Je näher wir uns in Richtung 24. September bewegen, desto pinker wird es hier auf Hey Pretty! Ich freue mich riesig, dass ich dieses Jahr nicht nur erneut mit einem eigenen Team am Pink Ribbon Walk in Zürich starten werde, sondern dass ich auch mit diversen Partnern des Charity-Laufs für Brustkrebs-Awareness ziemlich coole Kooperationen mit Charity-Bonus eingehen durfte.

Und eine davon kommt heute fadägrad und taufrisch zu dir serviert:

Die limitierte «pink blush Limited Edition»-Hairstyling-Kollektion von ghd ist da… und das wollen wir feiern!

ghd v gold pink blush Styler (Press Visual Pink Ribbon)

Die Schon-Fast-Kultmarke ghd («Good Hair Day») steht auch 2017 klar ein in Sachen «Styling für einen guten Zweck». Seit 13 Jahren setzt sich der britische Brand dafür ein, das Bewusstsein für Brustkrebs und Brustkrebsprävention zu steigern und unterstützt diverse Charityprojekte auf der ganzen Welt.

So gibt’s auch dieses Jahr eine pink Edition ihrer grossartigen Hairstyling-Tools, die in ziemlich verwegenem Korallenrot daherkommt!

Die ghd pink blush Limited Edition Collection umfasst 2017 diese vier Special Editions:

ghd pink blush Collection 2017 (Review und Tutorial auf Hey Pretty)

*In der Schweiz gehen pro verkauftem Stylinggerät ganze 10 Franken direkt an den Pink Ribbon Charity Walk (und pro Bürste 2 Franken)

Die Paddle Brush ist perfekt, um langes Haar auszubürsten, ohne es statisch aufzuladen, während der Haartrockner besonders schnell und Frizz-vermindernd (ich schwörs, das ist ein Wort!) trocknet.

Die beiden Styler unterscheiden sich in der Technologie darin: Die «V gold»-Version mit «fortschrittlicher Keramikheiztechnologie» und abgerundeten Keramikplatten , und die «platinum»-Edition mit Tri-Zone-Technologie, die stets bei der für das Haar sicheren Temperatur glättet, für ein noch schöneres und haarschonenderes Ergebnis.

Beide Styler werden mit einem richtig stylishen Hitzeschutz-Täschli geliefert.

ghd pink blush Styler (V gold), Image and Review by Hey Pretty

Und genau mit dem Luxus-Glätteisen der Linie, dem ghd platinum pink blush Styler machen wir heute ein Step by Step Tutorial, denn ich habe eine neue Technik für entspannte Beach Waves gefunden, die superschnell ist und ganz ohne Zug am Haar auskommt… ein riesiges Plus für beschädigtes Haar wie meines, ahem!

Parat für Scandi Waves? Beach Waves? Mermaid Hair? SHUT UP STEFFI UND ZEIGS!

Hey Pretty Tutorial: Easy Beach Waves mit dem ghd platinum pink blush Styler

Du brauchst dafür: Sauberes, trockenes Haar, einen guten Hitzeschutz, z.B. den Hot Off the Press-Spray von Paul Mitchell, sowie einige Haarklammern.

  1. Besprühe dein Haar mit dem Hitzeschutzprodukt und trenne es dann horizontal in zwei oder drei Abteilungen – bei feinem Haar wie meinem reichen zwei!

Schnelle Beach Waves mit dem ghd Styler: Tutorial, Step One (Hey Pretty Beauty Blog)

2. Nun nimmst du eine Strähne und legst sie in einen Bogen, wie ein «C». Mit dem Styler kannst du jetzt den Bogen mit sanften, leichten auf- und zuklappern der Keramikplatten einarbeiten.

Die Haarsträhne ist jeweils nur ganz kurz zwischen den Platten: Dafür fährst du dem Bögli leicht nach, mit etwa 5 bis 10 kleinen Pressbewegungen. KlapperklapperKLAPPER!

Schnelle Beach Waves mit dem ghd Styler: Tutorial, Step Two (Hey Pretty Beauty Blog)

Sobald das erste Bögli gefixt ist, legst du die restliche Strähne in Schlangenbewegungen weiter in ein schönes Wellenmuster… und presst auch die weiteren Bogen schnell und sanft ein.

Für entspannt wirkende Wellen lässt man die Haarspitzen gerade!

Schnelle Beach Waves mit dem ghd Styler: Tutorial, Step Three (Hey Pretty Beauty Blog)

Sobald du den Dreh raus hast (und das sollte schnell gehen!), wiederholst du die Sause an der nächsten Strähne: Bogen legen, sanft einpressen, nächsten Bogen legen.

Mit dieser Methode kann man übrigens  auch gut mit etwas dickeren Strähnen arbeiten.

Wiederhole das Bögli-Legen am ganzen Kopf, schalte den Styler aus und lass‘ das Haar ein paar Minuten auskühlen.

4. Dann kurz durchschütteln und sanft mit den Fingern durchkämmen, und bei Bedarf oder Nieselregen mit einem Haarspray für flexiblen Halt fixieren.

Schnelle Beach Waves mit dem ghd Styler: Tutorial, Step Four (Hey Pretty Beauty Blog)

Et voilà! Einfache, schnelle Mermaid Waves, die auch an kürzeren Haaren toll aussehen. Was wettsch no meh?

Wie bitte?

Das Ganze auch noch live sehen? Das kannst du, ahem: ghd wird nämlich auch am Pink Ribbon Walk 2017 mit dabei sein! An ihrem Stand (zusammen mit perfecthair.ch) gibt’s ein Glücksrad, an dem man tolle Preise gewinnen kann… also schau‘ dort unbedingt vorbei!

Happy Beach-Mermaid-Waving und auf einen total gelungenen und gut frisierten Wochenstart!

Der ghd platinum pink blush Styler ist für 295 Franken im im ausgewählten Fachhandel erhältlich, u.a. bei Perfecthair. Pro verkauftes Styling-Tool  aus der pink blush 2017-Kollektion spendet ghd Schweiz 10 Franken an den Pink Ribbon Charity Walk (pro Bürste 2 Franken).

ghd pink blush Limited Edition Collection (Pink Ribbon 2017), Review und Tutorial von Hey Pretty Beauty Blog

Dieser Post wurde gesponsort: Werbung auf Hey Pretty!

*Dieser Post enthält auch Affiliate Links, mehr dazu hier.

Step by Step Tutorial: Easy Beach Waves with the ghd pink blush styler (by Hey Pretty Beauty Blog)

Kommentar verfassen