Gestern ist es passiert: Sogar meinem Laptop wurde es zu heiss! Findest du nicht, dass das ein klares Zeichen ist, dass wir ihn sofort zuklappen sollten und (ohne Laptop, of course) in den nächsten See springen sollte? ICH EBEN AUCH.

Aber trotzdem habe ich, weil ich meine Pflichten hier auf Hey Pretty auch bei 34° total erst nehme, zuerst eine Haarpflege-Neuheit aufbereitet, die ich nicht nur supertoll finde, sondern die auch jetzt bei Hitze richtig gut tut!

Und hey… wenn die Chance besteht, dass wir nach dem Anwenden der neuen «Cleansing Volumizing Paste» vom französischen Haarpflege-Meister Christophe Robin nur ansatzweise so aussehen wie das Model im Visual dazu, wagen wir es sowieso!

Christophe Robin Pate Lavante Model Visual (Review by Hey Pretty)

Rose! Rhassoul-Tonerde! Tiefenreinigung und Volumen! Ich bin ganz aufgeregt! Auch, weil ich zum Launch des neuen Produktes Christophe persönlich kennen lernen durfte…

Werbung

Christophe Robin presenting his new haircare product to Steffi Hidber of Hey Pretty

…aber trotzdem müssen wir diesen smarten Typen zuerst in der Haarpflegewelt einordnen!

WAS DU ÜBER CHRISTOPHE ROBIN WISSEN MUSST:

Der Hairstylist und Farbexperte berät schon seit Jahren grosse Brands (er hat unter anderem auch die John Frieda «Sheer Blonde»-Linie mitentwickelt!), doch seine eigene Haarpflegelinie bezeichnet er selbst als seine Haute Couture in Sachen Haare.

Christophe Robin fing vor 14 Jahren als Kolorist in einem Salon an, mit 24 eröffnete er sein erstes eigenes Geschäft. «Damals hatten alle Models ihre natürliche Haarfarbe – nur Schauspielerinnen haben ihre Haare wirklich gefärbt». Das änderte sich dann bald… sodass Christophe als 18-jährigen Schnuufer unter anderem auch bei Linda Evangelista einen ziemlich extremen vierfachen Farbwechsel durchführen konnte.

Genau diese extremen Farbwechsel haben ihn dann zur Frage gedrängt, wie man mit Haarpflege denn nicht bloss den Haarschaft von aussen pflegen, sondern wie man auch in den Haarschaft eindringen könne. Sein allererstes Produkt, die Cleansing Mask with Lemon (61 Franken), wurde 1999 lanciert und gehört immer noch zu seinen absoluten Bestsellern – wobei sich die Formel auch nie geändert hat.

Hier auf Sonrisa hat mein liebstes Beautygschpäändli Katrin Roth übrigens ein tolles Interview, in dem der charmante Christoph seinen Werdegang total schön erläutert… lesenswert!

Für Christophe ist heute der grösste Luxus überhaupt, dass sein eigenes Label noch immer unabhängig ist, sodass er sich nicht unter Druck setzen lassen muss, ständig neue Produkte zu lancieren. Seine Linie ist sorgfältig editiert, und wenn etwas Neues herauskommt, kann man sicher sein, dass der Meister sich richtig was überlegt hat.

Und dieses Mal heisst die Überlegung… Tiefenreinigung!

Christophe Robin Pâte Lavante Voluminsante (250ml), 53.50 Franken

Christophe Robin Cleansing Volumizing Paste with Pure Rassoul Clay and Rose Extracts (Erfahrungsbericht Hey Pretty)

WARUM DU EINE «REINIGUNGSPASTE» BRAUCHST:

Die Star-Ingredienz Rhassoul hat Christophe für seine neue Haar-Reinigungs_Kur inspiriert: Diese tief reinigende, aber auch pflegende Tonerde hat er in seiner Wirkung so adaptiert, dass sie perfekt in seine 2013 lancierte «Volumising»-Linie passt. Diese war eine der ersten Pflegelinien, die speziell gefärbtem Haar Volumen verleihen soll – denn oft sind solche «aufplusternden» Produkte zu intensiv und austrocknend für chemisch strapaziertes Haar.

Christophe Robin Pate Lavante Mood Visual (Review by Hey Pretty)

Das 100% natürliche Rhassoul-Pulver aus Marokko sorgt in der neuen Reinigungspaste wie eine Art Löschpapier, welches Unreinheiten und überschüssigen Talg aus der Kopfhaut absorbiert und das Gleichgewicht wieder herstellt (besonders wichtig bei gefärbtem Haar!), und selbst sehr feinem Haar Stärke und Volumen verleiht.

Rosenextrakt befeuchtet und beruhigt die Kopfhaut, während ein Baobab-Extrakt das Haar weicher macht und es repariert. Christophe erklärte uns bei der Präsentation, dass gerade Frauen, die seit Jahren oder Jahrzehnten regelmässig die Haare färben, oft über juckende Kopfhaut klagen – ein Resultat der kumulierten Chemikalien… und dass seine neue Rhassoul-Paste auch hier Linderung schafft.

Christophe Robin Pate lavante au Rassoul (PR Image with Flowers)

Das musste natürlich sofort getestet werden: So durften wir Beautyjournalisten bei der Präsentation im schönen Salon von Charles Aellen gleich den Kopf hinhalten!

Christophe Robin Event at Charles Aellen Zurich (Image by Hey Pretty)

Christophe Robin Event at Charles Aellen Zurich (Image by Hey Pretty)

Nach dem Waschen mit der Paste (idealerweise einmal pro Woche für eine Tiefenreinigung, und um langfristig Volumen aufzubauen) gab noch den Volumizing Conditioner with Rose Extracts (250ml, 38.50 Franken) und etwas Instant Volumizing Mist with Rose Water (150ml, 38.50 Franken), bevor es ans Föhnen ging.

Christophe Robin Event at Charles Aellen Zurich (Image by Hey Pretty)

Fünfzehn Minuten später? TaDAAAA! Perfekt frisiert, mit richtig Volumen und frisurentechnisch so aufgehübscht, dass ein eingebildetes Selfie im Salon total drinlag! – Mit wohlduftendem, beschwingten Haar habe ich den Salon verlassen… und die Reinigungspaste fix in mein Pflegeritual aufgenommen. Und das war auch gut so, denn nur eine Woche nach unserer Begegnung in Zürich habe ich Christophe schon wieder angetroffen, und zwar total aus Versehen!

Der Zufall wollte nämlich, dass ich bei meinem Trip nach Paris letzte Woche an einem Abendessen teilgenommen habe in einem Restaurant im 2e arrondissement, das direkt neben Christophe Robin’s Salon liegt… und the Maestro himself feierte an just dem Abend sein 20-jähriges Shop-Jubiläum!

UMESPIENZLE IM CHRISTOPHE ROBIN SALON IN PARIS:

Christophe war wirklich amüsiert, die Schweizerin bloss eine Woche nach der Begegnung in Zürich bei sich in Paris zu sehen! Vielleicht denkt er jetzt, ich stalke ihn?

C’EST N’EST PAS VRAI, CHRISTOPHE! JE TE NE STALKE PAS! JE SCHWÖRS!

Christophe Robin Salon Paris (Image by Hey Pretty)

Christophe Robin Salon Paris (Image by Hey Pretty)

In seinem Shop feierte Christophe Robin übrigens auch die Premiere einer ganz neuen Mini-Kollektion mit Aloe Vera, die es nur bei ihm direkt zu kaufen gibt: Sowohl der feste Shampoo-Barren Shampooing Solide Hydratant à l’Aloe Vera, wie auch der Brume Hydratante à l’Aloe Vera sind Exklusivitäten, die du bei deinem nächsten Paris-Trip schappen könntest!

Christophe Robin Hydrating Shampoo Bar with Aloe Vera & Hydrating Mist with Aloe Vera (at the Robin Salon in Paris, Image by Hey Pretty)

So, jetzt haben wir aber genug über charmante Pariser und schicke Salons gesprochen… Zeit, um uns den richtigen Star der Kampagne anzuschauen: Das weibliche Model im Clip zur neuen Cleansing Volumizing Paste hat – das ist jetzt eine wahre Geschichte – nur halb so viel gekostet wie der umwerfende, preisgekrönte Pudel, dessen voluminöse Mähne nur sein Friseur anfassen durfte! 

Christophe Robin Behind the Scenes Image Clip Pâte Lavante Volumisante

Ob auch der Pudel jetzt im Rhassoul-Glück ist, kann ich nicht sagen.

Ich, jedenfalls bin es. A big thumbs up!

Und nun, hopphopp ab ins Weekend, Cara. Bin ich die Einzige, die sich freut, dass die Temperaturen endlich etwas sinken werden? Enjoy und bis Montag!

Christophe Robin Cleansing Volumizing Paste (250ml), für ca. 54 Franken u.a. in der Bahnhofsapotheke Zürich, Süskind Zürich, bei Loeb Bern, Globus oder bei Perfecthair erhältlich. Der Christophe Robin-Salon befindet sich an der 16 Rue Bauchamant, 75002 Paris.

Die besprochenen Produkte sind mir als PR-Samples von der Marke oder deren PR-Agentur zur Verfügung gestellt worden, und dieser Post enthält zudem Affiliate Links… mehr dazu unter «About me»!

Zusammenfassung
product image
Meine Bewertung
1star1star1star1star1star
Kategorie
2.5 based on 6 votes
Marke
Christophe Robin
Produkt(e)
Cleansing Volumizing Paste with Pure Rassoul and Rose Extracts
Preis
CHF 53
Verfügbarkeit
Available in Stock

8 KOMMENTARE

  1. Das (oder der?) Cleansing Purifying Scrub with Sea Salt ist fantastisch. Dafür finde ich Huile Végétale Régénérante – Figue de Barbarie mies. Wer will öliges Haar? Das Zeug zieht schlecht ein.

  2. Hi Maja! Jaaaa, alle haben geschwärmt vom Purifying Scrub… soll auch wirklich super sein, um Produkte-Buildup loszuwerden! A propos Haaröle: Mister Robin hat sehr herzig vom Yves Rocher-Haaröl geschwärmt, dass «für den Preis unglaublich gut» sei:-)

  3. Steffi, hast du (oder eine Leserin!) Erfahrung mit weiteren Produkten von CR?
    Bringen z.B die Rosendingens wirklich was für Volumen?

    Die Beschreibungen auf Perfect Hair lesen sich ja toll.
    Die Preise sind allerdings auch….
    Erfahrungsberichte wären deshalb toll 💕

  4. Hi Eva! Jaaaa, ich habe diese Rhassoul-Maske inzwischen etwa viermal benützt und finde sie super… und Maja mag auch den Purifying Sea Salt Scrub, der auch laut Christophe zu den absoluten Bestsellern gehört (oder gar DER Bestseller ist?). Ich würde es also wagen, sie trotz Preis zu testen. Bei Perfecthair gibt’s auch zwei der Linien als Tester/Reise-Sets, z.B. das Detox-Set mit dem Scrub für 47 Franken, gugg:

    http://partners.webmasterplan.com/click.asp?ref=773800&site=13049&type=text&tnb=18&diurl=https://www.perfecthair.ch/de/haare/haarpflege/shampoo/christophe-robin-rituel-detox?sPartner=AffillinetDE

    das wäre vielleicht was? Liebe Grüsse!

  5. Cooler Beitrag:-) Ich habe eine Luxusprobe davon zu Hause stehen und habe noch darauf gewartet, sie auszuprobieren. Ich war noch etwas skeptisch, da ich gelesen habe, dass die Maske bei gefärbten Haaren den Farbton leich matter aussehen lasse. Aber gemäss Deiner Schilderung ist das wohl nicht der Fall, resp. ist die Maske gerade auch für gefärbtes Haar geeignet?
    @eva: ich bin ein totaler Fan der Masken Soin Nuanceur. Ich benutze dieses zwischen den Coiffeurbesuchen, um die Farbe aufzufrischen, resp. um allfällige Gelbstiche zu neutralisieren.

    Liebe Grüsse

    Lily

Kommentar verfassen