Das gute an dieser Woche ist, dass sie gerade erst angefangen hat und schon Mittwoch ist! Hoffentlich habt ihr das Osterwochenende ausgiebig geniessen können und habt nicht wie ich googeln müssen, wie lange Polizeihelikopter rumfliegen und Lärm machen dürfen (nämlich: so lange wie sie wollen). «Osterkrawalle» ist mein offizielles Unwort des Jahres und ich hoffe, allen St. Galler Leser*innen geht’s gut!

Nun zu fröhlicheren Dingen, nämlich Hautpflege. Und Schwesternschaft!

Ich finde ja, «sisterhood» ist ein richtig schönes und irgendwie sehr starkes Wort. Es strahlt eine gewisse Verbundenheit aus – was zur Zeit mehr als essentiell ist.

Hey Pretty Beauty Blog Review Tash Sisterhood Raw Plants Skincare by Sweden
Hey Pretty Beauty Blog Review Tash Sisterhood Raw Plants Skincare by Sweden

Tash Sisterhood ist ein neuer Skincare-Brand aus Schweden, der sich folgende Werte auf die Flagge geschrieben hat:

Female Empowerment

Nachhaltigkeit

Von-innen-nach-aussen und Von-aussen-nach-innen Ansatz

Klingt schon Mal vielversprechend, oder? Auch die Produkte selbst können sich sehen lassen: Allesamt mit aktiven, nachhaltig gewachsenen Pflanzenwirkstoffen formuliert und in schönes, rezyklierbares Packaging verpackt. Und das Innenleben ist – Achtung, spoiler! – wirklich sehr sehr gut!

..

Darum möchte ich euch nun ohne Umschweife meine Favoriten der aktuell 8-stückigen Pflegelinie vorstellen.

Prep BHA Cleanser (50ml), 29 Franken

Hey Pretty Beauty Blog Review Tash Sisterhood Raw Plants Skincare by Sweden Prep BHA Cleanser

Ein sehr vielversprechender Einstieg, denn ich liebe BHA und ich liebe Cleanser. BHA (Beta-Hydroxy-Acid) also Salicylsäure reinigt die Poren gründlich und hat einen leichten Peeling-Effekt. In Kombination mit Aloe Vera und Hyaluronsäure wirkt das Reinigungsgel aber auch feuchtigkeitsspendend und hinterlässt nichts als saubere und erfrischte Haut. Gut verträglich, aber durchaus potent!

Ich verwende ihn aktuell einmal am Tag und lasse ihn gerne ab und zu ein, zwei Minuten einwirken, wenn ich das Gefühl habe ich bräuchte mal wieder eine Tiefenreinigung.

Epic Deep Nourishing Glow Serum (30ml), 89 Franken

Hey Pretty Beauty Blog Review Tash Sisterhood Raw Plants Skincare by Sweden Epic Deep Nourishing Glow Serum

Auf der Website von Tash Sisterhood wird dieses Serum als «seidig» beschrieben, was gar nicht mal so verkehrt ist! Die Textur ist wirklich irgendwie weich und angenehm und spürbar pflegend, ohne zu viel zu sein. Verschiedene Pflanzenöle wirken schützend (Antioxidantien!) und feuchtigkeitsspendendes Glycerin und Aloe Vera vervollständigen das Ganze.

Ausserdem hinterlässt es einen schönen Glow, sodass man direkt im nächsten Inga Lindström-Film mitspielen könnte.

Epic DD Glow Serum SPF 15 (30ml), 55 Franken

Hey Pretty Beauty Blog Review Tash Sisterhood Raw Plants Skincare by Sweden Epic DD Glow Serum SPF 15
Hey Pretty Beauty Blog Review Tash Sisterhood Raw Plants Skincare by Sweden Epic Deep Nourishing Glow Serum Epic DD Glow Serum SPF 15

Sozusagen die Partyschwester des Epic Deep Nourishing Glow Serum und Skincare und Foundation in einem: Ein getöntes, pflegendes Serum, das den Hautton ausgleicht und ein schönes Finish hinterlässt. Einziger, dafür grosser Nachteil: Bis jetzt gibt es nur einen (!) Farbton. Dieser ist zwar ziemlich anpassungsfähig, aber trotzdem.

Retinoil (30ml), 60 Franken

Hey Pretty Beauty Blog Review Tash Sisterhood Raw Plants Skincare by Sweden Retinoil Bakuchiol

Der Name ist etwas irreführend, denn es ist kein Retinol in diesem Öl enthalten, sondern Bakuchiol, ein pflanzlicher Anti-Aging-Booster, der die Zellerneuerung ankurbelt. Zusammen mit Mandel-, Jojoba- und Arganöl sowie Meerfenchel (!), Granatapfel und Moringa ergibt das ein Powerhouse-Öl, das die Haut pflegt und vor vorzeitiger Hautalterung schützt.

Steffi hat mir das Fläschchen sofort geklaut, was schon relativ viel heisst. Ach und hab’ ich schon gesagt, dass alle Produkte so gut riechen? So sauber und luxuriös und dabei doch zurückhaltend. Hach…

Epic Deep Nourishing Glow Moisturizer (50ml), 89 Franken

Hey Pretty Beauty Blog Review Tash Sisterhood Raw Plants Skincare by Sweden Epic Deep Nourishing Glow Moisturizer

Als Tüpfchen auf dem i und als letzte Schicht, um all die guten Seren und Öle einzuschliessen, kommt die Feuchtigkeitspflege. Ja, was soll ich sagen..? Auch hier: Sehr schöne Textur, reichhaltig und doch ein angenehmes Tragegefühl. Pflegt mit verschiedenen Pflanzenölen, Sheabutter, Granatapfel und Ringelblume und ist einfach irgendwie lecker. Was will man mehr?

Ja gut, vielleicht ein paar Zimtschnecken und Aufwachen neben Alexander Skarsgard, aber sonst?

Das Hey Pretty Fazit:

Die Schwedinnen, die könnens einfach. Tash Sisterhood bietet eine kleine und feine Auswahl an guten Pflegeprodukten, die die Haut mit viel Pflanzenpower gut pflegen und schützen. Als nächstes möchte ich unbedingt ihre Feuchtigkeitspflege mit Sonnenschutz testen und bin auch sonst gespannt, was da noch alles kommt!

Hey Pretty Beauty Blog Review Tash Sisterhood Raw Plants Skincare by Sweden

Und mit diesen schönen Beauty-News (und dem Skarsgard-Gif) entlasse ich euch in den Mittwoch und wünsche euch einen wundervollen Tag!

Sandra

Tash Sisterhood gibt es in der Schweiz bei den Modissa Beauty Stories in Zürich und bei Oh, you pretty things.

Hey Pretty Beauty Blog Review Tash Sisterhood Raw Plants Skincare by Sweden

*Die Produkte wurden mir von Tash Sisterhood zu Testzwecken kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Vorheriger ArtikelOstermontags-Special inklusive Verlosung mit Likami

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.