Bin das nur ich, oder war das jetzt die längste Woche seit der Erfindung der Zeitrechnung? Uff. We did it. And we’re going to do a lot more, Schatz. Ich bin stolz auf dich und uns: Challenge accepted – und die Herausforderung gemeistert! Für mich hat die letzte Woche zwar aus recht viel Arbeit bestanden (ich bin leider noch nicht mal in der Nähe von «Langeweile» während des Lockdowns), aber noch viel mehr aus tollen Gesprächen, sowohl online wie auch am Phone.

Ich glaube, das ist für mich der «coping mechanism», der am Besten funktioniert: Viel reden.

Supertoll finde ich auch, wieviele von euch sich in den letzten Tagen motiviert haben, bei «Show Me Your Badezimmerschränkli» mitzumachen: Für nächste Woche stehen schon fünf superschöne Features parat!

Und damit euch der Nachschub für eure Beautysammlung nicht ausgeht, gibt’s heute wieder eine Ladung Beautynews, die man durchaus sowohl als Pflege, wie auch als Make-Up bezeichnen könnte!

..

Eines meiner absoluten Lieblingsprodukte von Clarins meldet sich zurück… und das in einer richtig intensiven neuen Formel.

Oder anders ausgedrückt: Das ist getönter Lipgloss AUF CRACK!

2015 lanicerte Clarins das Lip Comfort Oil erstmals – noch als limitierte Edition, auch einfach um mal abzuchecken, ob so ein Gloss-Pflegeprodukt überhaupt ankommt. Die Antwort lautete: EHM GIMMERS SOFORT. Oder: Instant-Kultprodukt.

2017 doppelten sie mit weiteren, etwas intensiveren Shades nach, die ich hier reviewt habe – und nun kommt quasi die Vollstoff-Turbogeladene Version der Lip Comfort Oils in Form eines… well, ich möchte sagen:

Ein Gloss-Lipmask-Liquid-Lipstick-Stain.

Macht das Sinn? Wenn man sie mal ausprobiert hat, definitiv!

Clarins Lip Comfort Oil Intense (8 Nuancen), je ca. 30 Franken

Die neue, turbogeladene Version des Lip Comfort Oils kommt mit ziemlich krassem Glanzeffekt daher – und richtig intensiver Pigmentierung.

Die neuen Glosses (sorry, wir müssen sie glaubs ab jetzt Lipsticks nennen!) sind ebenfalls mit Bio-Cranberryöl formuliert worden und enthalten weiter rein natürliche Pflanzenextrakte wie Jojobaöl und Haselstrauch-Öl.

So «verführen» die neuen Lip Comfort Oil Intense in acht verschiedenen, sehr farbintensiven Tönen, die sich laut Pressetext «wie ein Tattoo einprägen» und die Lippen dabei verschönern.

Das müemmer glaubs swatche, oder?

Hier wäre der un-Steffi-gste Farbton darunter, dass 01 «Intense Nude»

Meh. Schön aber irgendwie echli gar natürlich, oder?

Gut möglich, dass du grad abgelenkt bist von meinem fantastischen neuen Lippenstift-Kleidli von ASOS, welches grad noch vor Coronagate hineingeflutscht ist per Post und noch nicht live ausgeführt werden konnte, also PLEASE APPRECIATE.

Danke, schnell entfernen und mit diesem intensiven, aber immer noch natürlichen Beerenton nachdoppeln: 03 «Intense Raspberry»

…und endlich darf ich wieder in meiner Komfortzone spielen, nämlich den satten, LOOK AT ME Farbtönen: Das hier ist 07 «Intense Red»!

Ich bin wirklich Fan der Lip Comfort Oils von Clarins und habe mir die «Originalversion» schon mehrfach nachgekauft. Darum war ich umso gespannter auf diese neue Fast-Lippenstift-Version davon!

DAS HEY PRETTY FAZIT:

Immer noch grosse Liebe für die wahnsinnig angenehme, pflegende Textur der Lip Comfort Oil Intense.

Auch diese schmecken so ganz leicht fruchtig, aber nicht süss (Cranberry, eben!) und sind mehrere Stunden fühlbar «nass» (das tönt jetzt echli gruusig) auf den Lippen, aber komplett ohne zu kleben.

Für mich ist das Finish, so direkt mit dem Schwämmchen-Applikator, etwas zu akkurat und glänzend: Ich mag es vielmehr, wenn ich die Farbe – besonders die intensiven, dunklen Töne – dann noch etwas mit dem Finger einklopfe.

Und da kommen wir auch gleich zum grossen DAS-MUESCH-WÜSSE-Disclaimer:

Die Lip Comfort Oil Intense sind auch Lip Stains.

Das heisst: Einmal aufgetragen, wirst du die Farbe mehr oder weniger den ganzen Tag auf den Lippen haben… selbst nach intensivem Abschminken mit Make-Up-Remover:

Yep, das ist NACH dem Abschminken!

Das macht auch gar nichts, da die Farbe (hier natürlich drei Shades quasi ineinander verschmolzen) ja auch total schön ist, aber das bedeutet auch, dass man die Lip Oils ziemlich genau auftragen muss, denn auch kleinere Fehler sind danach gut sichtbar.

Natürlich lassen sich Patzer auch easy mit etwas Concealer ausradieren, aber… das muesch eifach wüsse: Die sind ziemlich knutschfest. NICHT, DASS DU JETZT IRGENDWELCHE FREMDEN KNUTSCHEN GEHST JETZT, gäll? Aber ist der oder die Zu-Knutschende im selben Haushalt wie du, spricht selbst in Coronavirus-Lockdown-Zeiten nichts dagegen, deren Kussfestigkeit auf die Probe zu stellen!

Nein, das eilt irgendwie total nicht, Schatz. Du kannst diese neuen Lippendarlings zwar im auch online bestellen (bei Clarins im Webshop oder auch bei anderen Händelern wie Manor oder Perfecthair, wo sie per 20.2.2020 für 24 Franken zu haben sind), aber da die Kollektion nicht limitiert ist, können wir davon ausgehen, dass sie noch länger erhältlich sein werden.

So kannst du dich jetzt bequem zurücklehnen auf deinem Sofa und dir ein weiteres Highlight notieren, auf das du dich freuen kannst, wenn dieser ganze Spuk vorbei ist!

Jetzt wünsche ich dir und uns und EIFACH ALLNE trotz allem einen guten Einstieg ins Weekend! Ich bin auch schon das nächste Badezimmerschränkli am Aufbereiten und werde es gleich am Montag früh um 6:30h online stellen. Nach einer intensiven Woche mit 5 Beiträgen statt 3, und trotzdem noch recht dringenden Textaufträgen für meine diversen Kunden als Copywriter erlaube ich mir jetzt auch einen Frei-Tag… I’ll see you on Monday, okay?

Big hug and stay safe, Bella!

Die Clarins Lip Comfort Oil Intense sind neu im (online) Handel erhältlich zu ca. 30 Franken* (aktuell bei PerfectHair für 24 Franken!)

*Die Produkte sind mir von der Marke oder deren PR-Agentur kostenfrei zu Reviewzwecken zur Verfügung gestellt worden.

4 KOMMENTARE

  1. Nach dem abschminken? Ach du liebes bisschen. Ich weiss gar nicht, ob ich das möchte. 😂 Bleib gesund, schau gut zu dir!

  2. Yes! Auch wenn mir matte Lippenstifte total gefallen, habe ich mich an „matt“ langsam satt gesehen,
    Ich finde, gerade für den Frühling/Sommer sieht dieses Finish einfach viel frischer aus.
    Übrigens Steffi, ich find’s total super, dass du jetzt so viel bloggst.. das gibt dem Ausnahmezustand etwas Routine zurück 🙂

  3. @Maja Hahaha, jaaaa – sogar noch nach dem Abendessen inkl. Salatsauce war er noch zu sehen! Aber nomal, der Stain wirkt erstaunlich natürlich! Bliib au du gsund und gute Nerven für die Online-Konferenzen:-)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.