Welcome back, Bella! Während ich mich von unserer gestrigen Sommerparty erholen (danke, dass du da warst, falls du da warst!), machen wir hier auf Hey Pretty direkt weiter mit der Partylaune… aber heute auf die sehr schicke, sehr französische Art.

Chanel hat Anfang September seinen neuen Duft «Gabrielle» lanciert, und ich bin richtig begeistert davon!

Gabrielle CHANEL Eau de Parfum Review (Image Credit: Hey Pretty)

Die erste «Pillar»-Duftlancierung von Chanel seit «Chance» im Jahr 2002 ist natürlich ziemlich heiss erwartet worden, und setzt mit seiner Geschichte ganz am Anfang der Chanel-History an:

«Ihr Name erzählt eine Geschichte. Die Geschichte von Gabrielle als private Frau, bevor sie die weltbekannte Modeschöpferin Coco Chanel wurde. Eine Rebellin voller Leidenschaft, die sich ihre Freiheit erkämpft hat, um ihr Leben selbst zu bestimmen.»

Quick clip break dazu:

Man könnte Gabrielle als «abstrakten Blumenduft» beschreiben, der zwar mit relativ klassischen Noten auskommt, die aber hier ganz neu zusammengeflochten wurden:

Gabrielle Chanel Eau de Parfum (50ml), ca. 130 Franken*

Gabrielle CHANEL Eau de Parfum (Flakon), Review on Hey Pretty Beauty Blog

*Fürs volle Gabrielle-Commitment gibt’s auch einen 100ml-Flakon für ca. 185 Franken

Star-Parfumeur Olivier Polge hat bei der Kreation (die in Zusammenarbeit mit dem CHANEL Labor für Parfumkreation und -entwicklung geschah) vier weisse Blumen zu einer «völlig neuen, solaren Blume» geflochten.

Die vier Blüten werden beim wunderschönen, geometrisch-schlichten Flakon in den vier geschliffenen Ecken angedeutet und strahlen ziemlich klar erkennbar vor sich in im Parfum selbst. Hier die wichtigsten Duftbausteine daraus:

KOPFNOTEN: Mandarine, Grapefruit und schwarze Johannisbeere

HERZNOTEN: Tuberose, Ylang-Ylang, Orangenblüte und Jasmin

BASISNOTEN: Sandelholz und Moschus

Gabrielle Eau de Parfum by Chanel (Image by Hey Pretty)

DAS HEY PRETTY FAZIT:

Gabrielle ist ein erwachsener, aber keinesfalls «braver» Duft.

Zwar kommt er dank den weissen Blüten im ersten Moment ziemlich klassisch daher, erhält aber auf der Haut nach ein paar Stunden eine wunderschöne, unaufdringliche sexyness, die irgendwie sehr französisch daherkommt.

Wer den Chanel-Duft Coco Mademoiselle bereits kennt und mag, wird sich hier ganz schnell darin verlieben… und Gabrielle ist ein perfekter Duft für gradlinige, selbstbewusste Frauen, die es nicht mögen, dass ihr Parfum ihnen irgendwelche Charakterzüge verleiht, die sie nicht auch selbst von Angesicht zu Angesicht leben.

Gabrielle CHANEL Ad Campaign Visual (Review on Hey Pretty Beauty Blog)

So gesehen ist Kristen Stewart wirklich das perfekte Gesicht zur Kampagne, und ich kann mir gut vorstellen, dass Gabrielle ein ziemlich breites Publikum ansprechen wird.

Und mit dieser schaurig eleganten und (für Parfum-Fans) ziemlich aufregenden Ladung Duftnews lasse ich dich nun in den Donnerstag starten, Cara. Möge der Tag erfüllt sein mit perfekt aufgeschäumtem Milchkaffee, unerwartet intensiven Blicken im vollgefüllten Tram und/oder einem richtig guten Kuss.

Am Besten alle drei!

Gabrielle Chanel Eau de Parfum ist neu ab ca. 130 Franken bei autorisierten Chanel-Depositären erhältlich.

Zusammenfassung
product image
Meine Bewertung
1star1star1star1star1star
Kategorie
2.5 based on 6 votes
Marke
Chanel
Produkt(e)
Gabrielle Eau de Parfum
Preis
CHF 130
Verfügbarkeit
Available in Stock

2 KOMMENTARE

  1. Hab ich schon gemacht. Ein unaufdringlicher, klassischer und sehr sortierter, aufgeräumter Duft. Nach einer Viertelstunde fühlte ich mich sehr an Christalle de Chanel erinnert. Gabrielle ist chic für alle Tage rund um die Uhr. Aber nicht so ausdrucksstark wie Chance und nicht entfernt so opulent wie alle Cocos.

Kommentar verfassen