Welcome back to Hey Pretty, Bella! Und da sich dieser Blog recht konsequent zum Number-One-Treffpunkt für Skincare-Nerds aus der Schweiz und der ganzen Welt gemacht hat in den fast acht (!) Jahren seit seiner Gründung, freue ich mich heute umso mehr, dir heute eine Gesichtspflege-Neuheit präsentieren zu dürfen, die nicht nur Swissmade ist, sondern so zeitgemäss formuliert wurde, dass ich schon fast ein bisschen das Gefühl habe, mit einem Bein in der Zukunft zu stehen.

Die frisch lancierte Hautpflegemarke The Age Tech hat mich im Frühherbst kontaktiert mit Preview-Infos zu ihrem allerersten Produkte-Launch, und ich war schon nur ab der Beschreibung so begeistert, dass ich mir umgehend einen Tester zuschicken liess.

Long story short? I LIKE. MY SKIN LIKES. Und darum gibt’s heute die volle, wunderbare Glow-fördernde Ladung auch für dich!

DAS PRODUKT:

The Age Tech Anti-aging Serum (30ml), 120 Franken

..

Ein Produkt, eine Mission: Mit dem Anti-Aging Serum möchte das Schweizer Biotech-Start-Up The Age Tech «die Anti-Aging Kosmetik revolutionieren». Und das, indem sie innovative neue Prozesse der epigenetischen Modulation nutzen, um die Haut zu stimulieren – und sie dazu zu bringen, ihre eigenen Regenerationsabläufe zu optimieren.

So ermöglicht ihre Formel, die zur Zeit in einem für alle Hauttypen geeigneten Serum verpackt ist, deinen Hautzellen gegen «jeden Aspekt der Hautalterung» anzukämpfen: Dazu gehört das sichtbare Reduzieren von Falten, Altersflecken und Augenringen.

Und das mit gerade mal 11 Inhaltsstoffen, die dafür für maximale Wirksamkeit dosiert sind.

Dazu gehören neben Hyaluronsäure, Co-Enzym Q10, Vitamin C und mehrere hautstärkende Peptide auch Pflanzenstammzellen aus der Gardenia jasminoides und dem Kulturapfel sowie ein Auszug aus der Centella Asiatica (Indischer Wassernabel).

Dieses «One-Stop-Shop»-Konzept, was wirksame Anti-Aging-Pflege angeht, haben auch schon andere Mitbewerber mit Seren angepeilt. Bei The Age Tech fasziniert mich aber die Art, wie die Marke überhaupt entstanden ist. So habe ich mir kurzerhand die Chefetage geschnappt für ein kurzes Q&A, um noch mehr darüber zu erfahren.

EIN PAAR FRAGEN AN THE AGE TECH-GRÜNDERIN UND CEO AUBE VELAN:

Aube, wie kam es genau zur Gründung von The Age Tech? Wie haben Dr. Ivan de Weber und du euch kennengelernt?

«Dr. Ivan de Weber und ich beschäftigten uns unabhängig voneinander mit der Entwicklung von Kosmetika. Ich wollte Transparenz und Effizienz in ein Meer von Produkten und Marketing-Durcheinander bringen. Als Doktor der Biologie, der sich auf die Genetik des Alterns spezialisiert hatte, wollte Ivan de Weber die Kraft der Epigenetik nutzen, um eine neue Generation von Produkten zu entwickeln, die funktionieren. Eine gemeinsame Freundin und Kollegin der Biologie, die mit Ivan studierte, stellte uns vor 6 Jahren mit dem Ziel vor, unsere Kräfte zu bündeln.»

Ihr nennt euch ein «Life-Science-Unternehmen». Was kann man darunter verstehen?

«Life Science ist der Oberbegriff für die Wissenschaften des Lebens. Darunter auch die Felder in denen wir arbeiten. Es geht um die Suche nach der Wahrheit. Es ist wie es ist, wenn man wissenschaftlich arbeitet geht es um Protokoll und Stringenz. Wir sind kein klassisches Beauty Unternehmen, denn: Beauty ist subjektiv, Wissenschaft ist objektiv.

«Die Technologien und das Wissen, die wir nutzen, basieren auf den neuesten Fortschritten in Molekularbiologie, Pharmakologie, künstlicher Intelligenz und Bioinformatik.»

Bei unserer Arbeit haben unabhängige, klinische Studien vor der Markteinführung absolute Priorität. Obwohl dieses in der Kosmetikindustrie nicht zwingend vorgeschrieben sind, lassen wir sie zusätzlich zu den rechtlichen Vorgaben durchführen, die erfüllt werden müssen.

Aube Velan, CEO von The Age Tech

Ihr habt eure Inhaltsstoffe so ausgewählt, dass sie gegen «alle Aspekte der Hautalterung» wirken. Welche Ingredienz ist deiner Meinung nach diesbezüglich die Innovativste?

«Jede einzelne Ingredienz hat einen klaren Job. Die Innovation ist die Synergie. Sie funktionieren viel besser und können mehr erreichen, weil sie als „Mannschaft” arbeiten. Eine Philosophie, die nicht nur für unsere Inhaltsstoffe gilt.»

The Age Tech Serum enthält neben vielen synthetischen Wirkstoffen auch eine ganze Reihe von Pflanzenextrakten. Darf ich das so platt fragen: Können diese natürlichen Wirkstoffe überhaupt mithalten bei so viel High-Tech?

«Wir unterscheiden nicht zwischen natürlichen oder synthetischen Produkten. Wir haben das Beste aus beiden Welten ausgewählt. Dabei haben wir uns auf Wirksamkeit und Verträglichkeit konzentriert. Es ist erwähnenswert, dass es einige natürliche Inhaltsstoffe gibt, die sehr allergen sind und sogar schädlich sein können.»

Das Serum bildet quasi die Basis einer sehr einfachen Hautpflegeroutine. Was benützt du persönlich noch dazu? Ein Sonnenschutz ist auch laut euren FAQs «unabdingbar», oder?

  • Ich reinige meine Haut morgens und abends.
  • Ich warte 2-3 Minuten zwischen den einzelnen Serum und Creme Layern.
  • LSF 50 am Tag ist für mich unerlässlich.
  • Ich trinke mindestens 2 Liter Wasser pro Tag.
  • Ein Peeling mache ich zweimal pro Woche, am liebsten abends.
  • Unterstützung kommt zusätzlich von innen. Kollagen kann auch oral aufgenommen werden und das bringt Vorteile für die Haut. Deshalb nehme ich hydrolisiertes Kollagen und Hyaluronsäure zu mir.

Was ist dein ultimativer, nicht-Produkte-bezogener Beautytipp für schönere Haut?

«Das Leben ist kurz, und in diesen schwierigen Zeiten ist es umso wichtiger, Spass zu haben und zu lachen, zu lieben, dankbar und freundlich zu sein. Zusätzlich hilft natürlich: Sonnenschutz und ausreichend Flüssigkeit zu sich zu nehmen.»

Sind eigentlich weitere Produkte von The Age Tech geplant, oder wird das Serum euer «Starprodukt» bleiben?

«Aber klar doch! Wir arbeiten derzeit an zwei neuen Produkten, die die Serie vervollständigen und synergetisch mit dem Serum wirken werden. Bei The Age Tech geht es darum, das zu ergänzen, was fehlt, und die Zellen zu stimulieren, sich mithilfe einer einfachen Beauty Routine zu verjüngen. Mehr dazu demnächst. Wir halten euch auf dem Laufenden.»

DAS GEWINNSPIEL:

Sorry, aber es war für mich gleich klar, dass ich dieses Serum mit euch teilen möchte. So freue mich mich umso mehr,

dass ich fünf Stück des The Age Tech Anti-Aging Serum im Wert von je 120 Franken verlosen darf!

Möchtest du am Giveaway teilnehmen, musst du einfach unten einen Kommentar hinterlassen.

Teilnehmen dürfen alle Leserinnen und Leser aus Europa (yay!) und die Gewinner werden am 25. November 2020 per E-Mail benachrichtigt. Viel Glück!

Ich mag solche überlegten Produkte-Neuheiten sehr, muss ich zugeben – und ich bewundere die Passion und die Konsequenz, mit der die Macher hinter The Age Tech sowohl das Produkt entwickelt haben, wie auch ihren extrem gradlinigen Ansatz.

Dann dürfen wir gespannt sein, was alles noch kommen wird aus dem Hause The Age Tech! Bis dahin teste auch ich das neuen Serum durch und gebe dir in acht Wochen hier ein Update, okay?

Daumendrück und auf ein gelungenes Weekend!

The Age Tech Serum ist exklusiv im Online-Shop für 120 Franken (30ml) erhältlich. Gratis Versand nach ganz Europa jetzt schon möglich, Asien und USA folgen in Kürze.

101 KOMMENTARE

  1. Ich würde mich super freuen, die „Weltkarte“ aus meinem Gesicht verschwinden zu lassen 😉 Vielen Dank für den Beitrag!!! Herzliche Grüsse

  2. Tönt ja ganz vielversprechend und dies schon an einem traumhaften Freitag der 13.;) einen silchen Gewinn würde meine Lachfalten noch mehr zum Vorschein bringen😁

  3. Einmal mehr ein Beitrag von dir, liebe Steffi, der ganz fest dazu verleitet, das Serum auf die Wunschliste zu schreiben. ☺️

  4. Oh, tönt spannend, au vo da inhaltsstoff her, stammzelle sind immer super! Würds gern usprobiera.
    Danka für d verlosig steffi und schöns weekend

  5. Ich bin immer super gespannt wenn ein Produkt als Multitasker vermarktet wird und würde mich sehr freuen es auszuprobieren zu dürfen❤️

  6. Ich komme langsam zu der grosser 60!!!! Und beschäftige ich mich sehr mit Kosmetika – sei es Hyaluron, Gesichtsöle und Vitamin C. Ich würde mich so freuen dieser neuen Produkt auszuprobieren.

  7. Meine bald 40jährige Haut würde sich mega darüber freuen und gleichzeitig wäre es klasse Geburtstagsgeschenk für mich! 🙈🙃

  8. Hallo heypretty😊 was für eine fantastische Aktion! Ich würde mich riesig freuen, dieses Serum zu gewinnen und sende liebe Grüße
    Franzi

  9. Ich würde mich gerne dazu bereiterklären, das Serum auf meiner Männerhaut zu testen 😉
    Das Serum auf u gewinnen wäre sehr cool!

  10. Zum Glück gibt es Leute die sich mit so grosser Leidenschaft ,welche UNS nur Freude macht, an etwas heranwagen und dabeibleiben……………….

  11. Wenn man schon nicht viel gegen das Grau des Novembers und der Coronazeit ausrichten kann, dann vielleicht wenigstens gegen das Grau der Haut?

  12. Hallo liebe Steffi 🙂

    Hier mal ein herzliches Dankeschön für all Deine interessanten Beiträge in denen viel Begeisterung und Freude steckt. Was ich total lässig finde, ist dass Du Schweizer Produkte vorstellst. Hier in der Schweiz hat es irgendwie viele Kosmetikhersteller welche wir nicht kennen. Wahrscheinlich auch weil es eher zu den „exklusiveren“ Produkten gehört oder besser ausgedrückt, mit richtigen „Qualitätsprodukte“ hinter diesen sich immer eine spannend Geschichte verbirgt – wie auch bei diesem Bericht.

    Auch lerne ich immer wieder was dabei und heute folgendes: *Ich warte 2-3 Minuten zwischen den einzelnen Serum und Creme Layern“ – das habe ich bis jetzt noch nie gemacht aber werde mir das hinter die Ohren streichen..und gerne auch dieses Serum auf mein Gesicht 🙂

    Ich wünsche allen ein frohes und so richtig sonniges Weekend – der Hebst kann wundervoll sein

    Herzliche Grüsse von Karina

    • @Karina Ahhh, danke für deinen ausführlichen Kommentar und für die lieben Worte! Und jaaa, ich muss zugeben, dass es mir auch wirklich Spass macht, kleinere Marken vorzustellen wie jetzt The Age Tech… es gibt echt viele spannende Macher, die richtig tolle und revolutionäre Pflegeprodukte herstelle, aber das Marketing-Budget nicht haben, um sie überall bekannt zu machen. That’s where I come in! Liebe Grüsse und Happy Saturday!

  13. Ich habe spass, lache, liebe, bin dankbar, meistens freundlich 🥰 benutze sonnencreme und trinke ausreichend wasser; so wäre dieses serum noch das tüpfelchen auf dem i für meien haut!!

  14. Mich würde noch die Geschichte zu diesem Brand interessieren, die die Schweiz mehr zeigt. Was genau ist aus der Schweiz? Die Erfindung, die Personen, die Produktion? Oder der Preis allein? Lg

  15. @Mima Danke für deine Frage! Es gibt leider keine stimmigen Alpenblick-Föteli auf der Website von The Age Tech zwecks «Swissness»-Vermarktung, aber das Serum ist sowohl in der Schweiz formuliert und entwickelt worden. The Age Tech hat ausserdem ihren Sitz in Lausanne, arbeitet nur mit Schweizer Labors zusammen, die beiden Gründer sind Schweizer und das Serum wird in der Schweiz hergestellt. Hope this helps und liebe Grüsse, Steffi

  16. Ich finde Kosmetik aus der Schweiz einfach nur super
    Und für meine Haut wäre es perfekt. Auch weil ich täglich Maske tragen muss.

  17. ohja🤗… chönnti gad guat bruucha… mis tata harper rejuvenating serum isch nämlich ufbruucht😩… machi sehr gern mit an dera verlosig🙋🏻‍♀️

  18. Klingt sehr interessant! Ich wüsste gerne alle Inhaltsstoffe, um das Potential besser beurteilen zu können… Und natürlich würde ich das serum gerne ausprobieren! ♥

  19. Das wäre ein super Geschenk für meine Mama! Wir mussten gestern unsern Skiurlaub in der Schweiz absagen, auf den wir uns so gefreut haben! So könnte ich ihr sagen, dass sie mit Schweizer anti aging Technologie jung bleibt bis zum nächsten Jahr (wo hoffentlich alles wieder normaler wird) 😄

  20. Oh, ein spannendes Brand! Interessant, dass nur 11 Wirkstoffe verwendet werden, kommt nicht so oft vor. Sehr viele Brands setzen immer noch viele Wirkstoffe ein, was einerseits das Risiko von Unverträglichkeiten erhöht und andererseits ist es dann ja so, dass beim Einsatz vieler Wirkstoffe, diese in so geringer Konzentration eingesetzt werden müssen, dass es dann eben fraglich ist, ob diese überhaupt einen Effekt haben. Darum wäre ich jetzt gespannt, wie es hier ist, mit nur 11 Wirkstoffen und versuche mal mein Glück 😍

  21. Wow, ein echt cooles und viel versprechendes Serum! Da möchte ich last but not least auch gerne in den Lostopf springen für die Verlosung!

  22. Liebe Steffi, wow, wie toll, dass hier einige das Produkt testen dürfen! (Und hoffe natürlich insgeheim, dass ich auch dazugehöre 😉) Die Inhaltsstoffe überzeugen und ein bisschen Anti-Aging können wir doch alle gebrauchen 😜
    Ganz liebe Grüsse

  23. Liebe Steffi, wow, wie toll, dass einige von uns dieses Serum testen dürfen. (Ich hoffe natürlich insgeheim, dass ich auch dazugehöre 😉). Die Inhaltsstoffe überzeugen und ein bisschen Anti-Aging können wir doch alle gebrauchen 😜
    Ganz liebe Grüsse

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.