Weleda ist (für meine Verhältnisse, die sonst eher Richtung GIB MIR CHEMIE, BIYATCH tendieren) eine ziemlich gschpüürige Beautymarke, die weniger Wert auf sexiness legt und viel mehr auf, äh, Wirksamkeit. Und Natur. Und Anthroposophie. Genau darum bin ich ja auch immer wieder fasziniert von der Beauty-Industrie: Weil es für so viele verschiedene Ansprüche und Bedürfnisse Platz hat.

So gehe auch ich zwischendurch Blätter streicheln und mit Hebammen über die Gefühlswelt eines Neugeborenen reden und abgekochte Wurzelessenzen löfflen UND ZUCKE DABEI NICHT MAL MIT DER WIMPER.

Aber eis nach em andere: Heute geht es um ein neues Produkte-Duo von Weleda: Die «Weisse Malve» Gesichtscreme und Pflegelotion sind seit Kurzem im Handel und werden ein Segen sein für alle, die unter Neurodermitis leiden – oder, wie es Weleda ausdrückt: «beruhigende Pflege für hochsensible, gereizte Haut» bietet.

In Hey Pretty-Sprache heisst das:

..

Weleda_Produkte_fluchen

(Nachbemerkung: Meinen Slogan wollte Weleda leider nicht benützen, dabei fände ich ihn total catchy).

Zum Launch dieser Superberuhiger wurden ein paar Beautyjournalistinnen nach Wien geflogen – vorallem, um die Pflanze zu entdecken, die dahinter steckt: Die weisse Malve. Und auch, um in der wunderschönen Saint Charles Apotheke zu dinieren und dabei leider Gottes auch über Fussball und den FCB zu reden (mehr dazu hier bei Katrin @ The Beauty Experience!)… aber so weit sind wir noch nicht.

Erste Sichtung der neuen Produkte:

Weleda_Bottles1

Ich möchte gerne in der Saint Charles Apotheke wohnen: Diese Wände! Dieses Interieur! Dieser schöne Apotheker Alexander Ehrmann! So echli Schuelreisli-mässig gingen wir zuerst die Malve entdecken. Und mussten (o graus!) als Erstes in die Farbstifte greifen und uns zum Thema «zarter Anfang» ausdrücken.

Weleda_Maltherapie

Ich erspare dir jetzt das peinliche Resultat, ok? Während dem Malen ging es vorallem um die Philosophie von Weleda – und der Frage: «Was ist in der Persönlichkeit der Pflanze, das sich auf die Haut übertragen lässt?» Und wie kann man der Haut helfen, sich selbst zu regulieren? Eine ganz wichtige Frage, wenn man bedenkt, dass die neue Pflegeserie speziell für die Anwendung bei Babies entwickelt wurde, die (nach anthroposophischer Sicht) von den ganzen Einflüssen und Anregungen der Welt überfordert sein können, und so mitunter auch mit Neurodermitis reagieren können.

DEEP, DEEP SHIZZLE, SOWAS. ICH WEISS. ABER HALTE DURCH, WIR GEHEN JETZT AUCH NOCH PFLANZEN STREICHELN!

Weleda_Malvenblatt

Mit diesem Bild eines gepressten Eibischblattes (so heisst die weisse Malve auch) wollte ich eigentlich zeigen, was für wahnsinnig gschpüürige Fotos ich machen kann, wenn ich will. ICH BIN DER TERRY RICHARDSON DER NATURFOTOGRAFIE!

Ehm, zurück zur Malve: Die weichen, total zarten Blätter enthalten viele Schleimstoffe, die einen schützenden, umhüllenden Effekt auf der Haut haben. Und eignen sich somit perfekt für sensible Babyhaut – und für alle, die gereizte Haut haben. 

Weleda_Plakat

WAS DU ÜBER DIE WEISSE MALVE PFLEGESERIE WISSEN MUSST:

Auszüge aus weisser Bio-Malve und Stiefmütterchen beruhigen die Haut, Kokos- und Sesamöl in Bioqualität pflegen intensiv. Die Weisse Malve Gesichtscreme ist unglaublich reichhaltig, schon fast eine Salbe, und gut geeignet auch im Winter, wenn die Haut wegen der Kälte und Trockenheit spröde und rissig wird. Die Weisse Malve Pflegelotion ist einiges leichter und ist komplett parfümfrei, mit leichtem Kühleffekt.

WAS DU ÜBER STEFFI AUF PRESSEREISE WISSEN MUSST:

Weleda_Selfie_StefnKat

«Selfies» machen, wenn ein professioneller Fotograf daneben steht: PRICELESS.

Total besänftigt, mega-umhüllt und so e bitz geflasht vor lauter Malvenberuhigungspower gingen wir von dannen. Kurz durch Wien flaniert, an ein feines Abendessen mitten in der Saint Charles Apotheke und dann ab ins Bettchen im sehr schönen Hotel «Das Triest».

DAS HEY PRETTY FAZIT:

Wer keine Problemhaut hat, macht sich eigentlich nie Gedanken darum, wie schlimm es sein muss, wenn es ständig juckt. Doch wer unter Neurodermitis leidet (oder ein Baby hat mit «reaktionärer» Haut) wird erfreut zur Weissen Malve-Linie greifen können.

Und ich? Kam ich total geläutert und naturkosmetik-liebend aus Wien zurück? Nö. Aber wieder was gelernt: Ich liebe meinen Job. Und trinke dafür sogar abgekochte, schleimige Eibischwurzel aber nur, weil es später gekühlten Weisswein gab. 

Weleda_Malvensueppchen

Die Weleda Weisse Malve Gesichtscreme (50ml) gibt es für 14.60 Franken…Weleda_Malve_Gesichtscreme

die Weisse Malve Pflegelotion (200ml) für 23.40 Franken in Apotheken und Drogerien. 

Weleda_Malve_Lotion

 

 

 

 

 

4 KOMMENTARE

  1. Ich kann meiner Namensschwester nur beipflichten. Einfach wunderbar dieser Beitrag. So herrlich!

    Bei den Farbstiften hätte ich sofort die Flucht ergreifen.

    Du und Katrin sind sehr tapfer gewesen 😉

    Liebe Grüsse,

    Barbara

    PS: Katrin Roth sieht auf den Fotos viiiiiiel besser aus, auf dem „offiziellen“ Annabelle-Föteli.

    • Barbara, hat Dir schon mal jemand gesagt, wie super Du bist? Ein Satz von Dir – UND ICH FLITZE DEN GANZEN TAG MIT EINEM BREITMAULFROSCHGRINSEN DURCH ZÜRICH, ALS HÄTTE ICH EIN LINEAL QUER IM MUND! Danke Dir – für Dein Mitgefühl und für Dein uh nettes Kompliment! Liebe Grüsse, Katrin

      • Liebe Katrin,

        Und die Sonne geht auf… ;-). Spass beiseite.

        Nein, liebe Katrin, Du siehst auf den Föteli von Steffi einfach viiiiiiiiiiiiiiiiel besser aus. Was wahr ist, ist wahr.

        Ich wünsche Dir und natürlich auch Steffi einen ganz schönen Tag.

        Liebe Grüsse,

        Barbara

        PS. Ich wurde NICHT von Steffi bestochen, Dir Komplimente zu machen. 🙂

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.