Start Tags Zürich

SCHLAGWORTE: Zürich

Hey Pretty testet die japanische Lifting-Massage Kobido

Hey Pretty testet: Kobido, die japanische Lifting-Massage

Eine japanische Massage, die mit federleichten Griffen das ganze Gesicht liften soll? Das muss getestet werden, findest du nicht auch?
Dermatologie Klinik Zürich: Hautkrebsprävention und Ästhetik (Hey Pretty Beauty Blog)

Ab zum Skincheck in der neuen Dermatologie Klinik Zürich

Okay, ich gebe zu: Das Timing ist ein bisschen fies. Wir sind alle frisch zurück aus den Sommerferien, in den allermeisten Fällen sichtbar gebräunt...
Hautverbesserungskur bei Elu Cosmetics: Hey Pretty testet das neue OxyGeneo Facial

Selbsttest: Die 4-in-1 OxyGeneo Gesichtsbehandlung

Eine Premiere bei Hey Pretty: Diese neue High-Tech-Gesichtsbehandlung habe ich nämlich gleich viermal getestet. Bin ich jetzt viermal schöner?
Pretty & Pure Spa Review: Naturkosmetik Shop und Spa in Zürich (Hey Pretty Beauty Blog 2018)

Spa Review: Pretty & Pure Zürich

So viel Naturkosmetik-Liebe zum Weekend? Sandra hat für uns den frisch umgezogenen Pretty & Pure Spa und Shop besucht, und wäre glaubs am Liebsten gleich eingezogen!
MYCS individualisierbare Möbel – Review des Showrooms in Zürich (Hey Pretty), PR Image

Ich bin auch Möbeldesigner: Hey Pretty goes MYCS Möbel

Ein kleines Highlight für Interior-Fans: Wir stellen heute die hoch individualisierbaren Möbel-nach-Mass von MYCS vor. Und verlieben uns kurz in einen möglichen neuen Esstisch...

Spa Review: Qosms of Namari Zürich

Wunderschöne «green beauty»-Brands, liebevolle Treatments: Heute tauchen wir in den neuen Naturkosmetik-Kosmos, der sich «qosms of namari» nennt. Ready to relax?

Spa Review: The Organic Pharmacy Zürich

Zmitzt an der Bahnhofstrasse Zürich gibt's einen wunderbaren neuen Spa (mit wunderbaren Gesichtsbehandlungen), thanks to Marionnaud und The Organic Pharmacy!

Wer macht Hey Pretty

Willkommen auf Hey Pretty – dem grössten unabhängigen Beauty Blog der Schweiz! Mit «unabhängig» meine ich nicht, dass ich keine Freunde brauche, sondern dass ich nicht dafür bezahlt werde, hier über Produkte zu schreiben. Und wenn mal doch, sage ich es dir klar.