Nein, ich werde nicht erst zu einer Abhandlung über die neuen Herbst/Winter-Modetrends aufbrechen. Dafür gibt’s die aktuelle annabelle oder jede andere Modezeitschrift deines Vertrauens, nach deren Lektüre du beschliesst, dass folgende Trends:

a.) Culottes (diese unten weiten, kurz über den Knöcheln endenden Hosenröcke)

b.) Seventies-Kleider mit Ausschnitten bis zum Bauchnabel

c.) High-Waist-Jeans mit Schlag

..

d.) Kunstfell-Jacken in bauchiger Cocoon-Form und

e.) Seidenblusen mit glockigen Ärmeln und Schluppe am Hals

WIRKLICH NUR AN 1’80 METER GROSSEN, SPINDELDÜRREN MODELS TOLL AUSSEHEN.

Und dass der Rest der kleinwüchsigen, breithüftigen Frauen der Welt sich viel lieber nach neuen Boots, einem schönen Kuschelpulli und dem perfekten Wintermantel Ausschau halten sollen, mehr dazu im baldigen Fashion Flash.

Wo war ich? Diese gottverdammte Seventies-Sause macht mich total wahnsinnig! Da lege ich mich lieber seufzend in die frisch lancierte Herbst-Make-Up-Kollektion von Yves Saint Laurent, die in einer Welt spielt, die ich verstehe: Smoky Eyes mit schimmerndem Pink und Dunkelrot, rosa Lippen und gaaaaanz viel Kajal. Oder, wie es YSL viel sinniger betitelt: «Pretty Metal»!

Mattes Schwarz im Nieten-Look gibt hier die Basis (für die Faulen unter uns mit Nail-Stickern), dann folgt «der unwiderstehliche Blick, burgunderrot, tiefschwarz umrahmt», den die neue YSL-Muse Edie Campbell hier in Perfektion vorführt:

YSL_FallLook_VisualModel1

«Unbezähmbarer Freigeist. Teuflisch rockig, himmlisch feminin. Noch nie kamen Metallnieten so modern, so elegant und raffiniert zur Geltung.»

THEY’RE TALKING ABOUT ME!

Oder ächt doch über sie?

Anyway, hier sind sie, die neuen Produkte. 

Garantiert ohne Culotte-Hosen, im Fall.

Couture Kajal 3-in-1 (in vier Nuancen, hier in Bleu Pétrole), 41 Franken

YSL Couture Kajal (Fall Look 2015) in No. 3 Bleu Pétrole

Lloyd Simmons, Creative Director Make-Up Yves Saint Laurent Beauté, sagt dazu, dass sich mit diesem dicken ziemlich klassisch anmutenden Kajal-Stift «ein Neo-Grunge-Look» für den Blick zaubern lässt. Als 3-in-1-Waffe lässt er sich als Präzisions-Eyeliner, als Kajalstift (innen im Auge!) oder als Lidschatten verwenden… das Resultat ist stets ziemlich dramatisch und so ein kleines bisschen «kaputt», wenn du weisst, was ich meine.

Vier Schwarz-Varianten erwarten uns, von tiefem Schwarz über Marineblau (oben), Petrolblau oder Grünschwarz – und by the way, dieser Stift ist selbstspitzend: Einfach mit den Seitenflächen der Spitze auftragen! 

Ich habe mich immer gefragt, warum diese Art Kajal nicht abstumpft.

ICH BIN SO DOOF.

Sorry, weiter geht’s… und zwar mit Brauen!Brand New und fix im Sortiment:

Couture Brow (in 2 Nuancen), 39 Franken

YSL Couture Brow Shaper Mascara in Blonde Cendré

Yay! Auch YSL hat jetzt eine Brauen-Mascara, die nicht nicht bloss zähmt, sondern auch strukturiert! Diese neue Formel begeistert mit einem sanften 3D-Glosseffekt und mit dem sehr kleinen, präzisen Bürstchen werden auch kleinste Härchen erfasst. Well done!

Couture Palette Collector Metal Clash, 100 Franken

YSL Couture Palette Collector Metal Clash (Fall Look 2015), Image Copyright: Hey Pretty Beauty Blog

Die limitierten Sammlerstücke sind ja immer die Highlights der aktuellen YSL Make-Up-Kollektion, und Metal Clash ist hier keine Ausnahme: Der Compact setzt von aussen auf Nietenoptik in Weissgold, innen kommt ein «aschfahler» Goldton, ein Bordeuxrot mit Lila Highlights und ein dunkles Pflaumenblau zum Vorschein. Gepaart mit sanftem Schoggibraun und einem strahlend rosa Highlighter eine tolle Farbkombo für einen sexy, intensiven Smoky Eye, der allen Augenfarben schmeichelt.

Die Lippen schimmern bei YSL diese Saison sanft-metallisch, mit dem eher zurückhaltenden

Rouge Volupté Shine (in drei Nuancen, v.l. Rose in Sound, Fuchsia in Grunge und Rouge in Rock), 50 Franken

YSL_RougeVolupte_Group

…der schon fast e bitz ein Gloss ist und herrlich fruchtig schmeckt, hier geswatched in N° 35 Fuchsia Grunge:

YSL Rouge Volupté Shine in No 35 Fuchsia in Grunge

sowie den etwas intensiveren Glanz von Gloss Volupté in drei Metallic-Versionen (die mir persönlich jetzt ein bisschen zu krass-irisierend-glänzend sind, but whatever floats your boat, gäll):

Gloss Volupté (in drei Nuancen: Rose Lurex, Violet Sequins und Rose Strass), 48 Franken

YSL Gloss Volupté in Rose in Sound, Fuchsia in Grunge and Rouge in Rock (Fall Look 2015)

Richtig «fashion» wird es bei YSL mit den Nägeln. Hier fackelt Lloyd Simmonds nicht lange mit Nagellack herum, sondern klebt uns gleich den Rock’n’Roll-Vamp auf, gugg:

Couture Metal Manicure (in zwei Versionen und nur in Warenhäusern erhältlich), 47 Franken

YSL Couture Metal Manicure (Fall Look 2015 Pretty Metal)

Yep, Instant Nail Art der Luxusklasse. Wenn es dir zu krass ist als Gesamtlook, kannst du auch nur den Ringfinger auf YSL stylen… sieht auch cool aus!

Und zum Schluss wird der Teint mit diesem neuen, ausgleichenden Puder perfektioniert, der zwar so total unsexy und nicht besonders aufregend aussieht, aber einfach ein Must-Have im Make-Up-Kit ist:

Poudre Compact Radiance Perfectrice Universelle, 70 Franken

YSL Poudre Compact Radiance Perfectrice Universelle, Image Copyright: Hey Pretty Beauty Blog

Dieses Wunderding gleicht aus, mattiert glänzende Stellen UND sorgt für einen leichten Glow. Wie das gaat? KEI AHNIG! ZAUBEREI? I don’t care, es ist jedenfalls perfekt für Touch-Ups zwischendurch und sieht schaurig sexy aus. Verabschiede dich aber bitte gleich von Anfang an vom strahlend weissen Schwämmchen-Applikator, this baby’s got WORK to do. Geheimtipp!

Der Fall Look 2015 Pretty Metal von YSL ist seit rund zwei Wochen und in limitierter Auflage an allen Counters und Verkaufsstellen erhältlich.

YSL Fall Look 2015 Pretty Metal, Mood Visual

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.