Ich habe gravierende News für dich zum Wochenstart, Cara. Es könnte dein Weltbild auf den Kopf stellen – und damit meine ich nicht, dass Vujo beim Lesen eines Romans von Jonathan Frantzen gesichtet wurde. Nein.

Ich muss dir sagen, dass das Konzept von «Anti-Aging» in der Hautpflege ein bisschen «over» ist.

Ja, ich weiss. Ich bin auch ganz durcheinander von meinem Kampf gegen Fältchen und Trockenheit. Aber lass‘ dir jetzt gesagt sein, dass die neuen Keywords «aging well» lauten, denn Altern werden wir alle sowieso. Und unsere Haut mit uns. Was wir aber tun können, ist die Gesundheit der Haut zu fördern, damit wir die Zeichen der Hautalterung ein bisschen herauszögern können.

Und dazu gibt’s tolle News aus den Vichy-Labors!

..

Vichy Slow Âge (50ml), 43.30 Franken

vichy_slowage_packshot

DAS KONZEPT DAHINTER:

Vichy wollte mit der Tagespflege Slow Âge kein neues Anti-Aging-Konzept präsentieren, sondern «die erste stärkende Tagespflege, die auf die Zeichen der Hautalterung einwirkt, bevor sie überhaupt sichtbar werden.»

Uhuuu, tönt guet, oder? Dem fiesen Altern ein Schnippchen schlagen? Wir sind debii!

Der Name wurde von der Slow-Bewegung inspiriert, die in unserem von Schnelligkeit geprägten Alltag mit Social Media, E-Mails und ständiger Erreichbarkeit via Smartphone immer mehr an Bedeutung gewinnt. Dieses Konzept der «Verlangsamung» lässt sich offenbar jetzt auch im Hautalterungsprozess anwenden. Doch damit dieses möglich wurde, musste Vichy (als erste Kosmetikmarke überhaupt) verstehen können, wie die Haut überhaupt zu altern beginnt.

vichy_slowage_visual

Dabei konnte Vichy nachweisen, dass 80% der Hautalterung auf UV-Bestrahlung zurückzuführen sind, und dass Umweltverschmutzung diese schädliche Strahlung wie ein Katalysator verstärkt. Und dann wurde auch klar, dass Tabak-Konsum, Klima, Schlafmangel und unausgewogene Ernährung ebenfalls weitere «lautlose» Störfaktoren sind für unsere Haut, was ihre Jugendlichkeit angeht.

Was heisst das jetzt für unsere Haut?

Dass sich jeden Tag eine ganze Reihe von biologischen Schäden unsichtbar häufen – und nach und nach eine sichtbare Folge für unsere Haut haben: Vermehrte Trockenheit, fahler und ungleichmässiger Teint. Was dann kommt, weiss ICH jetzt als Ü-40ger durchaus (du vielleicht noch nicht, du Küken, du!). Keywords wie Pigmentflecken, Festigkeitsverlust und Falten, anyone?

Aber keine Sorge, Vichy’s got your back. Denn sie haben nicht nur herausgefunden, dass ein (täglicher!) UV-Schutz auch eine korrektive Wirkung auf bereits bestehende Schäden hat, sondern dass diese UV-Filter in Verbindung mit extrem potenten Antioxidantien die Haut zusätzlich schützt.

vichy_slowage_moodbild_karten

DIE WIRKSTOFFE DRIN:

In Slow Âge kommen ganz neue Aktivstoffe zum Zug – darunter die Wurzel des Baikal-Helmkrauts (Baicalin) als Power-Antioxidans und (jetzt chunnts!) Bifidus – ja, das Probiotikum aus dem Joghurt, welches die Hautbarriere stärkt.

Gibt man das Vichy-Thermalwasser mit 15 verschiedenen Mineralien dazu und sorgfältig ausgesuchte UVA- und UVB-Filter mit LSF 25 dazu, sowie die Vitamine CG, E und LHA, ist der neue Anti-Aging NEIN, Slow-Aging-Cocktail parat für seinen Einsatz!

WARUM DU DAS ALLES TOTAL SPANNEND FINDEN SOLLTEST:

Natürlich in erster Linie, weil eine solche Aging-Prophylaxe mit so tollen Wirkstoffen jeder Haut und in jedem Alter gut tut.

Und auch, weil as Slow Âge so schaurig fein und frisch duftet und eine umwerfende Textur hat, wie ein super-befeuchtendes Serum.

Aber auch, weil ich dir das natürlich nicht alles erzählen und die Pflege selbst verwenden würde, ohne, dass du auch darfst!

vichy_win_blog

Tra la la… this is how much I love you, sweetie. Fünf Stück sind ready bei mir!

Hinterlasse einfach unten einen Kommentar, was für dich jetzt persönlich «Slow Aging» bedeutet. Zum Beispiel: «Justin Bieber Tickets gekauft!». Was bei mir jetzt stimmt. Ja, ich bin fast 43. 

Sonst kannst du auch einfach in die Apotheke deines Vertrauens spazieren und dir einen Flakon holen.

Den Glücksgott herausfordern wäre aber auch eine flotte Montagsbeschäftigung, findest du nicht auch? Jedenfalls ganz viel Glück, meine Liebe… und starte bitte total easy in die neue Woche. ICH werde es auf jeden Fall tun, und zwar mit einem dicken, fetten Cappucino.

Vichy Slow Âge ist neu für 43.30 Franken in Apotheken erhältlich.

vichy_slowage_pin

33 KOMMENTARE

  1. ich versuche mich nicht über kleinigkeiten aufzuregen.. das macht weniger zornsfalten 😜! einen guten Start in die Woche liebe Steffi!

  2. Jungendlichkeit und verzögertes Altern kommt von Innen und hat viel mit der Einstellung zum Leben zu tun. Natürlich klappt das nicht immer😟 An einem Montag Morgen könnte auch ich etwas Hilfe brauchen😉

  3. morgen steffi !! bereits mit dem ersten abschnitt hast du mich zum lachen gebracht 😉 .slow age klingt gut und das sollte auch mit ü 46 noch klappen,oder ?

  4. Ich bin so alt, wie ich mich fühle. Und meine zwei Kinder halten mich geistig jung. So habe ich gar keine Zeit, übers Alter nachzudenken.

  5. Ich trinke kaum Alkohol und konsumiere keinen Tabak, ich versuche auch genug zu schlafen aber da scheitere ich des öfteren und der Tv gewinnt
    :), deshalb würde ich mich über die Wundermixtur freuen

  6. Ich mag das Konzept viel mehr als anti-aging! Slow age (oder lieber âge 🙈) ist das Leben genießen ohne Angst vor Falten. Es braucht da generell einen entspannteren Umgang mit. Mit 80 will ich mich nicht daran zurückerinnern, mich täglich um meine Haut und das Altern gesorgt zu haben, sondern an ein erfülltes Leben.
    Und zusätzlich hilft viel lachen und küssen, soll ja beides die Abwehrkräfte stärken und ist bestimmt auch gut für die Haut 😊

  7. slow age, klingt wirklich gut und gelungenes foto, kompliment! genügend schlaf, nichtraucherin, das was ich gegens altern tue, aber den espresso morgens und ein schöggeli nach dem zmittag brauche ich. 🙂 deswegen würde ich gerne gewinnen. 🙂

  8. Slowaging bedeutet für mich, dass man sich auch im Alter noch fit und munter fühlt. Wenn man das auch am Gesicht anschauen kann, ist es doch umso besser. Würde mich sehr freuen

  9. Slow klingt gut, slow ist mein Motto, ich war schon immer gegen Hetze und Stress und versuche, mein Leben so zu leben – möglichst entspannt.
    Ich glaube, das sieht man meinem inzwischen gar nicht mehr jungen Gesicht auch an ☺

    Etwas Unterstützung tut natürlich auch meiner Haut gut, würde mich deshalb über einen Gewinn sehr freuen.

  10. Slow age ist ausschlafen, lange und gemütlich frühstücken, einen latte macchiato trinken, Artikel über Schönheit lesen und die Sonne genießen (natürlich nur mit entsprechendem LSF, sonst geht der Schuss nach hinten los😉).
    Viele Grüße aus dem Urlaub

  11. My „Slow Age“: wenn man mit bald 31 in der Badi an der Eintrittskasse nach einem „1 x Erwachsen, bitte“ noch nach dem Alter gefragt wird 🙂 Danke, liebe Hamsterbacken.

  12. Slow aging = immer wenn ich mit meiner 14-jährigen Tochter die aktuellen Songs zum Besten gebe (dabei kann ich gar nicht so gut singen)! Trotzdem, da fühl ich mich so richtig jung.

  13. slow aging bedeutet für mich meine 32sten Geburtstag mit den kinderlosen Freundinnen auf einem Festival zu feiern, bis in die frühen Morgenstunden durchzudrehen und es zu ignorieren, dass man irgendwie mit abstand zu den „weisesten“ zwischen den 30.000 menschen dort gehört. funktioniert prima, bis man sich am nächsten tag in den spiegel schaut (stichtwort FAST aging) – daher immer her mit solchen slow age Wundermitteln.

  14. Ich hoffe doch sehr es hält meine Jugendlichkeit auf unddazu gehört auch das ich nicht einroste und meines Lebens geniesse mit sport, feiern und guter Laune 😉 – viel wasser trinken hält haut und körper jung

  15. mhm… schwierige Frage.. bedeutet für mich ganz persönlich, dass ich mich daran halte und einfach schaue, dass ich mich nicht alt fühle…

  16. Slow Aging ist für mich immer mal wieder ein bisschen Kind zu sein 🙂
    Ich durfte schon ein paar Müsterli von der Creme testen und sie ist wirklich toll!

  17. Ich finde es ganz schrecklich, wenn man sich im Alter mit Tonnen Botox das Gesicht glatt bügeln lässt oder Gott bewahre – die Haut bis hinter die Ohren ziehen lässt. Viel schöner finde ich es, wenn ich ganz normale, ältere Damen beobachten kann, bei denen ich aber sehe, dass sie auf sich Acht geben. Diese Grazie und Schönheit, die das Alter so mit sich bringt, wenn man sich gut pflegt und auf sich Acht gibt, finde ich beeindruckend. Ich möchte Gesichter sehen, die vom Leben erzählen. Wo man sieht – diese Frau hat etwas erlebt – sicher hatte sie ein ganz spannendes Leben.
    Denn wenn man diese Frauen manchmal sieht fragt man sich – wie alt sie wohl ist? 50? 55? Oder doch schon 60? Sie wirkt so grazil und frisch…So möchte ich auch mal aussehen, wenn ich alt bin. Und genau das will ich auch mal – mich und meine Haut gut pflegen, die das genaue Alter nicht erraten lässt. Das ist für mich Slow Aging. 🙂

  18. Liebe Steffi,
    Slow Aging heisst für mich ,das “ Kind in mir “ möglichst lange zu bewahren und die Fältchen in meinem 58 jährigen Gesicht Geschichten erzählen zu lassen. . . . 😘

  19. Slow Age? Brauch ich nicht. Ich habe geraucht, gesoffen und mich ungeschützt in der Sonne geräkelt. Ach ja, und meistens nur Junk gegessen, wenig geschlafen und mich selten gecremt. Das einzige, worauf ich immer achte: Viele Vitamin-Tabletten und immer schön schlank bleiben. Ich habe zwar graue Haare – aber immerhin noch keine Falten. Mit 50. 🙂 Und Steffi ist voll genial!

  20. Bei „Slow Age“ musste ich gleich an „Ice Age“ denken. Man kann das Alter zwar nicht einfrieren, aber bewahren, in dem man sich Sorge trägt und das älter werden auch zulässt. Viele Grüsse, Andrea

  21. Mich Hals über Kopf in den 11 Jahre jüngeren Arbeitskollegen verlieben und dabei wieder zum Teenager werden.
    Ich weiss nicht, wie ich es ihm sagen soll…
    Ja, ich bin 37 und brauch alle Hilfe die ich kriegen kann!

  22. Slow aging bedeutet für mich, mch noch stärker an den Slogan „Age is just a number“ zu erinnern – denn die wahren Werte sind zeitlos und hängen nicht von grauen Haaren oder Fältchen ab…

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.