Harte Einsicht für einen so schönen Freitag: Irgendwie fühle ich mich im Moment innerlich DEUTLICH luxuriöser, als es mein Bankkonto eigentlich zulassen würde! Da ich für nächsten Sommer so richtig grosse Ferien in den USA plane, heisst es: Sparen. Und da passt der heutige Post wirklich perfekt ins Budget: «Cheap and Chic» ist das Motto, und Wet n Wild liefert den Stoff dazu!

Im Frühsommer hat die US-Marke Wet n Wild zum ersten offiziellen PR-Event eingeladen – und das gut und gerne ein Jahr nach ihrer eigentlichen Markteinführung bei uns in der Schweiz.

Ich hatte hier schon mal recht verzückt darüber berichtet, doch jetzt gibt’s erstmals richtige Produkte-News… und die sind im Fall recht cool!

Wet_Event_Nails

Wet_Event_SteffiWeit

Wet_Event_Lidschatten

WAS DU DARÜBER WISSEN MUSST:

Wet n Wild wurde 1979 gegründet in Brooklyn, New York – damals mit einer Kollektion von Lippenstiften und Nagellacken. Die Cruelty Free und PETA-zertifizierte Marke ist im wirklich günstigen Preissegment angesiedelt, und das ganz bewusst: Von Anfang an wollte Wet n Wild nämlich coole Make-Up-Produkte für alle zugänglich machen. 

Wet_CrueltyFree

2003 wurde der Brand von Markwins aufgekauft und siedelte nach Los Angeles um – und L.A. ist als Stadt jetzt auch klar der Antrieb in Sachen Look und Trends für Wet n Wild.

Es dürfte vielleicht auch erstaunen, dass die Marke «trotz» Budget-Publikum immer wieder sehr gut abschneidet in Sachen Inhaltsstoffen: So wurde das Bestseller-Produkt, der «Mega Last Lipstick» kürzlich unter 400 getesteten Lippenstiften zum Besten überhaupt gekürt in Sachen «safe cosmetics».

Das Lancierungs-Tempo ist bei Wet n Wild unglaublich hoch: Fast wöchentlich donnern neue Produkte in die Verkaufsregale (du findest die Marke bei Coop und Manor)… und dementsprechend schnell setzen sie auch neue Trends um.

Und auch eigene Versionen von Bestseller-Produkten anderer Marken, höhö!

Ich habe mir einige persönliche Faves aus dem neusten Line-Up herausgepickt:

Photo Focus Eyeshadow Primer, 6.90 Franken

Photofocus_ShadowPrimer

Das ist schon fast ein frecher Dupe des «Photo Finish Eye Shadow Primer» von Smashbox. Gibt’s da keine Trademark-Issues? Wäre dieser hier nicht so gut, würde ich das total bemängeln… aber wenn du schon immer mal sehen wolltest, wie sehr ein Lidschatten-Primer dein Eye Shadow Game perfektioniert (in Sachen Leuchtkraft UND Haltbarkeit) ist das sicher ein super Versuchskaninchen, bei dem Preis!

Max Fanatic Cat Eye Mascara, 7.90

Fanatic_Mascara

Diese Mascara «für einen intensiven Look» liefert genau das: Verlängerung, Volumen und eine ziemlich spezielle, am Ende abgeschrägte Bürste, mit der auch die Enden der Wimpern gut zu erreichen sind. Ich mag sie, weil sie nicht klumpt und wirklich einen tollen Fächer zaubert– dafür mag sie es nicht besonders, in mehreren Schichten aufgetragen zu werden (was man manchmal auf die harte Tour lernen muss).

Color Icon Metallic Liquid Lipstick, 3.90 Franken

ColorIcon_Metallic

Diese ganz neue, kleine Flüssig-Lippenstift-Kollektion ist extrem «on trend» in Sachen Finish: Dieser wirklich intensive Metallic-Glanz ist total angesagt! Der Tragekomfort ist erstaunlich hoch, wenn man das fast trockene Lippengefühl damit bedenkt… kein Alltags-Produkt, aber es sieht schon ziemlich cool aus – gerade in Kombo mit «glowy»-Haut. Bitte keinen super-matten Teint dazu, sonst sieht es einfach zu krass Instagrammig aus!

Auch bei Wet n Wild ist Contouring immer noch ein grosses Thema:

Mega Glo Contouring Palette (in zwei Nuancen), 6.90 Franken

Megaglo_Palette

Das Puder-Duo liefert alles, was du brauchst für ein leichtes, natürlich wirkendes Konturieren: Vor allem die hellere Version «Dulce de Leche» ist prima für Anfänger, da der Puder recht fein ist und nicht zu stark pigmentiert:

Megaglo_Pigments

… mit einem mittelgrossen Pinsel und gutem Licht bist du hiermit total am Start, um dich endlich mal an Contouring zu wagen!

Wer es etwas cremiger – und dementsprechend intensiver mag:

Mega Glo Dual-Ended Contour Stick, 6.90 Franken

DualEndedStick

Ich mag Creme-Contouring, weil ich damit besser umgehen kann und ein natürlicheres Finish hinkriege, da ich es dann unter Puder und Rouge auftrage und gut verwische. Der Stick ist für meinen Teint einen Tick zu dunkel, lässt sich aber dafür auch super verblenden.

1 Step Wonder Gel Nail Color (in 18 Farbtönen), 3.90 Franken

1StepWonderGel

Die grösste Überraschung in den Sommerlancierungen von Wet’n’Wild ist klar die neue Nagellack-Linie: Im Moment verspricht wirklich fast jede Marke mit ihrem eigenen «No-UV-»Lack total krasses Finish, das ewig hält. Und nein: Auch hier hält der Lack sicherlicht nicht mal annähernd so lange wie eine Gel-Maniküre…

Wet1Step_Swatch

…aber läck, sind diese Formulierungen super für den Preis! Der Pinsel ist perfekt geformt, jedenfalls für MEINE Nägel, die Lacke sind wirklich gut deckend und lassen sich extrem easy auftragen. Ich bin begeistert: Das 1 Step Gel kann locker mit OPI’s Infinite Shine mithalten, zu einem Bruchteil vom Preis!

DAS HEY PRETTY FAZIT:

Du weisst ja, dass ich (trotz Spar-Modus) ein grosser, grosser Fan von Luxusprodukten bin in Sachen Beauty. Und ein nagelneuer Dior-Lippenstift erfüllt mich immer noch mit einer ganz besonderen Vorfreude. Aber wenn ich auch really, really BUDGET Make-Up-Brands wiederentdecken kann, die einfach tolle Produkte liefern, die auch in Sachen Inhaltsstoffe was taugen, bin ich wirklich von Herzen verzückt, denn es macht einfach Spass, Make-Up-Trends auszuprobieren, ohne dass das Portemonnaie zu heulen beginnt.

More, please!

Dir jetzt aber ein wunderbares, hoch sommerliches Wochenende, meine Liebe. Enjoy the sunshine!

Diese und weitere Wet n Wild-Neuheiten sind in allen 200 Verkaufsstellen bei Coop und Manor erhältlich.

3 KOMMENTARE

Kommentar verfassen