Wer mich kennt, weiss: Steffi ist keine Frau der wenigen Worte. Einer, der das wohl am besten weiss, ist Nik. Ich vermute auch nach bald 25 Jahren Beziehung, dass er insgeheim taub ist und mich deshalb auch schon seit einem Vierteljahrhundert aushält: Weil er gut Lippen lesen… und ich gut kochen kann.

Aber eigentlich wollte ich damit ankündigen, dass ich im heutigen Reise-Feature eben mal nicht 350% mehr schreiben werde, als strikt notwendig wäre. Und das liegt auch ein bisschen daran, dass mich die unglaubliche Ruhe angesteckt hat, die ich – oder besser, WIR – bei einem kürzlichen Entdeckungs-Trip ins Cloud9 erlebt haben.

Cloud9 Draussen SteffiNik Selfie

Ist es eine Ferienwohnung?

Ist es ein Privat-Appartment der Sonderklasse?

Oder das kleinste, persönlichste Luxushotel der Schweiz? I don’t know, guys. Und es ist auch gar nicht so wichtig, denn was zählt, ist dass ich das (möglicherweise) perfekte Hideaway gefunden habe. Und dir jetzt auch gleich direkt verrate, wo vielleicht auch du mal deine Seele für ein paar Tage «la bambele» kannst!

Auto gepackt, Abfahrt von Zürich – mit dem Ziel: Cabbio, TI. Irgendwo in den Wolken, oberhalb und zwischen Lugano und Como.

Cloud9 View Doerfli

FINDING CLOUD 9

Cloud9, was auf Deutsch «Wolke Sieben» bedeutet, liegt nicht auf deinem Weg. Es ist kein One-Stop-Blitz-Halt zwischen Zürich und Milano… aber trotzdem wirklich gut zu erreichen: Versteckt im pittoreskten Valle Muggio oberhalb von Mendrisio.

Mit dem Auto hat die Fahrt von Zürich aus an dem (busy) Freitag, an dem wir angereist sind, zwar fast vier Stunden gedauert, aber das war weil a.) der Tigerprinz und ich einen netten Lunch-Stopp gerissen haben und b.) zu doof waren, um uns am (kurzen) Gotthard-Stau richtig zu verhalten und dem Navi ab der Autobahn gefolgt sind… nur, um 5 km weiter vorne wieder einfädeln zu müssen… Just stay on the Autobahn, people!

Cabbio, ein kleiner Ort mit knapp 200 Einwohnern, liegt fast perfekt mittig zwischen der Schweiz und Italien – Como ist in rund 20 Minuten mit dem Auto zu erreichen, von und nach Lugano sind es ca. 45 Minuten. Und natürlich kann man auch wunderbar mit der ÖV anreisen: Die Postauto-Haltstelle «Cabbio Posta» liegt gerade mal drei Minuten Fussmarsch von Cloud9 entfernt.

Und mit dem Einparkieren vor dem Haus hast du auch schon den letzten kleinen Stressfaktor der kommenden (hoffentlich mindestens 48) Stunden hinter dich gelassen.

Cloud9 Draussen GartenGross
Cloud9 Sky
Cloud9 View 2

DISCOVERING CLOUD 9:

Mit der Eröffnung von Cloud9 im Herbst 2021 hat sich Besitzerin Evelyn Gorgos gemeinsam mit Tochter Jannah einen Traum erfüllt: Ein Getaway zu schaffen, in dem man alles um sich herum vergisst. Die Wohnung, die für zwei Personen die perfekte Grösse hat, ist so eingerichtet, wie du es mit a.) viel Zeit b.) perfektem Geschmack und c.) ohne Rücksicht aufs Budget deine Traum-Ferienwohnung stylen würdest.

Cloud9 Innen Wohnzimmer
Cloud9 Innen Schlafzimmer
Cloud9 Innen Bueroecke
Cloud9 Innen SteffiDiscovering
Cloud9 WelcomeNote
Cloud9 Innen Kitchen Bar 1
Cloud9 Innen Hausbar
Cloud9 Innen Esstisch
Cloud9 Draussen SteffiTuer 2
Cloud9 Schlafzimmer Garderobe

Evelyn, die übrigens Herausgeberin des «H» Magazine der Swiss Deluxe Hotels ist und jede Menge Erfahrung mitbringt in Sachen guten Style und Gastfreundschaft, hat beim Einrichten wirklich an jedes Detail gedacht.

Und beweist einen hervorragenden Geschmack, wenn es darum geht, schöne, puristische Möbel, Deko-Objekte und Einrichtungsgegenstände so auszuwählen, dass sie super-harmonische wirken… und auch noch praktisch sind.

Und auch wenn die ganze Energie des Cloud9 dazu einlädt, dein Handy einfach in der Tasche zu lassen, können wir nicht ignorieren, wie HIGHLY INSTAGRAMMABLE dieses Apartment ist!

Cloud9 Badezimmer 2
Cloud9 Badetuechli Detail
Cloud9 Badezimmer
Cloud9 Innen FensterView
Cloud9 Kueche
Cloud9 Kitchen Sink Detail
Cloud9 Plaettli

Nik und ich konnten uns während des ganzen, leider viel-zu-kurzen Weekends kaum sattsehen am grünen Hügelpanorama… und nach 24 Stunden Nichtstun, gespickt mit feinen Naschereien (bereitgestellt im Kühlschrank, genauso wie die Grundausrüstung fürs Frühstück!), köstlichem Kaffee und stundenlangem Lesen im Liegestuhl stellte ich schockiert fest, dass ich seit über 24 Stunden nichts gepostet hatte auf Social Media.

Und das totaaaaal okay fand.

Cloud9 Breakfast

WHY I’LL COME BACK TO CLOUD9:

Ich war im Vorfeld wirklich gespannt, wie Evelyn – die ich als Autorin «ihres» H Magazines kennengelernt und mittlerweile auch privat total schätze – ihre Vision einer modernen, zeitgemässen Art der Gastfreundschaft umsetzt… und zwar für Leute, die sich den hohen Standard eines 5-Star-Hotels wünschen, aber gepaart mit der Privacy und dem unkomplizierten, einfachen Vibe eines Besuchs bei Freunden.

Und genauso fühlt sich eine Auszeit im Cloud9 an.

Zum relaxten Groove gehört auch, dass sowohl Check-In, wie auch Check-Out nicht fix geregelt sind: Hier reist du an, wann es dir passt… und dasselbe gilt für die Abreise. Für die persönliche Begrüssung bei der Ankunft ist sowieso gesorgt – und selbst die Postkarten, die du in einem Anflug von Nostalgie draussen auf der Terrasse geschrieben hast, kannst du im Mini-Briefkasten einwerfen, und sie werden für dich frankiert und verschickt.

Das Cloud9 ist wirklich ein aussergewöhnliches Erlebnis in Sachen Entschleunigung: Man kommt an, wirft direkt die tausend Pläne und Vorhaben über Bord und gönnt sich das ungewohnte Erlebnis, den Wolken bei ihrer Reise über die Tessiner Hügel zuzuschauen und dem Vogelgezwitscher zu lauschen.

Cloud9 View Eidechse
Cloud9 SteffiGartenSchoen
Cloud9 Himmel

Mit dem festen Versprechen, dass wir nicht zum letzten Mal zu Besuch waren, haben wir uns nach dem Abschied in Cabbio noch für ein paar Stunden nach Como abgeseilt, bevor wir wieder über den San Bernardino-Pass wieder nach Zürich getuckerlt sind… hier noch ein paar Eindrücke OHNE GELATO I KNOW HOW DID THAT EVEN HAPPEN?

Cloud9 Como KafiSteffi
Cloud9 Como See
Cloud9 Como SteffiLauf
Cloud9 Como Selfie

…und das letzte Weekend-Highlight muss ich auch noch mit dir teilen: ES GIBT KÄSE ZUM KUSCHELN.

Cloud9 Kuschelkaese

Entdeckt in einem Schaufenster in Como. Und ja, ich habs im Internet für dich gefunden… sowohl Kuschel-Brie wie auch Kuschel-Ziegenkäse sind von Jellycat.

Und mit dem wohl weirdesten Abschluss aller Zeiten schicke ich noch ein grosses Dankeschön an Evelyn, die uns diese Auszeit im Cloud9 geschenkt hat… und lege dir meinen neusten Geheimtipp ans Herz, wenn du einfach wieder mal weg willst. Und zwar schön.

Happy Monday und auf eine hoffentlich wunderbar entspannte Woche!

Cloud9, Vale di Muggio, Via Uggine 9, CH-6638 Cabbio. Für280 Franken pro Nacht (für 2 Personen, min. 2 Nächte Aufenthalt) buchbar, nähere Infos hier.

Closer Cloud9
Author

Steffi liebt: Wirksame Anti-Aging-Produkte, den Geruch eines Sommergewitters, ihre Heimatstadt Zürich und Menschen, die genauso laut lachen wie sie.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.