Okay, okay. Ich gebe zu, dass mir das Konzept von «Mini» im Zusammenhang mit einem Tutorial nicht so wirklich geläufig ist, aber trotzdem: Heute darfst du dich zwischen «Badezimmerschränklis» und Bleib-Zuhause-Snacks (alle zwei Stunden, bitte!) auf ein Scrolldown-Tutorial einstellen, das nicht nur ziemlich easy nachzumachen ist, sondern auch grad aktuell richtig was bringt – auch für die Moral:

Kennst du dieses superschöne, schwungvolle Mega-Volumen, das dein Coiffeur dir immer ins Haar zaubert?

Das kriegst du auch selber hin, im Fall!

«Big hair» zeichnet sich dadurch aus, dass es an den Haarwurzeln Stand gibt, der auch bis zur nächsten Haarwäsche anhalten kann. Diese Blowout-Methode lässt sich für dünnes über normales bis hin zu leicht gewelltem, dickeren Haar anwenden. Das Einzige, was sich beim Styling wirklich unterscheidet, ist die Zeit, die du zum Herausföhnen brauchst – denn mit dickeren Haar muss man einfach kleinere Strähnen nehmen!

DIE TOOLS FÜRS MEGA-VOLUMEN:

  • Hitzeschutz-Produkt fürs Haar (bei angegriffenem Haar besonders!), ich verwende gerade den Kevin Murphy «Heated Defense»
  • Ein Volumen-Haarschaum
  • Eine Rundbürste mit relativ grossem Durchmesser
  • Einen Haarföhn mit Kältetaste, z. B. den DryCare Prestige von Philips (89.90 Franken)
  • Optional etwas Trockenshampoo fürs Finish

UND SO GEHTS:

..

Mit frisch gewaschenem, handtuchtrockenem Haar starten. Volumen-Mousse an den Haaransätzen einkneten, die Haarlängen mit etwas Hitzeschutz behandeln.

Mini-Tutorial für Big Volume: So zauberst du schnell Volumen ins Haar – mit Schaumfestiger, Haartrockner und Rundbürste (Hey Pretty Beauty Blog)
Mini-Tutorial für Big Volume: So zauberst du schnell Volumen ins Haar – mit Schaumfestiger, Haartrockner und Rundbürste (Hey Pretty Beauty Blog)

Nun das Haar auf mittlerer Hitze (das hört sich an wie ein Rezept!) zu 3/4 trockenföhnen. Dabei das Haar an den Haarwurzeln «lupfen» und so schon für etwas Stand sorgen.

Und keinen klebrigen Lipgloss auftragen, bevor du das machst.

Schritt für Schritt: So gelingt Mega-Volumen auch Zuhause (Frisuren Tutorial auf Hey Pretty Beauty Blog)

Das fast-trockene Haar nun – je nach Haardicke – entweder in 2 oder 4 Teile abstecken. Die oberen Haarpartien festklemmen und deine Rundbürste ans Ohr halten, als würdest du damit jemanden anrufen wollen.

Schritt für Schritt: So gelingt Mega-Volumen auch Zuhause (Frisuren Tutorial auf Hey Pretty Beauty Blog)

Nun die erste Haarsträhne kurz auskämmen und dann über die Rundbürste ziehen und kurz einwickeln.

Schritt für Schritt: So gelingt Mega-Volumen auch Zuhause (Frisuren Tutorial auf Hey Pretty Beauty Blog)

Mit dem Föhn nun die Haare auf der Bürste aus kurzer Distanz trocknen und dabei dann die Bürste mit leichtem Zug nach unten in Richtung Haarspitzen ausrollen.

Schritt für Schritt: So gelingt Mega-Volumen auch Zuhause (Frisuren Tutorial auf Hey Pretty Beauty Blog)
Tutorial: Mehr Volumen für feines Haar – so föhnst du deine Haare richtig (Hey Pretty Beauty Blog)

UND JETZT KOMMT DER ZAUBERTRICK! Dieselbe Strähne mit der Rundbürste aufnehmen und dann von unten mit der Kaltluft-Taste für 5 bis 10 Sekunden mit direktem Zug nach oben erneut trocknen.

Power-Volumen für feines Haar mit Haarföhn, Schaumfestiger und Rundbürste: Das Hey Pretty Tutorial
Tutorial: Mehr Volumen für feines Haar – so föhnst du deine Haare richtig (Hey Pretty Beauty Blog)
Tutorial: Mehr Volumen für feines Haar – so föhnst du deine Haare richtig (Hey Pretty Beauty Blog)

Durch das 2-Schritt-Trocknen, erst mit Heissluft und dann mit Kaltluft bleibt der Stand und der leichte Schwung beim Haaransatz viel länger… und sorgt auch dafür, dass das Volumen etwas anhält.

Power-Volumen für feines Haar mit Haarföhn, Schaumfestiger und Rundbürste: Das Hey Pretty Tutorial

Wenn du mittellanges bis langes Haar hast, kannst du den Vorgang pro Strähne mehrmals wiederholen, bis das Haar wirklich ganz trocken ist.

Extra-Schwung gibts, wenn man beim letzten Aufwickeln die Bürste dann einige Male «umrührt», sodass sich die Haarsträhne wie im Bild oben selbst aufwickelt: Lässt man die Strähne dann so auskühlen, wippt das Haar dann richtig schön.

Power-Volumen für feines Haar mit Haarföhn, Schaumfestiger und Rundbürste: Das Hey Pretty Tutorial

Wer mag, kann zum Schluss auch vereinzelt die Haarspitzen mit Kaltluft nach oben Ausföhnen.

Power-Volumen für feines Haar mit Haarföhn, Schaumfestiger und Rundbürste: Das Hey Pretty Tutorial

Und ka-POW! Ordentlich Volumen und Stand an den Haarwurzeln! Noch mehr «staying power» gibt’s, wenn du nochmals den Haaransatz mit Trockenshampoo besprühst… und einzelne fliegende Härchen lassen sich mit wenig Haarspray bändigen.

ET VOILÀ, you big-haired beauty!

Dieses Tutorial habe ich in bezahlter Zusammenarbeit mit meinem Langzeit-Hairstyling-Partner Philips inszeniert mit ihrem wirklich tollen DryCare Prestige-Haartrockner. Dieser lässt das Haar dank Moisture Protect-Sensor, sechs Hitzestufen und Ionenfunktion das Haar glänzend zurück, statt strohig.

Und falls du jetzt total inspiriert bist, dir einen neuen Haarfön zuzutun, kannst du das auch noch grad mit schickem Rabatt tun!

Auf philips.ch gibt’s nämlich mit dem Rabattcode «HEYPRETTY25» schicke 25% Rabatt auf fast alle Geräte*, und das bis am 31.12.2020!

*Rabatt nicht gültig auf folgende Philips-Geräte: AC3829/10, AC3033/10,  AC5659/10, AC4236/10, EP3246/79, FC6904/01, XC8045/01, XC8147/01, GC362/81, FC6901/01, SP9860/16, SP9863/14, HD9860/91

Und da es den DryCare Prestige zur Zeit eh für 89.90 Franken im Webshop gibt, profitierst du grad nomal!

Der Hey Pretty-Rabatt gilt übrigens auch auf andere Produkte im Schweizer Philips-Webshop, darunter auch Haushaltsgeräte und Staubsauger.

Ich wünsche dir nun viel Spass beim Nachfönen (ist das ein Wort?) und beim allfälligen Elektronik-Shopping.

Falls du noch weitere Tipps brauchst zum Power-Volumen-Styling, kannst du einfach unten einen Kommentar hinterlassen… ich hab‘ jetzt schöööön Zeit dafür, höhö.

Danke fürs tapfere Scrollen und auf einen wunderbaren Freitag, Bella!

6 KOMMENTARE

  1. Super Tipps, und die Fotos sind süss und witzig! Ich mache das halt mit meinem Dyson Airwrap… 🤪 *duck und kichernd davonrenn*

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.