Geht es dir manchmal auch so, dass du dein Leben so ein klitzekleines bisschen langweilig findest? Also… ich meine jetzt nicht irgendwie SCHLIMM – aber so ein bisschen «Normcore»? So e bitz «The North Face»-Regenjack-ig und Migros-Teigwaren-ig und drei-Minuten-VOR-der-Tagesschau-den-Fernseher-einschalten-ig? 

Falls du jetzt gerade an einen glamourösen Auftritt jettest und dein wallendes Haar von der Abluft deines Lear Jets verwirbelt wird (SANDRA, ICH REDE MIT DIR), wirst du wohl nicht verstehen was ich meine. Schlürfe ruhig weiter an deinem Dom Perignon.

Alle anderen dürfen jetzt mit mir auf eine kurze, aber schaurig trümmlige Reise durch die seltsamsten Beauty-News, die ich finden konnte. IT’S HOW I GET MY KICKS, Spätzli.

Das… und neue Schuhe kaufen.

..

1. EINWEG-NAGELLACK «PRESS PODS» VON FORMULA X (ca. 40 Franken)

PressPods

Nagellack-Junkies, die totale Schwierigkeiten haben, einer einzigen Nagellackfarbe treu zu bleiben (Nail-Nutten? Lack-Luder?), werden hier wohl einen kleinen, dezenten Aufschrei der Verzückung machen. Und sich hoffentlich beim Sitznachbarn entschuldigen – denn das ist eine ziemlich coole Idee:

Die US-Nagellackmarke Formula X (eine Sephora-Eigenmarke) hat mit «Press Pods» ein Set mit 24 seiner meistverkauften Nagellackfarben lanciert, und zwar in Einmal-Portionen.

Ein solches Plastikfläschli reicht offenbar genau für zehn Finger aus, mit zwei Schichten Lack:

PressPods_Collage

Besonders cool: Verliebst du dich in einen der 24 Farbtöne, kannst du ihn natürlich später als «full size» nachkaufen – und diese Minifläschchen sind die perfekten Reisebegleiter!

XOJane hat schon mal eine kurze Review der Lacke – leider gibt es noch nicht viele mehr, da das Set erst Ende April gelauncht wurde. Ich muss wirklich schaurig dringend nach New York, um mein eigenes Körpergewicht in Cheesecake zu essen mir eine Ladung «Press Pods» zu holen, welche exklusiv bei Sephora erhältlich sind.

A LITTLE BIT IN LÖV!

PressPods_Group

Und die verliebte Grundstimmung hält grad noch an. BECAUSE: MADGE!

 

2. MADONNA’S HAUTPFLEGELINIE MDNA SKIN (ab ca. 300 Franken)

Sorry, aber wie bizarr ist dieser Online-Spot?

Das ist die Madonna, die ich liebe! Sorry, aber dieses Geflüster von wegen «dein Körper duftet nach Honig, frisch aber der Wabe»«Transformation… rätselhaft… Substanz… Magie… Ambition»? Das Gestöhne! Das Pseudo-Sado-Maso-Gehabe, direkt aus den 1990er-Jahren! ICH FINDE DAS ALLES GROSSARTIG, MADONNA!

mdna_visual

Madonna hat in Kollaboration mit der japanischen Beautyfirma MTG im Februar eine exklusive Hautpflegelinie lanicert mit dem Ziel «Frauen und ihre Ansicht der Schönheit und Hautpflege herauszufordern», ahem.

Die MDNA Skin-Linie umfasst drei Produkte:

MDNA_Skin_Products

Die «Chrome Clay Mask» (Lehm-Masken sind in Asien der ultimative Renner), «The Skin Rejuvenator» ein mysteriöses Hautpflegegerät mit Magnettechnologie, das mir total ausserirdisch inechunnt, ich meine lueg doch:

und noch «The Serum», welches auf einer Original-Formel basiert, die «eigens für Madonna kreiert wurde» und einen «glowing effect» verleihen soll.

My favourite part? Die Preise, die wirklich für «Material Girls» sind: 350 Franken für das Serum, 300 Franken für die Gesichtsmaske und 720 Franken fürs Hautpflegegerät… Madge, you’re CRAZY. Und ich würde das Zeugs schaurig gerne testen.

Vorallem, wenn ich mir das so ansehe:

WE ARE ALL ROBOTS. AUCH MADONNA.

Also, direkt weiter zum letzten «Weird Beauty»-Highlight für heute, welches eigentlich gar nichts mit Beauty zu tun hat, aber sehr viel mit «weird»:

 

3. DUFTKERZEN VON «THE STINKY CANDLE COMPANY» (ab ca. 18 Franken)

Ahhhh, Duftkerzen: Das Reich der Ü-40-Yogajüngerinnen und «Impressionen»-Kundinnen. Mit einer geschickt eingekauften und im Haus gut sichtbar platzierten Duftkerze edler Herkunft kann man wirklich im Handumdrehen signalisieren, dass man Stil hat. Und Geld. Und eine unempfindliche Nase, denn Duftkerzen können SCHAURIG INTENSIV riechen für alle, die nicht 24 Stunden am Tag mit «deinem» Duft leben.

Die kleine Firma The Stinky Candle Company aus den USA hat sich diesem neuen Trend verschrieben, und zwar in aller Konsequenz. Denn was für den einen toll duftet, ist für den anderen einen Graus – und umgekehrt. So stellen sie nunDuftkerzen her, die… naja, eben für manche als «stinky» empfunden werden könnten. 

Dabei fängt alles ganz harmlos an, zum Beispiel mit dem «Fresh Linens Candle», oder dem «Baby Powder Candle» (je $9.99)…

Stinky_Collage0

Fein, oder? Spätestens seit unserer kollektiven «Clean Perfume»-Schwärmerei wissen wir ja, dass wir nicht alleine sind mit unserer Liebe für gewisse Alltags-Duftnoten, oder?

Okay, wie wäre es denn mit dem Geruch frisch gespitzer Bleistifte («Baby Powder Candle») oder etwas frisch umgegrabener Topferde («Potting Soil Candle»)?

Stinky_Collage4

Ich sehe, du bist da total offen und hast wahrscheinlich auch «50 Shades of Grey» gelesen, ohne zu würgen. Dann tauchen wir jetzt tiefer ins Sortiment der Stinky Candle Company ein, okay?

Lederjacke und Chlor? Sexy und… äh, Kindeheitserinnerungen an Sommerferien?

Stinky_Collage2

So, die olfaktorische Schonfrist ist vorbei. Jetzt entern wir quasi den duftgewordenen Red Room of Pain, Spätzli. Heb di fescht für…

«Fast Food», «Exhaust-ed», «Onion» und mein persönlicher Favorit, «Body Odour». STUDIERE DAS PRODUKTEBILD DAZU GENAU, BITTE.

Collage_Stinky3

Frage jetzt nicht, warum.

ICH WEISS ES AUCH NICHT. Aber ich finde, das solltest du gesehen haben.

The Stinky Candle Company hat etliche, noch viel gruusigere Duftkreationen parat (ich will gar nicht wissen, wonach «Spawn of the Devil» duftet) aber ich glaube, wir haben genug.

Wir wissen beide, dass eine Weiterführung des Themas an einen Ort führt, von dem wir nicht so schnell wieder zurück finden. Und wo alle American Apparel-Bodysuits tragen. 

Die «Stinky Candles» können für je $9.99 – und wahrscheinlich dem dreifachen an Porto- und Zollkosten tatsächlich aus den USA bestellt werden. 

Madonna’s «MDNA Skin»-Pflegeprodukte gibt’s exklusiv in Japan – für die ganz verrückten auch online bestellbar bei Shabushabu.com

und die «Formula X Press Pods» kannst du dir aus den USA mitbringen lassen, da Sephora nicht in die Schweiz liefert. Ehm… ich würde also auch ein Set nehmen, gä?

SORRY, ICH MUSS SIE NOMAL SEHEN – MADONNA? ETERNAL LOVE. Und auch echli Angst.

Madonna_MDNASkin

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

STINKY CANDLE COMPANY

 

 

 

2 KOMMENTARE

  1. Ich finde die Idee mit dem Nagellack eigentlich nicht schlecht. Denn Nagellack den man nicht benutzt und der dann eintrocknet bringt einem ja auch nichts.
    Liebe Grüße

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.