Oooh, heute gibt es etwas für alle Skincare-Lovers unter euch… und für alle, die sich in Sachen Anti-Aging mehr interessieren als bloss «so chli luege». Wir nehmen das mit der Hautstraffung nämlich ziemlich ernst hier bei Hey Pretty (okay, vor allem die über-31-jährigen Mitarbeiterinnen!), und da durfte Steffi in den letzten Wochen eine Schweizer Hautpflege-Neuheit testen, die vielleicht auch in deinem Badezimmerschränkli für Furore sorgen könnte.

And the name is Muggenthaler. Dr. Muggenthaler. Bist du bereit für eine Ladung Pflege-Innovation aus little old Switzerland?

WER IST DR. MUGGENTHALER AND HOW CAN HE LIFT ME UP:

Sowohl in seiner Privatpraxis in Basel wie auch in der eigenen Klinik in der Nähe von Freiburg im Breisgau (D) erfüllt der passionierte Chirurg und Anti-Aging-Spezialist Dr. Frank Muggenthaler seine Berufung mit grosser Begeisterung… und hat auch im Laufe seiner Arbeit festgestellt, dass sich bei chirurgischen Liftings zwar beeindruckende Ergebnisse erzielen lassen, aber dass sich die Hautbeschaffenheit bei einem operativen Eingriff nicht optimieren lässt.

So hat sich Dr. Muggenthaler – in bester Wissenschaftler-Manier – die Frage gestellt, ob sich die Alterungsprozesse der Haut verlangsamen lassen… oder sich bestehende Hautschädigungen gar rückgängig machen lassen.

Daraus ist die Idee einer eigenen Hautpflege langsam gereift (hier auf Sonrisa kannst du ein Interview mit ihm lesen!) und dank seines Interesses an der Thematik hat Dr. Muggenthaler vor einigen Jahren auch den weltbekannten Dermatologen Dr. Zein Obagi aus Los Angeles kennengelernt. Dieser hat mit seiner Behandlungssystematik den Weg eines ganzheitlichen Skincare-Konzepts bereitet… und mit seinem ersten eigenen Produkt möchte Dr. Muggenthaler nun diesen Weg weiter beschreiten.

Und genau dieses Produkt nehmen wir heute unter die Lupe, Bella!

DIE SKINCARE-CHALLENGE-CREME:

Dr. Muggenthaler Deanol Triple Lifting Cream (50ml), 195 Franken

Mit dem Rabattcode «heypretty20» gibts very uplifting 20% Rabatt!

Bei der Entstehung seines ersten Produktes hat die Entdeckung eines ziemlich besonderen Wirkstoffes eine wichtige Rolle gespielt: Während einer Studienreihe wurde Dr. Muggenthaler auf Dimethylaminoethanol (DMAE) aufmerksam.

Ich weiss, das ist ein Mundvoll!

Aber dieser Wirkstoff – auch als Deanol bekannt – soll Muskelfasern zu «anhaltender Kontraktur» anregen, was eine langfristige Straffung möglich macht. Dr. Muggenthaler war so begeistert von der Wirkung, dass er nach Analyse der Formulierung sicher war, dass dieser Wirkstoff die medizinische Hautpflege nachhaltig verändern könnte: «Da ist noch mehr möglich!».

Die Deanol Triple-Lifting Cream ist in Zusammenarbeit mit einem renommierten Schweizer Labor entstanden und enthält einen dreifach stimulierenden Wirkstoffkomplex, der die Haut sowohl in der Tiefe, wie auch an der Oberfläche strafft. Dazu wird das hauteigene Feuchtigkeitsdepot mit einer besonderen, ultra-niedermolekularen Hyaluronsäure und Glykogen aufgefüllt.

Neben diesem spannenden Wirkstoff trumpft die Triple-Lifting Cream mit ebenfalls hautglättenden Pflanzenextrakten, Mandelöl, pflanzlichem Squalan und Provitamin B5 (welches die Hautelastizität verbessert und die Neubildung von Hautzellen unterstützt). Die fertige Formel hat eine sehr angenehme, leichte Textur, die trotzdem fühlbar Feuchtigkeit spendet – und dazu fein duftet.

Zellstimulation, Faltenglättung und Hydratisierung: Diese Power-Creme verspricht viel. Und es sind Versprechen, die mich als 48-Jährige aufhorchen lassen!

DER HEY PRETTY TESTLAUF:

Ihr wisst, dass ich laufend mein Gesichtspflegeprogramm anpasse – und neben bewährten Faves auch gerne neue Pflegeprodukte darin integriere.

So habe ich vor rund sechs Wochen meine Routine «verschlankt»:

-Morgens nach der Reinigung ein Vitamin C-Serum und die Deanol Triple-Lifting Cream… plus, of course, SONNENSCHUTZ.

-Abends jeweils Double Cleansing, an «trockenen Tagen» etwas Gesichtsöl… und die Deanol Triple-Lifting Cream. Fertig.

Aufgetragen habe ich sie jeweils, ganz lifting-fördernd, vom Decolleté in Aufwärtsbewegungen: Die Creme ist ziemlich leicht in der Textur und duftet zart und angenehm und lässt sich wunderbar einmassieren… und mir ist direkt bei der ersten Anwendung aufgefallen, dass sich die Haut bereits ein oder zwei Minuten nach der Anwendung angenehm glatt anfühlt, mit einem leicht seidigen Finish.

Besonderes Augenmerk habe ich dabei meinem Hals und der Kinnkontur geschenkt und die Creme dort relativ aktiv nach oben einmassiert – und auch da mag ich die Textur, die sehr schnell einzieht und keinen fühlbaren «Fettfilm» auf der Haut hinterlässt.

DAS HEY PRETTY-FAZIT:

Dadurch, dass ich während diesen sechs Wochen keine weiteren «aktiven» Produkte verwendet habe, und sich mein Lifestyle nicht massgeblich verändert hat (gut schlafen, genug Wasser trinken und ja… auch mal ein Gläschen Prosecco getrunken und salzig gegessen!), kann ich berichten, dass ich mit meiner Haut im Moment sehr zufrieden bin:

Der Feuchtigkeitshaushalt stimmt… und meine Halspartie sowie die untere Kinnkontur fühlt sich angenehm prall an.

Ich bin durchaus kritisch und würde jetzt nie behaupten, dass ein einziges Pflegeprodukt mein Leben (und meine Haut) sichtbar verändern würde – dafür müsste man in meinem Alter wahrscheinlich zu härteren Mitteln greifen – und auch das schliesse ich in der Zukunft überhaupt nicht aus!

Aber für jetzt freue ich mich darauf, den Effekt mit dem Zusatz einer Gua Sha-Massage allenfalls noch ein bisschen zu verstärken und muss zugeben, dass ich – trotz der Tatsache, dass ich es durchaus liebe, insbesondere abends auch mal fünf oder sechs verschiedene Produkte zu «layern» – es eigentlich auch ganz «uplifting» finde zu sehen, dass man mit einem Multifunktions-Produkt wie diesem hier auch mal schlanker fahren kann, und trotzdem happy ist mit der eigenen Haut.

Well done, Dr. Muggenthaler. Und ich bin gespannt auf die weiteren Produkte, die in der Linie angekündigt sind!

Weitere Infos zum ästhetisch-chirurgischen Angebot von Dr. Muggenthaler findest du übrigens gleich hier.

So, mit diesen wissenschaftlichen, Steffi-geprüften und doch recht «uplifting» Skincare-News gerüstet, entlasse ich dich jetzt in den Tag.

Have a wonderful Friday, Bella!

Die Deanol Triple-Lifting Cream von Dr. Muggenthaler ist für 195 Franken* im Schweizer Webshop erhältlich.

*Mit dem Rabattcode «heypretty20» gibts bis 31.12.2021 20% Rabatt auf jede Bestellung!

Sponsored Content auf Hey Pretty: WERBUNG, weil auch wir Rechnungen bezahlen müssen!
Vorheriger ArtikelLuxuriöse Nischendüfte, Made in Switzerland: pernoire
Nächster ArtikelWinter Treats: Spa-Auszeit im Grand Resort Bad Ragaz

4 KOMMENTARE

  1. Klingt fast zu gut, um wahr zu sein! Als ü50-HeyPretty-Leserin werde ich bei “Triple-Lifting” sehr hellhörig :-).
    Bin gespannt, was da noch für Produkte nachkommen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.