Endlich Freitag! Willst du schnell das Fenster aufmachen und usejoolä? Wir warten solange. Kein Problem. Trau‘ dich doch, das finden deine Nachbaren auch mega lustig, sogar um sechs Uhr morgens! Irgendwie habe ich das Gefühl, das das unser heutiger Guest Star auf Hey Pretty durchaus machen würde, im Fall.

Vivi kenne ich schon seit Jahren, wenn auch nur recht flüchtig von einer Reihe von Beauty-Events, aber ich finde sie nicht nur wahnsinnig nett, sondern auch SEHR LUSTIG. Die Bloggerin und Instagrammerin ist auch Mama von schockierend herzigen Zwillingsbuben und sieht dafür, finde ich, amigs uuhuere relaxed aus.

Oh, und einen strahlenden Teint rockt sie auch immer. Take it away, Vivi!

..

Name:

Viviane, genannt Vivi… und als @ohheyvivi auf Instagram

Alter:

Bähm da steht sie, die Zahl. 40.

Beruf/Tätigkeit:

Bürogummi, Pole Trainerin, Insta Häsli, Bloggerin, Ehefrau, Putzfrau, Kindermädchen, Spassvogel, Hundemama, Entertainerin u.a.

Meine Hautgeschichte:

In der Pubertät mit Pickelchen übersät, dann kamen die Pigmentflecken zum Vorschein, die ich zum Glück in den Griff bekam. Jetzt habe ich ein typisches T-Zone Problem und Underground Pickel mit langsam verzierten, vielleicht schon Altersflecken.

Meine liebste Skincare-Marke:

Schwer zu sagen, da ich immer wieder neue Produkte testen darf und zu lieben lerne. Aber es gibt einige Produkte wie Vichy, Lubex anti-age, Clinique, Estee Lauder, Shiseido oder Pixi zu denen ich immer wieder gerne zurückgreife.

Meine liebste Make-up Marke:

Hier habe ich definitiv einige Marken bei denen ich sicher bin, dass sie für mich funktionieren und daher gehören sie zu meiner täglicher Routine, wenn ich auf Nummer sicher gehen will. Dabei habe ich aber keine einzelne Make-up Marke die ich liebe, sondern einzelne Produkte von verschiedenen Marken die mich überzeugt haben.

Dazu gehören u.a. L’Oréal, Clinique, Nars, Smashbox, Hourglass und Dior. Aber auch hier gibt es immer wieder neue Schätzelis, die mich überzeugen und dazukommen.

Mein Lieblingsduft:

Der Lieblingsduft hat definitiv mein Mann, wenn er seine Parfums aufgetragen hat, dann fliege ich förmlich hinter ihm her. Ich hingegen trage meistens kein Parfum – irgendwie habe ich es noch nicht geschafft, dies in meine tägliche Routine einzubringen, was ich eigentlich total schade finde… denn ich Besitze eine tolle Sammlung an tollen Parfums zu Hause.

Ich habe da: Zadig & Voltaire this is love!, Boss Alive, Narciso Rodriquez fleur musc, Carolina Herrera Good Girl, Giorgio Armani Si, Chloé Nomade.

Die Liste geht weiter… Duftwolken für mehrere Jahre sind bei mir eingezogen!

Meine Abendroutine:

Am Morgen wird einfach kurz und knapp alles draufgeklatscht. Hauptsache einigermassen bereit für meine Kinder, wenn ich sie aus den Betten rausschüttle.

Am Abend nehme ich mir jedoch viel Zeit. Soviel Zeit, dass mein Mann sich meistens schon im Schlummerland befindet. Glück hat er, wenn ich damit schon auf dem Sofa am Abend damit anfange;).

Reinigung

Ich fange an mit meiner Reinigung. Da ich eine zeitlang Probleme hatte mit kleinen Pubertätspickeln (aka Alterspickeln?), benutze ich jetzt 2x täglich die Vichy Normaderm Phytoslution. Es hat mir echt geholfen und *Holz alänge* es kommen sehr wenig Pickel und schmerzhafte Undergrounder zu Besuch. Nicht mal beim roten Rösli – was ich voll und ganz akzeptiere.

Für die Reinigung selbst nehme ich dann den Foreo mini 3 (hier lang zu ihrer Review!) oder den Konjac Sponge zur Hand, um mein Gesicht und Hals/Dekolleté gründlich zu reinigen.

Tonic

2-4 x in der Woche benutze ich ein Tonic um dem restlichen Dreck in den Poren den Kampf anzusagen. Dies mache ich mit einem wieder verwendbaren waschbaren Pads, die ich seit einiger Zeit benutze. Meine Lieblinge sind hier: Pixi Beauty Glow Tonic, Lubex anti-age Tonic und Rosense Tonic.

Dermaroller

Jetzt wird es ein wenig schmerzhaft!

Damit ich das maximale Ergebnis mit meinen Nachtcremes erreiche, benutze ich 2-4x in der Woche einen Dermaroller. Die Nadeln dringen leicht in die Hautoberfläche ein und sorgen dafür, dass Kollagene und Elastin angeregt werden für ein frischeren Teint. Auch wird das Serum/Nachtcreme besser von der Haut aufgenommen – klingt doch fantastisch, nicht?

Feuchtigkeitsserum

Jetzt kommt einer meiner Lieblinge, der Lubex anti-age Hyaluron 4 Types Intensive Booster*. Wer ihn noch nicht kennt – unbedingt testen. Es verfeinert das Hautbild und ist ein MUSS in meine Morgen und Abendroutine, egal wie viel Zeit ich habe.

Andere Seren die mich überzeugt haben und zur Abwechslung benutzt werden: Shiseido Ultimune, Estée Lauder Advanced Night Repair, Helena Rubinstein Powercell, L’Oréal Revitallift Filler oder die Hyaluron-Shots der Linie für eine 7-tägige Kur.

Nachtcreme / Augencreme

Dann wird noch eine feuchtigkeits-boostende Nachtcreme auftragen – und die Haut um meine Augen werden natürlich auch noch extra verwöhnt. Hier habe ich definitiv auch meine Favoriten wie der Lubex Anti-Age eye excellence (momentan hoch im Kurs), Clinique, Estée Lauder, oder auch Dermacol.

Öl

Für eine Extrapflege benutze ich ab und zu noch ein Öl aber nicht sehr oft, da meine Haut durch die Mischhaut auch schon eher ölig ist. Hierzu zum Beispiel das Pixi Rose Oil Blend oder das Lubex anti-age Hydration Oil.

Rosenquarz Roller

Für ein kleines Verwöhn-Programm vor dem TV verwende ich dann immer noch den Rosenquarz Roller, den ich im Kühlschrank aufbewahre um die ganzen Produkte einzumassieren und eine Frischekick zu geniessen.

Mein Holy Grail-Hautpflegeprodukt:

Mein Holy Grail ist das Lubex anti-age Hyaluron 4 Types. Für meine Tages-und Abendroutine. Meine Haut fühlt sich hiermit einfach glatter und ebenmässiger an. Wenn ich mir noch ein tolles Spielzeug auswählen dürfte, dann wäre das mein Dermaroller und/oder der Rosenquarz Roller.

Ihr seht ich mache einiges für mein Gesichtchen! Aber das erst seit ich in die Jahre gekommen bin. LEIDER, muss ich dazu sagen, denn früher habe ich nicht so auf meine Haut geachtet und das hat leider auch Folgen mit sich, wie zum Beispiel Hautschäden durch nicht Auftragen von Sonnencreme, was ich heute sehr bereue. Aber ich sage immer: Mach‘ das Beste daraus, Frau muss nicht perfekt sein und das macht doch (denke ich) sympathisch!

So ich bin fertig! Aber falls du mir ein bisschen folgen willst, dann folge mir doch auf Instagram ohheyvivi oder schau immer mal wieder auf meinem Blog vorbei www.ohheyvivi.com. Ich verspreche dir, es ist öfters amüsant und es passieren immer wieder spannende, ab und zu auch doofe Sachen. DON’T TAKE LIFE TOO SERIOUSLY 😉

XOXO

Vivi

Was Vivi hier in ihrem Beautyfeature nicht erwähnt, ist dass sie nicht nur in Sachen Beauty was drauf hat, sondern auch für ihre vielen Fashion-Posts sowas wie die Queen der schrägen Posen geworden ist.

Gotta love her! Vielen Dank, liebe Vivi und für alle anderen Suchties da draussen: Ihr wisst, wo ihr weitere «Show Me Your Badezimmerschränkli»-Features findet, oder? KLICKETY-KLICK HIER!

Und jetzt: Auf ins Weekend, trööt trööt!

Oh Hey Vivi: Show Me Your Badezimmerschränli auf Hey Pretty Beauty Blog (Top Shelf Serie mit den Hautpflege Favoriten echter Frauen)

*Volle Transparenz: Vivi steht in einem bezahlten Partnerschaftsverhältnis mit Lubex Skincare.

**Dieser Blogpost enthält einige Affilaite-Links. Das bedeutet, dass einzelne Produkte zu Webshops führen, bei denen Hey Pretty bei einem allfälligen Kauf einen kleinen Prozentsatz mitverdient. Das hilft, diese Page weitgehend werbefrei zu halten. Thanks!

1 KOMMENTAR

  1. Tolle Reinigungsroutine. Ich benutze auch die Luna mini 3 und seit ich sie regelmäßig anwende ist, meine Haut rein und strahlend geworden. Ich kann nicht mehr ohne sie und würde sie mir immer wieder kaufen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.