Willkommen im Freitag – eines meiner absoluten Lieblingsworte. Und ich habe gleich noch eines auf Lager, denn: wenn ich Hyaluron höre, dann spitzen sich meine Öhrchen sofort. Hyaluron heisst nämlich Feuchtigkeit. Feuchtigkeit heisst weniger Falten. Weniger Falten heisst frischer Teint und jugendliche Strahlkraft.

Also sorry. Was will man eigentlich mehr?

So wurde mir das zumindest in den letzten fünf Jahren, in denen ich in der Kosmetikbranche gearbeitet habe, eingetrichtert. Und ich muss schon sagen, ich glaube daran und spüre den Effekt, wenn ich Produkte mit Hyaluron (sorry, ihr werdet dieses Wort jetz noch 28 mal lesen) in meine Beautyroutine integriere. Das macht insofern Sinn, da Hyaluronsäure ein wichtiger Bestandteil unseres Bindegewebes ist und dafür sorgt, dass die Haut mit Feuchtigkeit versorgt wird und elastisch bleibt.

Ergo: mehr Elastizität, weniger Falten, frischeres Aussehen!

Deshalb war ich umso heisser darauf diese fünf Seren genauer unter die Lupe zu nehmen!

  1. Rituals: The Ritual of Namaste – Hyaluronic Acid Natural Booster (20ml), 27.50 Franken bei Rituals

In den letzten Jahren sind immer mehr “Booster” auf den Markt gekommen. Das sind meistens kleine Helferlein, die mit Hilfe einer Pipette der Tages- und Nachtcrème beigemischt werden können. Wir boosten also unsere Crème damit. Dies ist auch hier bei dem Hyaluronsäure-Booster von Rituals der Fall.

Mich überzeugen die Tropfen vor allem durch ihre superleichte, wässrige Textur und den wahnsinnig zarten Baby-Duft. Allein auf der Haut ziehen sie sehr schnell ein, gibt man 4-5 Tropfen davon zur Tagespflege dazu, merkt man sie kaum in der Textur, dafür im Effekt. Ein super Produkt, wenn man die Extraportion Feuchtigkeit seiner gewöhnlichen Routine hinzufügen will.

  1. Vichy: Liftactiv Supreme H.A. Epidermic Filler (30ml), 56 Franken bei Haar-Shop.ch

Leider ist es so, dass ab dem 25. Lebensjahr die Hauteigene Hyaluronsäure laufend abgebaut wird. Je früher man also damit anfängt, Hyaluronsäure in die Gesichtspflege einzubauen, desto besser. Da wir alle (oder wahrscheinlich die meisten vo uns) nicht mehr ganz 25 sind, hat Vichy diesen Epidermic Filler auf den Markt gebracht. Es enthält *achtung* 1.5% Mulit-Molekulares Hyaluron.

Klingt fancy? Ist es auch!

Warum? In den oberen Hautschichten wirkt es sofort aufpolsternd und bildet einen Feuchtigkeits-Schutzschild. Jetzt kommt aber der springende Punkt: Es dringt nämlich bis in die tieferen Hautschichten ein und füllt die Falten bereits in der Tiefe auf. Durch einen progressiven Filling-Effekt, ist die Wirkung auch langanhaltend! Auch hier ist Textur super leicht und zieht sehr schnell ein. Ich benutze es aktuell an meinen Lachfalten und bin bis jetzt sehr zufrieden. Auch besonders gut mit meiner Routine kombinierbar, da es frei von Duftstoffen ist.

  1. SkinCeuticals: H.A. Intensifier (30ml), 120 Franken bei Dermanence

Auch bei diesem Serum geht es darum, dem Abbau von Hyaluron entgegen zu wirken. Es soll den Hyalurongehalt der Haut sogar um bis zu 30% steigern. Durch das enthaltene Hyaluron im Serum wird das Wasser in der Haut gebunden und so dafür gesorgt, dass die Feuchtigkeit auch gespeichert werden kann. Somit wird die Hautoberfläche glatter und praller. HER DAMIT!

Der Hyaluronic Acid Intensifier hat eine gel-artige Textur, einen feinen, klinischen Duft und kann direkt auf die Haut aufgetragen werden. Im Sinne einer ganzheitlichen Routine empfiehlt SkinCeuticals das Serum mit einem antioxidativen Serum zu kombinieren und natürlich mit SPF oder Nachtcrème abzuschliessen. Auch das habe ich an meinen Nasolabialfalten getestet und habe das Gefühl, dass ich so langsam einen Unterschied sehe!

  1. Eucerin: Anti-Age Hyaluron-Filler (30ml), 39.90 Franken bei Manor

Ein weiteres Schlagwort, mit dem man mich schlagartig hat? PORENVERFEINERND. Ich hatte eigentlich nie grössere Probleme mit meiner Haut. Erst etwa in den letzten zwei Jahren, also seit 28, habe ich vermehrt (Hormon-) Pickel und grössere Poren. Früher sagten mir alle ich hätte Porzellanhaut. Das ist Geschichte. Und genau deshalb bin ich heiss auf alles, was mir verspricht mein Püppchengesicht zurück zu bekommen!

Der Hyaluron-Filler von Eucerin ist super verträglich, dafür ist die Marke ja bekannt. Darüber hinaus ist die Textur sehr sehr leicht, auch wässerig und duftet kaum (was ich immer super finde). Natürlich enthält der Filler Hylauronsäure. Dazu kommen noch Glycol- und Milchsäure, deshalb kribbelt es beim Auftragen auch leicht. So hat man das Gefühl, dass feine Linien tatsächlich gleich aufgepolstert werden. Dieses würde ich vor allem bei jüngerer Haut empfehlen, da es für die Glättung erster Fältchen gedacht ist.

  1. Innisfree: Intensive Hydrating Serum (80ml), 35 Franken bei Galaxus

So. Jetzt habe ich vier mal von Hyaluron geschwärmt und muss diesen kleinen Aussenseiter, der ganz ohne die Körpereigene Säure auskommt, trotzdem erwähnen. Denn wie wir anfangs gelernt haben, geht es bei bei den Hyaluron Produkten darum, den Feuchtigkeitsgehalt und somit die Elastizität und somit… ihr kennt die alte Leier nun…

Innisfree, eine koreanische Beautybrand, die auf natürliche Inhaltsstoffe setzt, überrascht in diesem Serum nämlich mit Grüntee als Feuchtigkeitsspender, der den selben Effekt wie das Hyaluron in den anderen vier Seren haben soll.

Es enthält nebst Grüntee-Extrakt auch Grünteesamen-Öl. Dadurch dringt es in die tieferen Hautschichten ein und stellt das Gleichgewicht in der Haut wieder her. Das Serum ist ebenfalls sehr leicht, zieht schnell ein und duftet ganz herrlich zart nach Kräutern und – wer hätte das gedacht – Grüntee! Eine super spannende Alternative, vor allem, wenn man auf Clean-Beauty steht!

Ich glaube bei dieser Auswahl, findet jede von euch das passende Serum!

Wichtig ist natürlich nicht nur die tägliche Anwendung von Hyaluron (oder Grüntee) haltigen Produkten, sondern auch, dass man seinem Körper auch so genug Wasser zufügt. Ich habe mir kürzlich eine lustige 1-Liter Flasche mit Röörli gekauft. Sie ist zu meiner treuen Begleiterin im (Home)-Office-Alltag geworden und so schlürfe ich täglich locker-easy 3 Liter Wasser. UND ES MACHT WÜRKLI EINEN UNTERSCHIED! Ich finde meine Haut sieht einfach es bizzeli besser aus und spannt nicht so schnell.

Also schnappt euch eine Flasche Wasser und euer liebstes Hyaluron-Serum und sagt schlaffer Haut den Kampf an!

LOVE,

Nathalie

Vorheriger ArtikelTägliche Sonnenpflege mit Hello Sunday
Nächster ArtikelParis Love und die Chanel Factory 5 Collection

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.