Tief durchatmen. Heute gehts nämlich für Hey Pretty-Verhältnisse recht wild zu und her. Denn wir stellen dir heute nich nur eine der stimmigsten Schweizer Kosmetikmarken vor, sondern begeben uns direkt in die Wildnis, um diese vor Ort zu entdecken. Denn die Pflegeprodukte von LediBelle werden mit Ziegenfrischmolke hergestellt… und genau die wollen wir heute auch noch kennenlernen!

Hast du rüstiges Schuhwerk montiert? Dann nichts wie los in eine Brand Love-Story der etwas anderen Art!

WAS DU ÜBER LEDIBELLE WISSEN MUSST:

LediBelle hat sich auf natürliche Hautpflege für empfindliche Haut spezialisiert und verbindet dabei die zellerneuernde Wirkung der Ziegenmolke mit dem Wasser der Appenzeller Jakobsquelle.

Die Idee zur Kosmetiklinie lieferte der heute 76-jährige (jetzt kommt ein Begriff, der hier garantiert noch nie gefallen ist) Ziegenpionier Albert Koch.

..

Der Familie des Appenzeller Unternehmers und umtriebigen «Gwunderfitz» hatte bereits seit vielen Generationen einen Hof in Gonten… und eine Alp mit Ziegen. Doch erst unter seiner Leitung wurde der Landwirtschaftsbetrieb komplett auf die Zucht von Appenzellerziegen umgestellt.

Schon früh experimentierte Albert Koch erfolgreich mit der Anwendung von Ziegenprodukten in der Kosmetik – doch erst, als der Beautyunternehmer und Freund der Familie Maximilian Schnorr dazukam, wurde 2015 die Marke LediBelle geboren.

In den mittlerweile zehn Pflegeprodukten für Gesicht und Körper wird immer auf den «Powercocktail» Ziegenmolke gesetzt: Diese enthält nicht nur natürliches Q10 und sanft exfolierende Milchsäure, sondern hilft auch bei Zellaufbau und hat eine antioxidative Wirkung auf der Haut. Das weiss man in der Heimat von LediBelle übrigens schon lange – schon im 18. und 19. Jahrhundert wurden im Jakobsbad Ziegenmolkekuren angeboten.

In ihrer heutigen, modernen Version ist die Ziegenmolke zu einem wertvollen Kosmetikwirkstoff geworden: Zur Appenzeller Ziegenmolke (die in den Produkten selbst übrigens überhaupt nicht «geisselet!») und dem Jakobsquellwasser, welches reich an Mineralien ist, gesellen sich wertvolle Inhaltsstoffe wie Sheabutter, Jojobaöl, Wiesenschaumkrautöl oder auch Edelweissextrakt.

LediBelle vermeidet bei der Formulierung der Produkte ätherische Öle – dafür wird auf einen (übrigens unheimlich feinen!) hypoallergenen Duftstoff gesetzt, der nicht nur der Nase schmeichelt, sondern auch von empfindlichen Hauttypen ideal vertragen wird… und bei der Produktion wird viel Wert gelegt auf Nachhaltigkeit.

Wichtig: Du musst dich nicht zmitzt in eine Ziegenherde setzen, um die Ledibelle Produkte kennenzulernen… ABER DU KANNST!

ZU BESUCH BEI APPENZELLER ZIEGENPRODUKTE:

Habe ich eigentlich schon erwähnt, dass ich Ziegenkäse nur in extrem frischem Zustand mag, und ich sonst schreiend davonlaufe, wenn du mir einen Chèvre servierst? Ehm… nein. Und bei einem Besuch in der Ziegen-Schaukäserei in Gonten ist es vielleicht auch besser, wenn du darüber schweigst!

Hierhin liefern genau 21 Bauern im Appenzell täglich ihre frische Ziegenmilch – und hier entsteht nicht nur feiner Ziegenkäse – unter anderem von Käserin Miriam, die grad am Aufräumen war nach der täglichen Käsemach-Arbeit…

…sondern auch eine ganze Reihe von weiteren Ziegenmilchprodukten. Und auch 100% der Ziegenmolke, die bei den LediBelle Pflegeprodukten die Basis bilden.

Mehr dazu gleich, aber jetzt muss Stadtbeeri Steffi mit der versierten Outdoor-Schuhwerk-Expertin Sandra losfahren… die Ziegen warten!

SVEN AND STEFFI: A LOVE STORY

Ich sah ihn sofort. Auch wenn erst seine Herde auf uns zugerannt kam, war er unübersehbar mit seinen starken Hörnern und intensivem Blick.

Sven.

Der Geissbock.

Okay, ich weiss nicht, ob er wirklich Sven heisst… aber der Bauer, dem die Ziegenherde auf der Hönde Hackbüel oberhalb von Gonten besitzt, war gerade nicht da, also habe ich intuitiv seinen Namen gefunden.

Sven und seine Mädels fanden uns, ehm, glaubs ganz lustig. Jedenfalls interessant.

Und Sandra’s Strickpullover schien ihm auch gut zu schmecken.

ADJÖ, SVEN. Lebwohl. Und schau‘, dass deine Mädels weiterhin glücklich sind hier oben und gute Ziegenmilch liefern für… ach ja, es geht hier eigentlich um Skincare.

Und zwar richtig schöne!

DIE LEDIBELLE PRODUKTEPALETTE:

Das LediBelle Sortiment umfasst aktuell 10 Pflegeprodukte (die übrigens auch in anderen Ländern wie etwa Russland sehr beliebt sind), die den Begriff «clean» durchaus verdienen… denn alle Produkte sind frei von fragwürdigen Inhaltsstoffen wie Parabene, Mineralöle, Silikone, Nanopartikel oder PEG und SLS. Alles wird in der Schweiz produziert, by the way…

Die Gesichtspflegelinie mit zwei Feuchtigkeitscreme-Varianten (59 Franken und 63 Franken für die reichhaltige Variante), ein zellaufbauendes Serum (65 Franken), Reinigungsmilch und Reinigendes Gel und die Zellerneuernde Gesichtsmaske (15 Franken pro Stück oder auch als Set mit 5 Stück für 69 Franken).

Ich finde das Serum übrigens sehr schön formuliert, mit ordentlich Hyaluronsäure, Aloe Vera und Jojoba- und Avocadoöl.

Auch fürs buchstäbliche körperliche Wohl ist bei LediBelle gesorgt:Die revitalisierende Körpermilch und pflegende Duschmilch gibts entweder in handlicher Tubenform (200ml, je 25 Franken) , oder seit diesem Sommer auch in Spa-Variante:

Die neue LediBelle Pflegende Waschmilch für Haut, Haare und Hände (300ml, 35 Franken) und die Revitalisierende Körpermilch (39 Franken) in nachfüllbaren Pumplfaschen «featuren» gerade auch in meinem Badezimmer…

…und die ganze Hidber-Family liebt die zarte Textur und den dezenten, blumig-frischen Duft. JA, AUCH DER TIGERPRINZ.

DAS HEY PRETTY FAZIT:

Ich gebe zu, dass mich Geissbock Sven möglicherweise beeinflusst hat, aber: Ich mag diese Pflegelinie einfach. Vom Design über die sorgfältigen Formulierungen bis hin zur Tatsache, dass damit nicht nur eine langjährige Familienfreundschaft, sondern auch Schweizer Qualität zelebriert wird, finde ich einfach schön.

Vom Pricing her finde ich LediBelle (insbesondere auch die Gesichtspflege und das Serum!) zwar eher im Premium-Bereich, aber immer noch sehr fair. Und ich habe jetzt das hübscheste Mitbringsel gefunden, wenn ich dann endlich wieder meine Freunde in London oder den USA besuchen kann.

Schoggi kann jeder. Ziegenmolke, hingegen…

Mir schaudert, was passieren wird, wenn es mal eine Schweizer Hautpflegelinie mit Steinadler-Eierschalen-Extrakt geben sollte. Aber auf DIE Bilder kannst du dich auf jeden Fall jetzt schon freuen!

Und worauf du dich jetzt freuen kannst, ist dass wir mit LediBelle zusammen noch drei tolle Geschenksets verlosen als Extra-Goodie!

Möchtest du ein Geschenkset mit dem Serum, der reichhaltigen Feuchtigkeitscreme, einer Tuchmaske und der Reinigungsmilch im Wert von 153 Franken gewinnen, musst du einfach LediBelle auf Instagram folgen unten einen Kommentar hinterlassen.

Teilnehmen dürfen alle aus der Schweiz, Deutschland und Österreich und Teilnahmeschluss ist der 23.10.2020 (die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt).

Danke, Maximillian und Ledibelle für den schönen Ausflug an die Quelle eurer Produkte… und auch dafür, dass ich ein paar neue Bodycare-Faves entdecken konnte.

Und dir, Bella, wünsche ich einen tollen Freitag. Stay safe and stay happy!

Die hypoallergenen Pflegeprodukte von LediBelle sind in ausgewählten Drogerien und Apotheken erhältlich, sowie im eigenen Webshop, der auch international versendet.

Sponsored Content auf Hey Pretty: WERBUNG, weil auch wir Rechnungen bezahlen müssen!

46 KOMMENTARE

  1. Oh das tönt sehr interessant und da ich sehr gerne im Appenzell wandern gehe würde ich mich sehr über das Geschenkeset freuen. Danke für die Verlosung

  2. Tja, als Landei musste ich über dein Gesicht im ersten Bild ganz schön lachen. Bin angefixt und wirklich neugierig auf den Duft (nach deiner Beschreibung definitiv nicht Eau Ziegenbock).

    • @Kat Sie «böckeled» würkli, diä Geissböck! Und jaaa, das ist eine ganz wichtige Info zu LediBelle-Produkten: Sie riechen nicht mal ein kleinstes bisschen nach Ziege:-) Good luck bei der Verlosung!

  3. Soooo toll, danke liebe Steffi und Sandra, dass ihr immer so coole Brands und Produkte vorstellt!! Ich habe momentan recht Probleme mit meiner Haut, bedingt durch Stress und Wetter — so würde ich mich umso mehr freuen, eine neue Pflegelinie kennenzulernen umd meiner Haut etwas gutes zu tun. Danke für die Möglichkeit! 🍀🎉

  4. Oh schade das ich die Pflegereihe erst jetzt entdecke, ich war vor zwei Wochen im Appenzeller Land im Urlaub und habe mich so so verliebt, da hätte ich es mir vor Ort mit genommen. Allein die Luft und die Landschaft sind ja schon wie ein Jungbrunnen.

  5. Bin absolute Naturkosmetik-Fan und dass es aus dem schönen Appenzellerland kommt, macht es wertvoll und erst recht made in Switzerland 🇨🇭🇨🇭🇨🇭 ich hüpfe mal in den Lostopf🍀🍀🍀

  6. Interessiere mich schon lange für Naturkosmetik. LediBell kenne aber nicht… Es wäre gute Möglichkeiten auszuprobieren.
    Liebi Grüess
    Anna

  7. Deine Ausführungen hören sich toll an. Ich bin LediBelle interessiert und möchte dieses fabelhafte Ziegen Produkt gerne kennen lernen! 🍀🍀

  8. Schö, dass au s schöne Appezölleland zom Zog chonnt!:-D Do bini aso au gspannt, wa die Gääse vo Gonte z büte hend ond wö drom sehr geen au mitmache 🙂

  9. Ich finde Ziegen herzig. Die Produkte würde ich gerne probieren, da ich zur Zeit noch auf der Suche nach den richtigen Hautprodukten bin. Wäre daher mega, wenn ich eines der Sets bekommen könnte! Vielen Dank! 😍😘

  10. Guten Morgen Steffi 🙂

    Herzlichen Dank für den spannenden und ausführlichen Bericht von Ledibelle. Finde ich toll wie innovativ die Appenzeller sind und auch gwunderfitzig wie Du so schön gesagt hast. Kennen wir doch das Appenzell immer mit der Verbindung zu Käse und die feinen Appenzellerli (meine Standardverpflegung wenn ich mit dem Bike unterwegs bin :-). Aber diese Kosemtiklinie tönt spannend und erst noch „Made in Appenzell“.

    Sehr gerne mache ich an diesem tollen Wettbewerb mit und ein hoch auf unsere Ziegen. Auch der Käse schmeckt fein,

    Ach ja, und ohne diesen Bericht wüsste ich von dieser Kosmetiklinie gar nichts. Danke fürs Berichten

    Ich wünsche Dir einen happy day und liebe Grüsseli
    Karina

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.