Was ein Wochenende! Hitze, Gewitter, Abkühlung und das eine oder andere Glas Rosé sind dafür verantwortlich, dass ich mich heute ein wenig «verdruckt» fühle. Manchmal sind Montage fies!

Was ich heute wirklich gebrauchen könnte, wäre eine ausführliche Gesichtsmassage, die mir alle Schwellungen und Sorgen wegknetet. Und so kommen wir ohne Umschweife zum Thema:

Vietnamesische Gesichtsreflexologie!

Noch nie davon gehört? Ich bis vor Kurzem auch nicht.

Also lass mich kurz ausholen: Die liebe Graciella habe ich beim Arbeiten kennengelernt, denn sie ist unter anderem als Model tätig. Während dem Schminken hat sie mir erzählt, dass sie früher oft mit Hautproblemen wie Akne und Neurodermitis zu kämpfen hatte. Ich konnte das kaum glauben, denn die Haut, die ich vor mir sah, war unglaublich ebenmässig und glowy.

So kamen wir dann auf die Behandlungsmethode, die ihr Leben so nachhaltig verändert hat, dass sie sich direkt selbst zur Therapeutin ausbilden liess.

Hey Pretty testet VinaMa Dien Chan Gesichtsreflexologie Sorea Holistic Beauty
Hey Pretty testet VinaMa Dien Chan Gesichtsreflexologie Sorea Holistic Beauty

Was ist Vietnamesische Gesichtsreflexologie?

VinaMa (auch unter dem Namen Dien Chan bekannt) ist die Lehre der vietnamesischen Gesichtsreflexologie von Prof. Dr. Bui Quoc Chau. Es ist eine ganzheitliche Behandlungsmethode, die die körpereigenen Selbstheilungskräfte aktiviert und die Balance von Körper und Geist wiederherstellen soll.

Auf unseren Gesichtern gibt es Vitalpunkte, die in Verbindung mit unseren Organen stehen. Ähnlich wie bei einer Fussreflexzonen-Behandlung wird durch die Stimulierung dieser Vitalpunkte jeweils auf bestimmte Organe und Körperfunktionen Einfluss genommen. Dies äussert sich dann zum Beispiel so, dass bestimmte Stellen schmerzhafter sind als andere, was dann bedeutet, dass das korrespondierende Organ nicht im Gleichgewicht ist.

Auch Hautveränderungen wie Rötungen, Pigmentflecken oder Unreinheiten können auf ein solches inneres Ungleichgewicht hinweisen.

Als Graciella zum ersten Mal eine solche Behandlung in Vietnam machen liess, wurde festgestellt, dass ihre Niere nicht gut genug arbeitet. Daraufhin hat sie diesbezüglich Massnahmen ergriffen und prompt haben sich die schlimmen Migräneanfälle, die sie seit Jahren plagten und die unreine Haut gebessert. Verständlicherweise war sie total begeistert! Und zwar so sehr, dass sie diese Behandlung selbst anbieten wollte.

Als einzige Europäerin durfte sie (nach einiger Überzeugungsarbeit) die Ausbildung in Vietnam machen und hat kurz darauf ihr Studio Sorea Holistic Beauty in Zürich eröffnet.

Hey Pretty testet VinaMa Dien Chan Gesichtsreflexologie Sorea Holistic Beauty
Hey Pretty testet VinaMa Dien Chan Gesichtsreflexologie Sorea Holistic Beauty
Hey Pretty testet VinaMa Dien Chan Gesichtsreflexologie Sorea Holistic Beauty

Wie läuft so eine Behandlung ab?

Auch wenn der hauptsächliche Fokus auf dem Gesicht liegt, ist diese Behandlung alles andere als ein normales Facial. Es gehören zwar auch Reinigung, Peeling und Maske dazu, vor allem werden aber die verschiedenen Vitalpunkte mit unterschiedlichen Tools behandelt. Es wird gerollt, massiert, gepiekst und man merkt richtig, wie der Körper je nach dem mehr oder weniger darauf reagiert.

Hey Pretty testet VinaMa Dien Chan Gesichtsreflexologie Sorea Holistic Beauty

Prof. Dr. Bui Quoc Chau war jahrelang als Akupunkteur tätig und hat dieses Wissen in seine eigene Lehre übertragen. Und genau so kann man es sich vorstellen: Als nicht verletzende Akupunktur.

Der ganzheitliche Ansatz hat mich besonders begeistert. Ich kam nämlich nicht mit einem bestimmten Problem zu Graciella, sondern habe sie einfach Mal machen lassen. Schon beim anfänglichen Gespräch hat sie mir ins Gesicht geschaut und gesagt:

«Hast du auf der linken Seite bei den Rippen einen Punkt, der besonders verspannt ist?» Ich habe das anfänglich verneint, wusste dann bei der Behandlung aber sofort, welchen Punkt sie meinte: Sie hat sich nämlich nicht nur auf das Gesicht beschränkt, bei mir wurden Bauch und Rücken mitbehandelt – und zwar mit Rollern und Schröpfgläsern. Und dann kam da dieser Punkt. Holy moly! Meine Achillesferse liegt scheinbar zwischen den unteren, linken Rippen!

Hey Pretty testet VinaMa Dien Chan Gesichtsreflexologie Sorea Holistic Beauty
Hey Pretty testet VinaMa Dien Chan Gesichtsreflexologie Sorea Holistic Beauty
Ganz zum Schluss werden mit dem Detektor bestimmte Punkte angegangen und mit kleinen Wärmepflastern intensiviert für einen besonders nachhaltigen Effekt.

Bei dieser Gesundheitsbehandlung werden Blockaden und Probleme direkt angegangen. Dies kann manchmal schmerzhaft und durchaus auch emotional sein. Körper und Geist sind nämlich untrennbar verbunden und ganz oft haben körperliche Symptome psychische Ursachen. Bei Graciella fühlt man sich aber so gut aufgehoben, dass es keine Mühe macht, ihr das nötige Vertrauen dafür entgegenzubringen. Man merkt ihr auch an, dass sie ein Psychologiestudium absolviert hat. Sie macht ihren Job einfach richtig gut!

Hey Pretty testet VinaMa Dien Chan Gesichtsreflexologie Sorea Holistic Beauty

Das Hey Pretty-Fazit:

Bei Sorea Holistic Beauty werden die Dinge von Innen und ganzheitlich angegangen. Anti-Aging- oder Akne-Therapien sehen deswegen ein wenig anders aus wie bei kosmetischen Behandlungen. Ich muss aber sagen, dass der Ansatz der VinaMa-Lehre wirklich sinnvoll ist. Ich bin jedenfalls ganz leicht, offen und super glowy wieder hinausspaziert!

Eine einstündige Behandlung kostet übrigens rund 130 Franken, im Abo werden die Treatments günstiger.

Für den Heimgebrauch gibt es die originalen, in Vietnam hergestellten Dien Chan Gesichtsroller auch zu kaufen (Preise zwischen 22 und 46 Franken). Ich habe nun einige bei mir zu Hause stehen und taste mich langsam heran – was dank Graciellas guten Anleitungen gar nicht Mal so schwer ist.

Hey Pretty testet VinaMa Dien Chan Gesichtsreflexologie Sorea Holistic Beauty
Hey Pretty testet VinaMa Dien Chan Gesichtsreflexologie Sorea Holistic Beauty

VinaMa/Dien Chan kann ich allen empfehlen, die ein bestimmtes (Haut-)Problem angehen, oder einfach einmal etwas Neues ausprobieren möchten, um zukünftig leichter durchs Leben zu gehen.

In diesem Sinne: Seid lieb zu euch, gönnt euch etwas Gutes und frohen Montag!

Sandra

Dien Chan Behandlungen können bei Sorea Holistic Beauty, Birmensdorferstrasse 225, 8003 Zürich gebucht werden.

*Die Behandlung ist mir zu Reviewzwecken kostenfrei offeriert worden.

Vorheriger ArtikelKlein, fein und 100% Swissmade: SwissMor Kosmetik
Nächster ArtikelThe Marmelade Collection von Jo Malone London

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.