ich drei Flaschen, Tüübli und Tiegel Zuhause lassen kann. Deshalb gehört eine gute BB Cream auch für mich unbedingt in den Ferienkoffer!

Zur Zeit tingle ich zwischen zwei Favoriten hin und her – je nach Tageslaune entweder meine Clarins BB Skin Perfecting Cream (lies hier darüber), oder meine neue von Kiehl’s, die «Actively Correcting & Beautifying BB Cream» (30ml, 39 Franken), online im Webshop zu bestellen oder in jeder Kiehl’s Boutique:

KiehlsBB

 

..

Das Hin-und-her-Getingle ist aber auch, weil mir die Kiehl’s (die es in den drei Farbnuancen light, fair und natural gibt) in der «light»-Version für den Winter und Frühling wohl perfekt ist, doch im Sommer, wenn meine Sommersprossen verrückt spielen und ich tatsächlich so fascht e bitz braun werde, ein Tick zu hell ist. Aber die Textur finde ich toll, sowie den für mich perfekten, sehr hohen Lichtschutz-Faktor von +50.

Will heissen: Im Hochsommer muss ich mir unter der BB nicht noch zusätzlich eine (pappige) Sonnencreme auftragen!

Ein weiterer «neuer» BB-Player ist die «Aquasource BB. Cream» von Biotherm (30ml, 33 Franken):

Biotherm_BB

 

Vorteile hier? Zwei Farbtöne, tolle Feuchtigkeitsversorgung und eine fette Portion «mikroverkapselte Hyaluronsäure». Nachteil im Sommer? Lichtschutzfaktor 15, der für sonnige Tage ein bisschen zu tief ist. Aber falls du zu den Leuten gehörst, die eh nur nachts rausgehen, knock yourself out.

Und falls du jetzt eher nicht so auf der «klinisch-ausgereiften» Beautyschiene fährst, sondern eher auf der «Bio, bitte», kann ich dir noch die neue «BB Cream Satin Perfection» von REN Skincare ans Herz legen (50ml, für rund 45 Franken u.a. bei ASOS zu bestellen oder bei Jelmoli Zürich erhältlich)

Ren_BB

die «erste silikonfreie BB Cream der Welt», und das ist keine schlechte Leistung! SPF 15, «adaptive Technologie», die es offenbar zulässt, dass es hier nur einen Farbton light/medium gibt und verstärkte, natürliche Strahlkraft. Ich wurde leider nicht damit bemustert, mag aber REN-Produkte gerenell für ihre leichten Texturen und «sauberes» Konzept. Einen Versucht wert, oder?

Falls du immer noch e bitz verunsichert bist in Sachen BBs und CCs – und mit der Frage, was ächt für dich am besten ist (trotz meines total informativen Blog-Beitrages «The BBs vs. the CCs»), habe ich noch was für dich.

Als ich neulich im Flieger nach Paris war WEIL ICH SO EIN JETSETTER BIN IM FALL habe ich in «Easy Living» diese total informative BB und CC-Tabelle gefunden mit vielen gängingen (und von mir ausprobierten) BB-Creams, falls du dich fragen solltest, wie hoch die Abdeckungskraft deiner Lieblings-BB ist.

BBCC_Liste

Die Biotherm Aquasource BB. Cream würde ich hier so ziemlich in der Mitte einreihen, Kiehl’s ist hier in Sachen Deckkraft eher auf der «rich»-Seite eingeteilt… und REN würde ich den Produkte-Infos nach bei der leichteren Textur einreihen.

So, jetzt bist du aber total à jour in Sachen BBs. Und weil das jetzt alles echli klinisch war heute, gibt es zum Schluss noch einen exklusiven Preview auf den grössten Beauty-Trend des Herbstes 2013: Fransläschnäuz, oder «Bangstaches».

Gern gscheh.

i.chzbgr

 

 

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.