Ja, ich weiss. Ich hab‘ doch gesagt, ich nehme es in den Ferien e bitz easy hier auf dem Blog. Aber dann GOPFERTELLI liefert mir eine wirklich begnadete Fotografin doch fadägrad ihr (von mir lange ersehntes) «Show Me Your Badezimmerschränkli» und meine ganzen guten Vorsätze sind dahin!

Aber es lohnt sich sehr, im Fall. Denn: a.) tolle Bilder b.) jeenschti neue Produktetipps und c.) wir kommen der Sache mit Andrea Monica Hug’s obszön langen Wimpern endlich und kollektiv auf die Spur!

Name:

Andrea Monica Hug

Alter:

Dirty 30, baby!

..

Beruf/Tätigkeit:

Fotografin und Content Creator

Meine Hautgeschichte:

Ganz schlimme Akne bis 25, danach normale-Mischhaut.

Meine liebste Skincare-Marke:

Seit ca. zwei Jahren bin ich Philosophy treu.

Meine liebste Make-up-Marke:

Als Teenager habe ich nur Dior verwendet, regelmässig die Lidschattenpaletten von meinem Mami geklaut ausgeliehen, dann mein ganzes Sackgeld für den Puder ausgegeben und später jede erdenkliche Mascara gekauft, die Dior jemals auf den Markt gebracht hat. Zur Zeit verwende ich tatsächlich kein einziges Dior-Produkt in meiner täglichen Make Up Routine, weil ich immer wieder Make-Up zum Testen geschickt bekomme (ausser von Dior, ha) aber ich liebe die Produkte trotzdem über alles.

Mein Lieblingsduft:

Gucci Guilty (soeben leer geworden, ich trauere ein bisschen).

Meine Morgenroutine:

Den Purity Made Simple One-Step Facial Cleanser von Philosophy benutze ich unter der Dusche.

Wenn ich gut (oder schlecht!) drauf bin folgt danach noch ein sanftes Peeling, das Peeling Mousse Instant Glow Facial von Philosophy mit Ananas-Extrakt (leider nicht mehr lieferbar!).

Auf der Verpackung steht «live with optimism», ich mag diese kleinen Reminder bei den Philosophy Produkten so sehr und bin wahrscheinlich dem Marketing und Packaging total verfallen – aber die Produkte sind dazu noch echt gut!

Danach geht’s aus der Dusche zum Spiegelschrank, dort sage ich erst einmal meinem vor 2.5 Jahren an Krebs verstorbenen Mami «Hallo», und erzähle ihr, was ich an diesem Tag so vorhabe.

Das Mila d’Opiz Hyaloronic Tonic «stabilisiert den Säureschutzmantel der Haut», fühlt sich total erfrischend an und verkleinert meine Poren.

Für das Vivi Beauty Lash Serum Forte (es wird empfohlen am Abend zu verwenden, ich benutze es am Morgen, sonst verschmiere ich alles im Schlaf) bekomme ich die allermeisten Komplimente. Fast täglich. Meine Wimpern sind dank diesem Serum tatsächlich in den Himmel gewachsen und spriessen wie Unkraut.

Aber Achtung, dieses Serum ist dermassen wirksam, dass auf keinen Fall auch nur ein einziger Tropfen an eine andere Stelle im Gesicht kommen darf – sonst wachsen dort Haare. TRUST ME.

Zum Schluss kommt mein Lieblingsprodukt Renewed Hope in A Jar SPF 25 Refreshing & Refining Moisturizer von Philosophy auf das ganze Gesicht, bevor ich dann mit der ganzen Make Up Prozedur beginne (siehe Bild oben!).

Ah nei, halt!

Auf meine Lippen kommt noch ein kleiner Geheimtipp – diese Lippenpflege benutze ich wie einen Lipgloss (sieht auch so aus), die Eucerin Aquaphor Protect and Repair Salbe habe ich in Los Angeles nach einem Tattoo-Termin empfohlen bekommen, und benutze sie seither für alles. Lippen, Hände, Ellenbogen, you name it. Aquaphor.

Mein Holy Grail-Hautpflegeprodukt:

Renewed Hope in A Jar SPF 25 Refreshing & Refining Moisturizer von Philosophy – die perfekt balancierte Creme für meine Haut, riecht gut, zieht schnell ein, fettet nicht und hält die ultimative Balance zwischen «cremig sättigend» und «leicht unter dem Make Up».

Ha!

Klimperwimper-Geheimnis GELÜFTET! Full disclosure: Ich habe Andrea zmitzt im Lockdown bei uns im Seefeld angetroffen und sie schon dort danach gefragt… und mir gleich ratzfatz das Vivi Lash Forte bestellt. Ich bin noch nicht auf AMHL (Andrea-Monica-Hug-Level) angelangt, aber bisher very happy mit dem Ergebnis.

UND NOCH KEIN WERWOLF GEWORDEN.

Vielen Dank, liebe Andrea Monica für das schöne Feature! Wer nicht genug kriegen kann, weiss hoffentlich, wo er noch viel mehr Beautyspanner-Stoff holen kann, oder? Hier klicken, if you’re strong enough.

Happy Wednesday und löv!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.