Das Mutterschiff hat mich letzte Woche wieder mal zu sich gerufen. Und auch wenn ich nur für zehn Minuten schnell in die Sephora-Filiale am Gare de Lyon in Paris reinspringen und leicht hysterisch alles angrabschen durfte, habe ich mir endlich die Mascara geschnappt, von der meine Lieblings-Make-Up-Artistin Lisa Eldridge dauernd schwärmt:

Die «Curvy Brush Mascara» von Eyeko London.

HP_Eyeko_Curvy

I’m a packaging ho – deshalb möchte ich Eyeko schon im Voraus lieben. Und da mich das Design ein bisschen an eine meiner anderen Lieblingsbrands Benefit erinnert (ICH WEINE IMMER NOCH, DASS DIE SICH LETZTES JAHR AUS DER SCHWEIZ ZURÜCKGEZOGEN HABEN), habe ich mir freudestrahlend und leicht verschwitzt, weil der TGV sieben Minuten später abfahren sollte, aus den drei verschiedenen Eyeko-Mascaras das Modell «curvy» ausgesucht.

..
Eyeko_Pack_SweetsandHearts
Image von SweetsandHearts, die eine tolle Review gemacht hat darüber. Guck hier: http://www.sweetsandhearts.com/2012/04/beauty-review-eyeko-curvy-brush-mascara.html

Wobei ich hier wieder mal bemerken muss: WARUM VERMARKTET MAN ÜBERHAUPT MASCARAS NACH UNTERSCHIEDLICHEN KRITERIEN? Kennst du jemanden, der nur Volumen will und ja keinen Schwung? Oder Verlängerung bitte ohne Volumen?

Warum gibt es nicht eine Art SPF für Mascaras, von 0 (Mega-natürlich, nur leichte Farbe) bis 10 (Ich bin eine Edelprostituierte. Oder eine Drag Queen. Oder beides)? Ich würde konsequent auf Level 9 setzen.

Make-Up-Brands, die hier mitlesen: Führt ein Drama-Rating für Wimperntusche ein, bitte!

Anyway, zurück zu Eyeko, die offenbar auch wunderbare Eyeliner machen. Ich meine, check‘ den Promo-Film ab hier: DER PERFEKTE LIDSTRICH, oder?

Und hier endlich die Review, vor lauter Lidstrich-Clip-Verzückung: It’s not rocket science, it’s Wimperntusche. Doch die seltsame Bürste scheint meinen Wimpern tatsächlich mehr Schwung zu verleihen, auch mit – oder trotz – religiöser Anwendung meiner geliebten Wimpernzange von Shu Uemura. «We’ve developed a dramatically different brush to give you dramatic results»?

CurvyPinsel
Wegen grosser Nachfrage ihrer Photoshop-Skills kann Steffi leider zur Zeit keine Grafik-Aufträge annehmen. Für diesen grünen Kreis brauchte sie 14 Minuten.

Well, ja. Die Eyeko Curvy Brush Mascara verleiht schönen Schwung, der hält. Sogar ohne Wimpernzange, auch wenn ich das fast nicht schaffe. Was ich aber besonders cool finde ist der mitgelieferte rosa Plektrum (guitar pick), das man beim Auftragen hinten an die Wimpern hält. WARUM? Weil man so den unglaublich wichtigen Knick nach oben direkt am Wimpernansatz machen kann, ohne dabei das ganze Lid zu verschmieren!

Ebenfalls toll? Die Tube.«Zero waste», da man sie wie eine Zahnpasta-Tube richtig ausputzen kann. All in all? Absolut empfehlenswert.

Eyeko_BeforeAfter
Das bin nicht ich. Wenn ICH das wäre, würde ich als Wimpernmodel Millionen verdienen, um die ganze Welt jetten und mich nur von Pringles ernähren, weil man als Wimpernmodel auch dick sein dürfte. But that’s just me.

Und gestern hat mich eine Freundin gefragt, ob ich «wieder mit selstamen Wimpernwachstums-Mitteln herumbastle» (ich bin dafür bekannt, dass ich Latisse ohne mit der Wimper zu zucken hihihi verwenden würde, wenn es in der Schweiz nicht verboten wäre). Und das ist eigentlich das schönste Kompliment für eine Mascara, nicht wahr?

Die Eyeko London Curvy Brush Mascara ist für 15 Pfund (aktuell ca. 21 Franken) direkt im Eyeko Webshop erhältlich. WITH FREE SHIPPING TO EUROPE!

Worauf wartest du? Crazy Wimpernwachstumsserum? Keine Angst, die Review kommt auch noch…

 

 

3 KOMMENTARE

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.