Jupiiii! Heute gibt’s in der «Mach-doch-au-mit»-Beautyserie auf Hey Pretty gleich zwei Premieren: Einerseits ist heute das erste internationale Badzimmerschränkli parat, und dann gibt’s heute auch noch ein Update in Videoform dazu! Die Aufregung ist total gross, sage ich dir… und das haben wir der lieben Lea zu verdanken.

Die ausgewanderte Zürcherin lebt schon seit fünf Jahren mit ihrem Mann in New Hampshire, etwa eine Stunde ausserhalb von Boston entfernt.

Die Umgebung ist (finde ich) absolut idyllisch, wie man bei ihr auf Instagram sehen kann…

Eigentlich wäre Lea jetzt gerade in der Schweiz gewesen für ihre jährliche «Heigaa»-Reise, aber auch ihr hat der Coronavirus einen gehörigen Strich durch die Rechnung gemacht.

Da auch Lea zur Zeit ziemlich unter Hausarrest steht, hatte sie schön Zeit, um für mich und uns ihre Beautyroutine zusammenzufassen… und dann habe ich sie auch noch überreden können, mit mit per Skype noch e bitz über die aktuelle Situation und ihren Holy Grail zu plaudern!

..

Show Me Your Badezimmerschränkli, the USA Edition mit Lea Menzi (Hey Pretty Beauty Blog Serie)

Name:

Lea Menzi

Alter:

47

Beruf/Tätigkeit:

Selbstständig / Feng Shui Color und Fashion Consultant, Feng Shui Master for Interior und Reiki Practitioner

Meine Hautgeschichte:

Ich hatte schon immer sehr trockene Haut. Das wird mit den harten, kalten Wintern hier an der US-Ostküste nicht unbedingt besser:-)

Show Me Your Badezimmerschränkli, the USA Edition mit Lea Menzi (Hey Pretty Beauty Blog Serie)

Meine liebste Skincare-Marke:

The Body Shop… jedenfalls für jetzt, da ich die Produkte auch hier bekomme. Ich mag eher praktische Produkte.

Meine liebste Make-up-Marke:

Bobbi Brown.

Mein Lieblingsduft:

Aktuell Jo Malone London English Oak & Redcurrant.

Show Me Your Badezimmerschränkli, the USA Edition mit Lea Menzi (Hey Pretty Beauty Blog Serie)

Meine Abendroutine:

Zuerst entferne ich mein Make-Up mit Equate Makeup Remover (eine Eigenmarke von Walmart) und reinige mein Gesicht mit dem Vitamin E Cream Cleanser von Body Shop.

Dann trage ich meine Serum-Eigenkreation auf, die ich mit ätherischen Ölen von Doterra anmische, und zwar aus Weihrauch-, Copaiba-, Yarrow, Teebaum-, Lavendel-, Geranium-, Zypresse- und Karrotensamen Ölen. Das ganze wird dann noch mit Hagebuttenöl verdünnt.

Die Mischung trage ich auf und lasse sie 5 Minuten einziehen, bevor ich mit der Vitamin E Nachtcreme von Body Shop abschliesse. Ich glaube, die Creme schliesst das Öl super ein und die Kombo passt für mich perfekt!

Mein Holy Grail-Hautpflegeprodukt:

Mein eigenes Serum! Da ich sehr trockene Haut habe und hier an der Küste das ganze Jahr immer ein Wind geht, der meine Haut noch mehr austrocknet.

Ich habe vor ein paar Tagen mit Lea ge-Skyped und dabei ihren «Insider-View» der ganzen Coronavirus-Krise in den USA hören wollen… ich finds spannend, und wenn du Lust hast, kannst du dich hier auch noch einschalten:

Von Pretty zu Pretty, solzäge!

Vielen Dank, liebe Lea, dass du für uns deine Komfortzone verlassen hast für den Talk!

Und ich hoffe sehr, dass du und dein Mann diesen Herbst euren traditionellen Road Trip durch die USA machen könnt – und bleib‘ bitte weiterhin gesund!

So, jetzt heisst es für uns alle: Den Donnerstag anpacken! Was ist bei dir das Tages-Highlight heute? Bei mir steht eine Runde Copywriting an – der Team Call um 9 Uhr morgens ist für mich immer die perfekte Motivation, schon um 8h putzt und gschträälet am Laptop zu sitzen – und am Mittag möchte ich dann mit Mia und Lily Yoga machen, falls ich sie dazu animieren kann.

Was auch immer du tust: Toll, tust du es dihei. Und falls dir richtig langweilig werden sollte, weisst du, dass wir ALLE total gerne auch in dein Badezimmerschränkli gucken möchten, oder?

ODER?

Show Me Your Badezimmerschränkli, the USA Edition mit Lea Menzi (Hey Pretty Beauty Blog Serie)

Hier klicken, um zu allen Ausgaben von «Show Me Your Badezimmerschränkli» zu gelangen. Und hier findest du mehr Infos, falls du selber gerne mitmachen tätest. Ich verspreche, dass ich dich nicht an-Skypen-werde (ausser du willst das!).

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.