Wer Locken hat, wünscht sich meist gerades, seidiges Kerastase-Werbung-Haar. Und wer gerades Haar hat, träumt von üppigen Locken, die man sich kokett über die Schulter werfen kann, währenddem man irgendetwas wie «Ruf‘ mich doch mal an!» oder «Danke, dass Sie mein Porsche Cabriolet liebevoll parkieren!» ruft.

Okay, ich träume wirklich nicht von einem Porsche. Aber manchmal wünsche ich mir schon, dass meine von Natur aus leicht gewellten, ziemlich motivationsfreien Haare irgendwann mal das Zeug zu richtig schönen Locken entwickelt hätten! Aber da ich

a.) als Mom eines Lockenkopfes und

b.) als Beautyjournalistin und Freundin-gelockter-Frauen schon ziemlich viel zum Thema «Lockenpflege» weiss, lege ich dir heute ein kleines Special hin – und zwar extra für alle, die ihren Locken einen kleinen Extra-Kick geben möchten.

Schöne Locken, die mit Spannkraft und Glanz überzeugen, brauchen nämlich andere Pflege, um ihre volle Schönheit zeigen zu können. Und so habe ich jetzt ein kleines Must-Have paratgemacht – sorgfältig zusammengestellt aus Tipps von meinen Curly Girl-Freundinnen und eigener Erfahrung mit Tochter Locken-Lily.

Auf ins Lockenglück!

10 MUST-HAVE PRODUKTE FÜR LOCKIGES HAAR:

1. Denman Tangle Tamer Detangling Brush, 27 Franken

Curls Denman Buerste

Locken entwirren – ob vor dem Haarewaschen oder einfach zwischendurch – geht am besten mit einem Kamm (siehe unten), oder mit einer Skelettbürste mit flexiblen Borsten, damit die Locken nicht zu Schaden kommen. Work slowly!

2. Bumble & Bumble Bb Curl Moisturizing Shampoo, (250ml), 36 Franken

Curls Bumble Shampoo

Lockiges Haar – und zwar egal, ob es feine oder richtig störrische Locken sind – brauchen viel mehr Feuchtigkeit als gerades Haar. Darum lohnt es sich, schon beim Shampoonieren auf Produkte zu setzen, die keine harschen Sulfate enthält und dem Haar nicht zuviel Feuchtigkeit entzieht, wie dieses sanfte, wohlduftende Shampoo von Bumble & Bumble.

3. Innersense Hydrating Cream Conditioner (295ml), 39 Franken

Curls Innersense Conditioner

Logisch, dass wir auch mit einem Conditioner nachdoppeln, oder? Diese reichhaltige, 100% natürliche Pflegespülung von Innersense schenkt intensiv Feuchtigkeit und pflegt Locken mit essentiellen Fettsäuren aus Bio-Monoi,- Aprikosenöl und Aloe Vera. Tipp: Conditioner kurz mit einem Kamm durchs Haar ziehen, um alle Partien zu erreichen!

4. Davines LOVE Curl Hair Mask (250ml), 37.50 Franken

Curls Davines

Einmal pro Woche sollte man schon genug Zeit finden, um eine intensiv pflegende Haarmaske einwirken zu lassen, oder? ODER??? (ich rede hier auch ein bisschen mit mir selbst, ahem). Diese luxuriöse Haarmaske von Davines enthält eine Powerportion natürliche Proteine, Vitamine und essentielle Fettsäuren… und wenn sie aufgebraucht ist, kannst du im wirklich stabilen Recycling-Container deinen Nudelsalat ins Büro mitnehmen, höhö.

5. Naturebox Sprüh-Spülung mit Avocado (200ml), 6.50 Franken

Leave-In Spülungen sind perfekt für lockiges Haar, um sie auch zwischendurch mal zu pflegen, oder um ihnen einen Extra-Feuchtigkeitskick zu geben vor dem Trocknen… und dieser Spray hier ist nicht nur toll formuliert, sondern auch noch richtig günstig!

6. Abhati Suisse Kangi 31 Large Detangling Comb, 22 Franken

Curls Abhati Kamm

Locken mögen keine Bürsten – dafür Kämme umso lieber! Es gibt viele Menschen, die bei dicken Locken einen Holzkamm mit breiten Zinken bevorziehen, aber Kunststoff-Kämme können gerade für fragile Locken etwas sanfter sein zur Lockenstruktur… und dieses Modell hier von der Schweizer Marke Abhati ist auch noch schüüli formschön:-)

7. Coco & Eve Microfibre Towel Wrap, 24 Franken

Curls Wrap

«Plopping» ist der grosse Hype-Begriff der Stunde, und das bedeutet nichts weniger, als dass man nach dem Haarewaschen Locken noch richtig nass kopfüber und sorgfältig in ein altes T-Shirt oder Mikrofasertuch platziert und diese so am Kopf trocknen lässt… idealerweise gleich über Nacht.

Hier findest du ein gutes, kurzes Plopping-Tutorial…

…und falls du keine Nerven hast fürs T-Shirt-Origami, geht das wunderbar auch mit einem solchen Drying-Turban!

Keine Zeit, oder keine Nerven, um deine Locken liebevoll lufttrocknen zu lassen? Der Föhn tuts auch… aber unbedingt mit Diffusor-Aufsatz!

8. Babyliss Smooth Pro Haartrockner 2100W mit Diffusor, 49.90 Franken

Curls Babyliss

Dieses Modell hier liefert für mich ein gutes Preis-Leistungsverhältnis und hat auch noch ordentlich Pfupf! If you’re feeling fancy, kann ich auch den Dyson Supersonic Haartrockner sehr empfehlen, der aber grad e bitz das Zehnfache kostet.

9. Aveda Dry Remedy Daily Moisturizing Oil (30ml), 42 Franken

Curls Aveda

Okay, die Locken sind trocken (und du ein Instant-Dichter!), dann heisst es: KEEP THEM HYDRATED! Meine intensiv-belockte Freundin Liliana schwört auf dieses wohlduftende Pflegeöl von Aveda, welches man von der Kopfhaut bis zur Haarspitze verwenden kann, und zwar sowohl auf trockenem Haar als Finish, wie auch als Pre-Shampoo-Pflege.

10. OUAI Curl Crème (236ml), 32 Franken

Curls Ouai Creme

Auch meine Lily (die in paar Wochen 18 Jahre alt wird, where did time go???) schwört auf Curl Creams, um ihre hübschen Locken so richtig in Selfie-Form zu bringen. Diese sanfte Stylinghilfe von OUAI riecht supertoll und schenkt den Locken sofort Definition. Und wenn der Duft nicht dein Ding ist, gibt es auch eine unparfümierte Variante!

Tipp: Curl Creams erst ab Ohrenhöhe ins Haar kneten, und ganz zum Schluss mit den Produkteresten an den Händen die Haaransätze berühren, damit die Haare nicht fettig wirken!

Das waren also ein paar Produkte- und Tool-Tipps für schönere Locken. Und zum Schluss gibts noch ein paar How To’s mit auf den Weg!

giphy 1

PFLEGETIPPS FÜR MEHR LOCKENGLÜCK:

Locken brauchen immer zuallererst Feuchtigkeit.

Da lockiges Haar rein von der Struktur des einzelnen Haarschafts her stets etwas «aufgeraut» ist, kann wertvolle Feuchtigkeit schnell entweichen. Ob bei Shampoo, Pflege oder Styling solltest du darum alles daran setzen, deinen Locken wertvolle Feuchtigkeit zurückzugeben – und wenn möglich auf Hitzestyling zu verzichten.

Locken wollen sanft angefasst werden.

Wer Locken hat, weiss genau, wie schrecklich es aussieht, wenn man dieses einfach trocken durchbürstet. Aber die elastischen Keratinbrücken mögen es auch im nassen Zustand, sanft behandelt zu werden. Wenn du dir ein bisschen mehr Zeit einrechnet für Pflege und Styling, wird man es deinen Locken ansehen.

Schütze deine Locken – auch im Schlaf.

Meine wundervolle Coiffeuse Rebecca von inioma hat selbst bei meinem geraden, aber ziemlich brüchigen Haar nachgefragt, wie ich schlafe… und vor allem, woraus mein Kopfkissenbezug gemacht ist… und verrückt aber wahr, seitdem ich ein Seidenkopfkissen habe, sind meine Haare morgens nicht nur weniger wild – der Haarbruch ist auch deutlich zurückgegangen. Wer richtig dicke Locken hat, kann auch in einem Kopftuch oder Turban schlafen, um die Locken zu schonen!

Freunde dich mit deinen natürlichen Locken an.

Es macht Spass, unsere Haare täglich neu stylen zu können, aber wenn das Styling zum täglichen Kampf wird, um störrische Locken zu «bändigen», könnte man auch mit dem Coiffeur seines Vertrauens reden, ob es nicht eine tolle Frisurvariante gäbe, bei denen die natürliche Haarstruktur zum Eyecatcher werden könnte.

…und nun zu dir: Wer Locken hat, beschäftigt sich in der Regel auch schon länger damit, wie sie am besten gepflegt werden (die «Curly Girl Methode» gibt Millionen von Google-Hits!).

 👉🏼Was sind deine Must-Have-Produkte?

 👉🏼Hast du noch weitere Tipps für uns?

👏🏼 Nur her damit in den Kommentaren!

Und nun… auf ein einen gut-gelockten Montag. Hier in der Schweiz sind heisse 31° C angesagt, so keep cool and hydrated!

Curls Closer PaulSiewert
Image credit: Paul Siewert (via Unsplash)

Author

Steffi liebt: Wirksame Anti-Aging-Produkte, den Geruch eines Sommergewitters, ihre Heimatstadt Zürich und Menschen, die genauso laut lachen wie sie.

14 Comments

  1. Die Wet Detangler Bürste, lufttrocknen lassen wenn es geht und immer Öl oder Serum in die Spitzen.

  2. aaalso, meine tips: einen coiffeur, der locken kann. verschiedene shampoos und conditioner, immer wieder wechseln. und fürs styling kms curlup perfection lotion (3 pump) und control creme (1 pump) in die nassen haare reinkneten.

    • SPANNEND! Den Tipp mit dem «Produkte regelmässig auswechseln» habe ich auch schon gehört, aber mehr im Zusammenhang damit, dass sich Rückstände bilden können ab gewissen Spülungen, sodass man zwischendurch auch mal ein Detox-Shampoo benützen sollte… Danke für die Produkte-Tipps!

  3. olaplex No.6 leaev-in bond smoother und olaplex No.7 bonding oil – FANTASTISCH😍 und es braucht von beidem sehr wenig Produkt. Ebenfalls überzeugen mich sämtliche Shampoos mit Keratin…

  4. Ja, eine coiffeuse die locken gut schneiden kann, ist enorm wichtig. Zum glück habe ich eine. Kämmen immer vor dem waschen. Ich wechsle auch immer ab mit shampoo. Meine werden schnell fettig, deshalb benutze ich oft rausch meeresalge oder kerastase dermo calm. Hauptsache ohne silikon, weil es ablagerungen gibt auf der kopfhaut. Alles was beschwert kann ich nicht brauchen, da ich sehr viele, sehr dicke haare habe. Nach dem waschen dann kurz in den turban wickeln, nachher lufttrocknen lassen und wenns schnell gehen muss noch kurz mit föhn kneten. Im moment weils so heiss ist, trage ich sie nicht offen, hauptsache trocken und zusammenbinden. 🥵

    • Ich habe gehofft, dass du deine Tricks auch noch mit uns teilst, liebe Bettina… du hast so schönes Haar, aber glaubs auch nicht immer ganz easy mit der Pflege! Und siehst du, du «ploppst» quasi auch, auch ganz ohne TikTok-Trendsetter-Input:-) Und glaube mir, bei der Hitze binden glaubs ALLE ihre Haare hoch, egal, welche Struktur:-)

  5. Absolut zentral: ein Shampoo ohne Silikone, das die Haare nicht unnötig beschwert. Mein Geheimtipp: Eubos Flüssigseife (mit saurem PH-Wert) zum Waschen verwenden. Anschliessend einen milden, ebenfalls silikonfreien Conditioner verwenden. Ich schwöre auf Sante Glanz-Spülung. Und Luft trocknen lassen.

    • @Galwen: So spannend! Das mit der Flüssigseife ist ja ein super Trick! Und yes, Silikone weglassen, die die Haare (Locken speziell!) beschweren… Danke für die Tipps!

  6. Ich suche immer noch nach den ultimativsten Lockenprodukten. Werde mich mal durch deine Empfehlungen durchshampoonieren. Aktuell probiere ich die Aveda Linie für Locken, bis jetzt ganz ok, gibt jedoch noch Spielraum nach oben. Da Lockenköpfe ja eher zu trockenen Haaren neigen reicht es mir alle 2-3 Wochen die Haare zu waschen..ja klingt biz komisch aber tut meinen Haaren gut und ich lasse die Haare immer Lufttrocknen und ich kämme nur nach dem Waschen. That’s my Secret oder auch Fluch 😀

    • Hihihi, dann wünsche ich dir beim Schäumen viel Spass! Und craaazy, das habe ich auch schon gehört, dass man seine Kopfhaut auch wirklich trainieren kann, nicht so schnell nachzufetten – und du beweist, dass das ja super klappt! Danke für den Fluch-Segen-Input:-)

  7. Barbara S. Reply

    Ich habe auch schon die Aveda Kur für Locken ausprobiert und finde sie gut. Aber irgendwie fehlt mir dabei immer der Glanz; ich habe schwarzbraune Locken und gerade jetzt im Sommer sind sie ein bisschen matt. Habe gestern diese Olaplex Kur beim Coiffeur gemacht und habe das Gefühl, dass sich das gelohnt hat. Meine Locken sind definiert und fallen schön, das alles mit ganz wenig Stylingprodukten. Ich glaube, dass ich jetzt mal die Olaplex Produkte ausprobieren werde.

    • Hoi Barbara! Oh, danke für den Input! Ich wusste nicht, dass Olaplex auch für lockiges Haar geeignet ist… tust du uns noch updaten mit deinen weiteren Erfahrungen??? Baci!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.