Nailgasms am Mittwoch! Aber zeerscht: Ich bin schon ein dankbares Beauty-Opfer. Wenn mir jemand versichert, dass ein Schönheitsprodukt MEIN LEBEN VERÄNDERN WIRD, dann muss ich es einfach haben. Egal, wie. Egal, woher. Und schon fast ein bisschen egal, was es kostet.

Das war jetzt die einzig mögliche Einleitung zu meinem heutigen Post, hinter dem zwei Monate verzweifeltes Warten und intensive Sehnsucht stecken. Denn als ich diesen Frühling auf British Beauty Blogger über den neuen Nageltrocknungs-Spray «The Ultimate Fix» gelesen habe, war es um mich geschehen.

Der erste Nageltrockungsspray, den man auf jeder einzelnen Nagellackschicht auftragen kann? UNBEDINGT!

Denn nichts nervt mehr, als sich für eine anständige Maniküre mindestens 60 Minuten Zeit nehmen zu müssen (okay, einer der grossen Vorteile meines Jobs ist dass ich eigentlich dauernd die Nägel lackieren und dabei auf dem Laptop herumtippen kann. Home Office RULES!).

..

Also habe ich mir das Zauberzeug bestellt. Aus England, für rund 35 Franken inklusive Porto. Und habe dann… sieben Wochen gewartet, bis es endlich bei mir gelandet ist. Aber bevor du jetzt sagst «Gaats no, das bschtell ich niä und nimmer!», musst du wissen: Ich war offenbar eine der Ersten, die aus Übersee den Ultimate Fix wollte. Und bis die noch junge Firma Beauty Narcotix, die ihn erfunden hat und nun direkt vertreibt, endlich herausfand, mit welchen Lieferdiensten sie ein «Gefahrengut» wie ein unter Druck stehender Spray nach Europa schicken können, sind einige Päckchen retourniert, oder gar zerstört worden von der Britischen Post.

Doch irgendwann kam er dann doch noch…

UltimateFix

Und? Hat sich das lange Warten* gelohnt? YES, SPÄTZLI, YES! Denn wo Jane Cunningham von British Beauty Blogger absolut recht hatte: Dieser Spray setzt langen Wartezeiten zwischen Nagellackschichten ein Ende! Bisher habe ich – wenn ich wenig Zeit hatte – mit Sèche Vite oder Mava Dry gearbeitet. «The Ultimate Fix» ist jedoch nicht nur schneller, sondern sorgt auch für ziemlich tollen Glanz.

ODER LIEGT DAS AN MEINEM NEUEN MARC JACOBS-NAGELLACK???

MarcJacobs_Produkte

Gestern habe ich ihn endlich bekommen, frisch geliefert von darling Catherine von Sephora in New York (hier habe ich über die neue Marc Jacobs Make-Up-Linie berichtet): Der «Enamoured Hi Shine Lacquer» im klassischen Rotton Desire… zusammen mit dem «Lip Lock Moisture Balm», einem lecker-minzigen Gloss mit SPF 18.

Ratzfatz, jetzt grad für dich getestet, Spätzibätz. Und der von Marc Jacobs versprochene «unprecedented gloss, like 30 coats of lacquer» haut ziemlich hin! Ich habe hier einen Base Coat benützt, dann zwei Schichten dieses leicht transparent wirkenden Lacks (einziges Gemecker: Die Bürste ist ziemlich schmal!). UND KEINEN TOP COAT. Schau‘ dir mal den Glanz an:

MarcJacobs_Dine

Und yep, zwischen den einzelnen Lackschichten stets eine Ladung von «The Ultimate Fix». Lackieren, Spray drauf, etwa eine Minute warten und schon die nächste Schicht. Akkordarbeit. AND THIS STUFF REALLY WORKS! Ich bin grad e bitz im Nagellack-Nirvana. Ich melde mich morn wieder.

«The Ultimate Fix» Nail Fixing Spray kann für £17.00 hier bestellt werden, in der 200ml-Spraydose. Neu auch als Mini-Dose (für ca. 12 Maniküren) erhältlich für £9.50.

*Und inzwischen soll das wunderbar klappen mit der schnellen Lieferung in die Schweiz, ahem…

und die Marc Jacobs Beauty-Linie ist (wie berichtet) exklusiv bei Sephora erhältlich und wird leider nicht in die Schweiz geliefert. Aber Paris, Milano und London sind gar nicht weit weg, baby!

 

2 KOMMENTARE

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.