Unser heutiges Badezimmerschränkli stammt von einer Branchen-Kollegin, die von Steffi beim unverbindlichen Kafi mehr oder weniger dazu gezwungen wurde, diesen Beitrag zu schreiben. Das stimmt natürlich überhaupt nicht, aber so wie es unter Kolleginnen ist, ging das Gespräch ziemlich schnell von der desolaten Lage der Printmedien in der Schweiz (Goodbye, SI Style!) und Ferien in Frankreich zu Hautpflege über –und da wurde die Chance sofort ergriffen.

Und here we are!

Auch wenn ich Luise noch nie persönlich getroffen habe, finde ich sie jetzt schon toll, denn sie hat den schönsten Namen ever. Sie heisst Luise Philine. PHILINE!

I love you, jetzt schon!

..

***

Hey Pretty Show Me Your Badezimmerschränkli Luise Pomykaj Skincare Make-up

Name:

Luise

Alter:

27 Jahre

Beruf/Tätigkeit:

Chefredakteurin bei Femelle

Meine Hautgeschichte:

Mit meiner Haut bin ich sehr zufrieden. Bei dieser Aussage klopfe ich auf Holz, denn ich weiss, dass sich das natürlich immer ändern kann. Wenn sie nicht genug Feuchtigkeit bekommt, ist sie schnell trocken, ein einzelnes zyklusbedingtes Pickelchen taucht natürlich immer mal auf, ohne Sonnenschutz verbrenne ich SOFORT und ich habe ganz viele Muttermale – von meiner Mutter. Ich bin gern in dieser Haut.

Meine liebste Skincare-Marke:

Ist Clarins. Meine Tante hat in einer kleinen Parfümerie auf der Nordseeinsel Juist Clarins-Produkte verkauft. So wurde ich früh an die Marke herangeführt – ständig habe ich im Geschäft Tiegel aufgedreht und an Cremes gerochen. Ich liebe das Sortiment, das Design und den Duft. Da die Produkte jedoch oft sehr reichhaltig sind, benutze ich sie eher für den Körper. Was Gesichtspflege anbelangt, so ist Clinique mein Favorit.

Hey Pretty Show Me Your Badezimmerschränkli Luise Pomykaj Clarins Body Partner

Meine liebste Make-Up-Marke:

Ich benutze nicht viel Make-up, doch auch hier mag ich die Produkte von Clarins, Clinique und ich bin ein grosser NARS-Fan – besonders in Sachen Blush und Lidschatten.

Hey Pretty Show Me Your Badezimmerschränkli Luise Pomykaj Make-up Clarins Clinique Nars

Mein Lieblingsduft:

Dioramour von Christian Dior. Dieser Duft hat vor einem Jahr auf einem Presse-Event zur mir gefunden und seitdem trage ich ihn jeden Tag. In ihm stecken die Noten von Iris und Jasmin und wenn ich noch mal in ein bereits getragenes Kleid schlüpfe, an dem das Parfum noch haftet, atme ich jedes Mal ganz tief ein.

Hey Pretty Show Me Your Badezimmerschränkli Luise Pomykaj Dioramour Christian Dior

Meine Morgenroutine:

Seit Kurzem starte ich mit dem ayurvedischen Ritual des Ölziehens in den Tag. Dafür verwende ich das Detox Elixir Oil von Organic Botanicals mit schwarzem Sesam, welches ich circa zehn Minuten im Mund hin und her bewege.

Hey Pretty Show Me Your Badezimmerschränkli Luise Pomykaj Organic Botanicals Skincare

Weil meine Haut – besonders im Sommer – recht trocken sein kann, besprühe ich sie vor dem Duschen mit dem Thermalwasser-Spray von Avène. Ich bilde mir ein, dass das Duschen meine Haut dann nicht noch mehr austrocknet und ich mag auch einfach diesen erfrischenden Sprühnebel am Morgen – zum Wachwerden.

Ich glaube ich habe da eine kleine Sucht entwickelt, denn ich nehme dieses Spray mittlerweile überall mit hin und besprühe mein Gesicht und die Gesichter anderer Menschen in meiner Umgebung über den Tag hinweg ständig damit.

Hey Pretty Show Me Your Badezimmerschränkli Luise Pomykaj Skincare Make-up Avene Clinique Aveda Björn Axen Dyson Estee Lauder

Direkt nach dem Duschen muss ich dann meine Feuchtigkeitscreme auftragen, sonst bröckelt das Make-up später nur so dahin. Aktuell benutze ich die Moisture Surge 72-Hour Hydrator von Clinique – der zweite Cremetopf ist bereits fast aufgebraucht. Dann kommt – NATÜRLICH – die Sonnencrème. Ich benutzte jede Saison ein neues Produkt und kann keinen wirklichen Favoriten nennen, deshalb habe ich auch kein Foto gemacht. Mir gefallen aber vor allem getönte Sonnencremes, wie etwa die B-Protect SPF 50+ von Avène.

Getönte Cremes sind sowieso toll in der heissen Jahreszeit, in der man dank Sommerbräune nicht so viel Make-up benötigt. Ich benutzte zum Beispiel auch manchmal das Dramatically Different Moisturizing BB-Gel von Clinique. Weil ich ein Frizzy-Hair-Girl bin, kommen dann die Smooth Infusion Styling Creme von Aveda oder Björn Axéns Argan Oil Smooth Cream in das handtuchtrockene Haar, bevor es ans ziemlich unspektakuläre Make-up geht.

Dieses besteht aus einer ganz kleinen Menge von Cliniques Even Better Refresh Make-up, Nazan Schnapps Luminous Youth Diamond Lip and Cheek Sheer Tint Balm für die Wangen, etwas Mascara, die ich aufgrund super empfindlicher blöde-Kontaktlinsen-Augen jeden Monat wechsle – aktuell ist es Lash Paradise von L’Oréal Paris, Brauenstift von Benefit und ein bisschen Gold-Glitzer auf den Augenlidern aus Bobbi Browns «In a Flash Eye Shadow Palette».

Hey Pretty Show Me Your Badezimmerschränkli Luise Pomykaj Make-up Bobby Brown Clinique Nazan Schnapp Loreal Benefit

Meine Abendroutine:

Abends schminke ich mich mit Biodermas Mizellen Solution ab – die ist auch schon wieder aufgebraucht, weshalb ich aktuell auf meine süsse Reisegrösse zurückgreife (ich liebe übrigens Reisegrössen).

Hey Pretty Show Me Your Badezimmerschränkli Luise Pomykaj Abendroutine Bioderma

Dann kommt der Cleansing Foam von La Mer zum Einsatz – ich mag seine Konsistenz und den frischen Duft. Wenn ich Zeit habe, nehme ich etwas Öl zur Hand für eine kleine Gua Sha – oder Jaderoller-Session. Die macht wegen des Effekts zwar eher am Morgen so richtig Sinn, aber morgens bin ich dafür nicht in Stimmung und die Lymphe werden sicher auch gerne vor dem Zubettgehen in Schwung gebracht.

Wenn selbst am Abend keine Zeit und Lust dazu, kommen nur das Öl (siehe Lieblingsprodukt weiter unten) und etwas Estée Lauder Advanced Night Repair Augencreme auf mein müdes Gesichtlein.

Hey Pretty Show Me Your Badezimmerschränkli Luise Pomykaj Abendroutine Bioderma La Mer Gua Sha Jade Roller

Mein Holy Grail-Hautpflegeprodukt:

Ich liebe das Pflaumenkernöl von Le Prunier. Auch dieses habe ich auf einem Presseevent vorgestellt bekommen – von den Macherinnen (3 Schwestern aus Californien) höchstpersönlich. Es duftet so lecker nach Marzipan, weshalb mich mein Freund nach dem Auftragen liebevoll als Marzipanschwein betitelt, und hat eine wunderbare Wirkung – meine Äderchen auf den Wangen und die rote Nase sind danach wie wegretouchiert.

Im Winter benutze ich statt Feuchtigkeitscreme ausschliesslich dieses Öl. Ich mag, dass dahinter ein Familienunternehmen steht (die Schwestern nutzen das Abfallprodukt, den Kern, der Pflaumenplantage ihres Vaters) und das Produktdesign ist unglaublich elegant.

Hey Pretty Show Me Your Badezimmerschränkli Luise Pomykaj Le Prunier

Wenn ich aber mehr als nur ein Holy Grail Produkt nennen darf, müssen unbedingt noch das Clearing Gel von Clinique, die Egyptian Magic Creme und mein Dyson Haartrockner erwähnt werden. Das Clearing Gel eliminiert seit meiner Pubertät zuverlässig jeden Pickel, der ab und zu mal auftaucht, die Egyptian Magic ist die absolute Wunderwaffe bei rauer Winterhaut (an den Nasenflügeln oder Ellenbogen) und meinen Haartrockner packe ich immer als erstes ein, wenn ich auf Reisen gehe, weil ich meine Haare mit nichts anderem mehr trocknen kann und will.

Grund: Bei meiner beknackten Föhn-Technik über Kopf, schafft es nur der Haartrockner von Dyson, mir nicht sämtliche Haare auszureissen (das wäre ein guter Werbespruch, weil Reim) die dann kümmerlich im Inneren des Föhns irgendwo verbrennen. Danke für diese Erfindung, die es mir erlaubt, den Föhn durchs Haar zu bewegen, wie eine Bürste. Die Kalttaste im Anschluss bekommt zudem noch mal gut die erwähnte Frizziness in den Griff.

Hey Pretty Show Me Your Badezimmerschränkli Luise Pomykaj Holy Grail Clinique Le Prunier Egyptian Magic Dyson Supersonic

Und ich bin ready to go!

***

Vielen Dank für diese schöne und ausführliche Runde des Badezimmerschränkli-Vorstellens, liebe Luise. Beim nächsten Mal über-den-Kopf-Haarfönen werde ich an dich denken!

Ach, und bevor ihr geht: Folgt Luises schönem Instagram-Account @luise_pomykaj. Und Happy Wednesday, of course!

P.S.: Hier lang für alle bisherigen «Show Me Your Badezimmerschränkli»-Features!

1 KOMMENTAR

  1. Eine tolle Idee das Badezimmerschränkli zu präsentieren. Herrlich was sich da so alles findet. Tolle Auswahl in deinem Badezimmer Schränkli. Bei mir sieht es ähnlich aus. Die Produkte von Clarins finde ich alle super. Aber ich probiere natürlilch auch viele andere Marken aus. So sammelt sich auch bei mir einiges im Schränkli.
    LG Emilie

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.