Gäll, es ist schon ein bisschen daneben, wenn ich von mir VOLL auf andere schliesse, was den Zustand meiner Haut nach den Sommerferien betrifft? Ganz ehrlich: Rotwein, Sonne und Chlorwasser haben mich keinen Tag jünger aussehen lassen. Und meine leichte Bräune, die jetzt vermutlich genau noch sechs Stunden hält, auch grad nöd.

EIN GLÜCK, DASS DIE BEAUTY-INDUSTRIE MICH VERSTEHT. Und mir pünktlich zu meiner Rückkehr etliche neue Seren geliefert hat, die alle versprechen, dass sie ferienmüde Haut retten werden! Hier sind meine drei Favoriten, just for you, pretties!

1. «24h AquaBooster Serum» von Marbert (50ml), 45 Franken

Serum_Marbert

..

Ein Gedicht für deine sonnengestresste Haut: «Feuchtigkeit pur, rund um die Uhr» I’M SO SORRY ICH HABE DAS BLOSS ABGESCHRIEBEN. Auch wer nicht so poetisch drauf ist kann sich über diesen fetten Feuchtigkeitskick von Marbert freuen:

Das superleichte Serum mit leicht kühlendem Effekt schenkt dehydrierter Haut alles, was sie braucht, um wieder gut durchfeuchtet zu sein. Hier liebe ich die Wirkstoffe «Effipulp» und «Aquapront» (das hört sich an wie ein Comic: Effipulp und Aquapront und das Geheimnis der Mumie!), die die Haut von innen aufpolstern und die Feuchtigkeit gekonnt in die Haut binden. Und WEIL DIE KÖRPEREIGENE KOLLAGENPRODUKTION AB DEM 25. LEBENSJAHR ABNIMMT sorgt Hyluronsäure auch bei uns alten Säcken für prallere Haut.

Willst du lieber ein bisschen die Pflanzenschiene fahren, kannst du auch zu Yon-Ka greifen: Zwar nicht Bio, aber duftet sehr danach…

2. Yonka «Serum Vital» (30ml), 158 Franken

Serum_YonKa

Dein gebräunter Sommerteint lässt dich zwar jetzt grad echli Rihanna-mässig und hüfteschwingend herumstolzieren… DOCH IRGENDWANN IST FERTIG MIT DEM GLOW. Damit du dann nicht zurückbleibst wie ein Häufchen Elend, das sich über matte, stumpfe Haut nervt, gibt’s das Serum Vital von Yon-Ka.

24 essenzielle Aminosäuren beugen dem Feuchtigkeitsverlust total wirksam vor und «remineralisieren» die Haut (ich bin glaubs nach meinen Lillet-Ferien ZIEMLICH demineralisiert).

Die weiteren Zutaten lesen sich wie eine Poschtiliischte fürs Reformhaus: Buchenknospen- und Sojapeptide, Getreidekeimöl und eine exklusive Mischung aus nicht weniger als fünf ätherischen Ölen (Lavendel, Rosmarin, Thymian, Geranium und Zypresse). Die letztgenannten sorgen auch für den ziemlich intensiven, kräuterigen Duft, den man bei Yon-Ka schon fast erwartet.

Yon-Ka wird übrigens ausschliesslich in Spas und Kosmetikinstituten verkauft… hier findest du aber superschoggig und schnell deine nächste Verkaufsstelle – in Zürich u.a. bei Labospa und Bodyflexx.

Und in Sachen Sommer-Super-Seren gibt’s auch für zarte Gemüter etwas Neues, nämlich das

3. «stressbalance» Anti-Irritation Serum von Declaré (50ml), 69 Franken

Serum_Declare

Eine besonders gaggige Kombination: Von Sonne, Chlor und Temperaturschwankungen gestresste EMPFINDLICHE HAUT, die sonst schon zum Lämpemache neigt. Aber sogar dafür gibt es jetzt eine Lösung! Declaré Switzerland bietet mit seinem neuen Anti-Irritation Serum «hochwirksame SOS-Soforthilfe für besonders empfindliche, gestresste Haut».

Entzündungshemmende Inhaltsstoffe schaffen eine 32%ige Verbesserung der irritierten Hautbarriere, und das nach 2-tägiger Anwendung (oha!). Dazu liefern Hyaluronsäure und zarte Pflanzenöle Feuchtigkeit und intensive Pflege.

Ich glaube, das muss man sich so wie eine Art Bio-Kaschmirpullover für die Haut vorstellen – einfach ein bisschen unsexy im 70ger-Jahre-Fläschli mit Golddeckel verpackt. SCHAU DARÜBER HINWEG, BITTE. Es würde sich lohnen.

Ansonsten gilt bei MIR nun nach den Sommerferien nun das Spezialpflege-Programm: Haare frisch färben, jede Nacht feuchtigkeitsspendende Masken (z.B. die «Moisture Surge Overnight Mask» von Clinique oder die «Instant Revitalizing Mask» von Radical) auftragen…

…und jetzt noch mit einem dieser effizienten Repair-Seren dahinter. DAS KRIEGEN WIR WIEDER HIN. Doch wie ich die 4 Lillet- und Rotwein-Kilos wieder loswerde, ist eine andere Geschichte. Für die ich erst mal ein neues Sport-Outfit kaufen muss.

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.