Farbenfrohe Beautynews für deinen Dienstag, Cara! Das heutige Farb-Update von Essie kommt ziemlich leuchtend daher, muss ich vorwarnen. Aber das hast du wohl auch schon vom Titel gecheckt, oder?

Mein Herz schlägt ja ganz besonders für Nagellack, wie man hier auf Hey Pretty unschwer erkennen kann… und zwar so sehr, dass ich meine (kurzen) Nägel vor lauter Lackier- und Ablackier-Parties ziemlich lädiert habe in den letzten Wochen und Monaten, sodass ich mir selbst eine Art Lack-Ramadan auferlegt habe, den ich aber für diese neonfarbenen Beauties dringend unterbrechen musste!

Essie Neons Collection 2017 (PR Visual)

Neonfarben sind für Essie zwar nix neues (hier meine Review der 2014er-Kollektion Too Taboo), aber die die «Neons Collection» zum Frühsommer 2017 wurde immerhin von KUNST inspieirt. Genau gesagt von den Wynwood Walls – einer Art Open-Air-Museum in Miami, das ganz dem Urban Graffitti gewidmet ist.

..

Essie Weingarten taucht für mich aber damit eher gaaaanz tief in die 80ger… Und nach langer Recherche habe ich auch herausgefunden, weshalb mich die Farbpalette der Neons Collection nicht losgelassen hat:

Gäll? KRASS? It’s a Whitney Tribute!

Sozusagen die «How Will I Know»-Farben in Lackform! Und ich habe definitiv einen viel zu grossen Speicher an unnützem Wissen, merke ich grad!

Währenddem wir den Song zusammen trällern, kannst du die vier neuen Farblacke schnell abchecken:

Essie Neons Collection (4 Farblacke plus Base), je 16.90 Franken

Essie Neons Collection 2017 (Image and Review by Hey Pretty Beauty Blog)

von links: The Fuchsia of Art (sattes Leucht-Violett), Gallery Gal (Edding-Leuchtstift-Orange-Pink), Mark on Miami (Neon-Orange) und Off The Wall (Neon-Pink).

Ganz rechts dafür das wichtigste Fläschli der Kollektion, der Prime & Pop Base Coat for Neons, denn ohne diesen weissen Base Coat leuchtet keine der Neonfarben auf dem Nagel… und was du dazu noch wissen musst: Die Neons haben ein mattes Finish! Wenn du das (wie jetzt Steffi) nicht so magst, klatschst du einfach eine dicke Schicht Top Coat darüber, easypeasy.

Ich habe mir den Neon-Korallenton Gallery Gal zum Swatchen geschnappt:

Essie Neons Collection 2017: Gallery Gal (Swatched by Hey Pretty Beauty Blog)

Essie Neons Collection 2017: Closeup of Gallery Gal (Swatched by Hey Pretty Beauty Blog)

…und jetzt muss ich nur noch drei Stufen brauner werden, um den Miami-Look richtig zu rocken!

DAS HEY PRETTY FAZIT:

Es gibt nur wenige Dinge, die an leicht gebräunter Sommerhaut besser aussehen als Neonfarben, aber sie sind tatsächlich nicht jedermanns Sache.

Ich finde diese kleine, fröhliche Kollektion von den Farben her total gelungen, muss allerdings einräumen, dass das Auftragen nicht ganz einfach ist. Der weisse Base Coat und Primer ist dafür unverzichtbar, und für ein richtig schönes Ergebnis braucht es davon zwei Schichten, sowie zwei Schichten Farblack (und ein Top Coat).

Der Aufwand lohnt sich total – aber die Skills, die es braucht, um sowohl den weissen Lack, wie auch die Neons darüber perfekt aufzutragen, sind nicht ohne. Proceed with caution, aber dafür mit viel Freude an den knalligen Farben!

Ich hoffe nun, dass dein Dienstag auch so ein bisschen bunter wird als der gestrige Montag, und rate im Fall immer noch, das Büro in die Badi zu verlagern, höhö. Sägs diim Chef!

Die Essie Miami Neon Collection ist ab sofort und nur bis Mitte Juli 2017 in limitierter Auflage an allen Verkaufspunkten erhältlich.

Essie Neons Collection (Summer 2017), Review and Swatches by Hey Pretty #beautysquadswitzerland

Die besprochenen Produkte sind mir als PR-Samples von der Marke oder deren PR-Agentur zur Verfügung gestellt worden.

5 KOMMENTARE

  1. ich habe den off the wall vor einem monat in deutschland gekauft, aber das mit dem weissen primer wusste ich nicht. den muss ich in diesem fall noch besorgen. den lack habe ich noch nicht ausprobiert. mein kosmetikstudio lässt sich ganz schlecht in die badi verlegen. und weil bei uns am freitag in einer woche schon die schulferien beginnen, wollen alle noch vorher kommen. janu!

  2. Hi Bettina! Jaaa, mit dem weissen Base Coat «poppt» er tatsächlich viel mehr… unbedingt noch holen! Und du hast jetzt dafür Hochsaison vor den Sommerferien, i dem Fall! Pediküre, Waxing… und du hast dafür ein volles Kässeli, wenns dann Ferien gibt:-)

  3. Jawohll hochsaison! Pediküre und waxing. Han denn mitte juli a wucha feria und im herbst nomoll zwei, wenn denn nüma hochsaison isch. 🙂 hola demfall dr wiss base coat no. Liabi grüass

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.