Ich muss ja ehrlich zugeben, dass ich Seifenstücke früher vor allem zum Beduften der Wäscheschublade verwendet habe. Ich weiss, ich weiss – wie ignorant! Aber was soll ich sagen, ich habe früher auch gedacht, dass ich nie etwas anderes als hüfthohe Skinnyjeans tragen werde und look at me now.

Mit Mom-Jeans bekleidet kaufe ich nun fröhlich jede Menge Seifenstücke: Zum Make-up Pinsel waschen, zum Duschen, zur Gesichtsreinigung, zum Händewaschen und zum Haarewaschen! Kurz: Alles, was man waschen kann und soll, gibt’s mittlerweile in solider Form im Handel.

Das Konzept ist natürlich überhaupt nicht neu und ich finde auch, dass eine Seife etwas Nostalgisches und durchaus auch Elegantes hat! Ausserdem ist es ergiebiger als Flüssigseife und bedarf keiner umständlichen Verpackung. Viele Labels, die auf Naturkosmetik und nachhaltigere Produkte setzen, haben deshalb die Seifenstücke wiederentdeckt und auch wir haben hier bereits zum Thema berichtet.

Ich möchte euch heute Umaï, eine französische Marke, vorstellen, die sich aus Gründen des Umweltschutzes auf Seifen spezialisiert hat.

Hey Pretty Beauty Blog Review Umaï Savons Soaps Le Shampoing Rilaks Le Soint Lavant

Wer oder was ist Umaï?

Hinter Umaï stehen vier schlaue Köpfe: Angéline, Célia, Emeric und Sara. Sie sind Wissenschaftler*innen, Expert*innen für Naturkosmetik, Ingenieur*innen und Spezialist*innen für nachhaltige Entwicklung. Ausserdem setzen sich alle leidenschaftlich für den Umweltschutz ein.

Hey Pretty Beauty Blog Review Umaï Savons Rilaks
image credit: Umaï

Was ist das Ziel von Umaï?

Schöne, wirkungsvolle Produkte mit qualitativ hochwertigen pflanzlichen Inhaltsstoffen, die die Umwelt nicht belasten. Dabei ist es ihnen besonders wichtig, möglichst auf lokale Inhaltsstoffe zu setzen, um allzu lange Transportwege zu vermeiden – deswegen ist auch alles in Frankreich hergestellt.

Ausserdem sind die Umkartons aus Abfallprodukten der Baumwollverarbeitung (Haarseifen) und aus Algen (Körperseifen) hergestellt und allesamt kompostierbar. Ziemlich durchdacht, das Ganze!

Hey Pretty Beauty Blog Review Umaï Savons Soaps Le Shampoing Rilaks

Et voilà, die Produkte:

Le Shampoing Solide «Doux» und «Détox», je 22 Franken, Le Porte-Savon «Marbre» und «Perle», je 17.50 Franken

Hey Pretty Beauty Blog Review Umaï Savons Soaps Le Shampoing Rilaks
Hey Pretty Beauty Blog Review Umaï Savons Soaps Le Shampoing Rilaks

Sie sehen aus wie kleine Küchlein, sind aber die neuen besten Freund deiner Haare. Die beiden Haarseifen liegen gut in der Hand, sie schäumen wie gewohnt, sie waschen und pflegen zuverlässig. «Doux» reinigt sanft und nährt das Haar mit Mandelöl, «Détox» geht mit grüner Tonerde und Pfefferminze den Resten von Stylingprodukten und auch Schuppen an den Kragen. 2 – 3 Mal die Woche angewendet wirkt «Détox» wie eine Grundreinigung.

Hey Pretty Beauty Blog Review Umaï Savons Soaps Le Shampoing Rilaks

Nach der Anwendung dürfen die hübschen Guglhüpfli auf den mindestens ebenso hübschen Seifenschalen trocknen. Sie sind aus 100% recycelten Kunststoffabfällen gefertigt und sind selbst 100% wiederverwertbar. Und sie sind SCHÖN!

Hey Pretty Beauty Blog Review Umaï Savons Soaps Le Shampoing Rilaks

L’Après-Shampoing Solide, 23 Franken

Hey Pretty Beauty Blog Review Umaï Savons Soaps Le Shampoing Rilaks

Der feste Conditioner ist zu Anfang vielleicht etwas gewöhnungsbedürftig, lässt sich aber erstaunlich leicht auftragen: Einfach über die nassen Haare reiben, einmassieren und einwirken lassen. Lein- und Haferöl pflegen, ohne unnötig zu beschweren. Ausserdem riecht er wahnsinnig lecker!

Le Soin Lavant «Caresse Des Vaugues» und «Bain De Soleil», je 11 Franken

Hey Pretty Beauty Blog Review Umaï Savons Soaps Le Shampoing Rilaks Le Soin Lavant
Hey Pretty Beauty Blog Review Umaï Savons Soaps Le Shampoing Rilaks Le Soin Lavant

Der Körper kommt auch nicht zu kurz: Die beiden Körperseifen von Umaï sind beide sehr mild, aber effektiv reinigend und ohne Mikroplastik, Palmöl oder tierische Inhaltsstoffe. «Caresses Des Vagues» duftet pudrig und irgendwie nach Sommerferien, «Bain de Soleil» etwas leichter und fruchtiger.

Das Hey Pretty Fazit

Einfach richtig schöne Seifen! Umaï denkt mit und fertigt von A-Z sinnvolle Produkte. Sie sind sehr ergiebig, super angenehm in der Anwendung und sehen auch noch hübsch aus. Alles richtig gemacht, würd’ ich sagen! Und dass ich nun derart dekorative, bruchsichere und leicht abwaschbare Seifenschalen im Badezimmer stehen habe, freut mich echt jeden Tag!

Hey Pretty Beauty Blog Review Umaï Savons Soaps Le Shampoing Rilaks

Ich geh jetzt Duschen – happy day!

Sandra

Umaï ist bei rilaks, einem kleinen und sehr feinen Naturkosmetik-Studio mit Online-Shop in Zürich erhältlich.

Hey Pretty Beauty Blog Review Umaï Savons Soaps Le Shampoing Rilaks Le Soin Lavant

*Die Produkte sind uns kostenfrei zu Reviewzwecken zur Verfügung gestellt worden.

Vorheriger ArtikelBrand Love und Erfahrungsbericht: Deviant Skincare
Nächster ArtikelWeird Beauty: Das «Heatless Curls»-Haarband im Test

2 KOMMENTARE

  1. Genau rechtzeitig für meinen Urlaub in Paris… Herzlichen Dank für die interessante Info! 🤗 Wünsche euch schöne Sommertage!

  2. Also abwaschmittel und flüssigseife kaufen wir schon längst im zero waste laden. Das mit dem shampoo und duschmittel in stückform habe ich mich bis jetzt noch nicht getraut, weil schwierige haare und empfindliche haut. Ich schau mich mal um was es bei uns im zero waste laden so gibt. Sind herzig diese seifeli und schalen. Danke für s vorstellen sandra.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.