Ja, ich weiss. Ich hab’s ein bisschen übertrieben mit den Ferien-Updates. Das weiss ich spätestens seit gestern, als ich an einem wundervollen Presse-Event war (Preview der Globus-Herbstkollektion, ich säge nur OOOOH!) und mich wirklich alle meine Gschpäändli mit «Du hattest ja offenbar superschöne Ferien, Steffi!» begrüssten.

Dabei haben weder SIE noch DU das beste Bild überhaupt gesehen, gugg:

Proeschtli

ICH WEISS.

..

MEISTERKLASSE.

Einiges stilvoller liefere ich dir dafür heute noch ein letztes Italien-Urlaubs-Mitbringsel, das aber auch dir was bringt, da diese wundervoll duftenden Seifen auch bestellt werden können (siehe ganz unten):

Saponette al Miele, je ca. 4 Euro

Saponette_INSTA

Diese herrlich old-school-duftenden Seifen habe ich im grossartigen Gastro-Event-Shop «Eataly» in Piacenza gefunden.

Dieser Riesenladen ist für sich schon absolut ein Besuch wert, eine Art riesiger Ess-Tempel mit den feinsten Produkten aus Italien, die auch gleich vor Ort gegessen werden können in verschiedenen kleinen Restaurants. Dazu ein riesiger Shop, der zwar für italienische Verhältnisse wohl ziemlich teuer ist, aber wirklich unglaublich gute Produkte aus dem ganzen Land hat… und nicht nur zum Futtern, sondern auch Beauty!

Die Saponette al Miele werden nach traditionellem Rezept in der Nähe in Florenz hergestellt, in der Saponerie Mario Fissi. Sie sind pflanzenbasiert und enthalten neben Bienenwach-Extrakten (also nicht vegan!) wunderschöne Pflege-Ingredienzen wie Jojobaöl, Kamille, Orangenblüte oder Rose.

Saponette_Closeup

DER HEY PRETTY LIFEHACK-GEHEIMTIPP:

Wer nicht so auf feste Seifen abfährt zum Hände waschen, kann sie einfach in die Lingerie- oder Pulloverschublade legen. Da duften nämlich wirklich lange vor sich hin und verleihen allen Kleidern einen schönen, klassischen Frischekick!

So, das wars jetzt wirklich mit Italien-Liebe, ich verspreche es. Aber TICINO-LIEBE wird noch kommen, Schatz. Denn ich fahre heute Nachmittag mit MAC Cosmetics schnell ans Filmfestival Locarno, um mich ein bisschen glamourös geschminkt unter die High Society Yachtenbesitzer Schauspiel-Elite Journalisten, die Weisswein mögen zu mischen.

Updates on Instagram, tra la la!

Die «Saponette al Miele» von der Saponerie Mario Fissi sind hier im Webshop erhältlich zu je ca. 4 Euro, oder bei Eataly in Piacenza, Italien!

Saponette_Closer

5 KOMMENTARE

  1. Ich liebe echte Seifen (komme nicht mit flüssig Seifen klar).
    Sehr neidvoll habe ich gelesen, dass du heute nach Locarno düst.
    What a great life! Buon divertimento Steffi 🙂

  2. Liebsti Steffi
    Da du dich heute ja mit Mac Cosmetics trifft, könntest du es aus ihnen hereusquetschen wann und wo dann die neue Giambatista Valli bei uns in der Schweiz rauskommt. 🙂

    anyways 🙂 Viel Spass in Locarno
    Leider kam dein Post zu spät über die Seifen, bin nämlich kürzlich von Italien zurückgekehrt.. zum Glück kannn man die Seifen ja bstellen ..

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.