OMG, weisst du, was ich gestern gemacht habe? Während andere Hamsterkäufe tätigen, habe ich für einen dreistelligen Frankenbetrag… ätherische Öle, Bienenwachs-Drops, Jojobaöl und weitere Naturkosmetik-Rohstoffe bestellt. Aber bevor du jetzt zusammenzuckst und dich fragst, wie schlimm dass es dann noch wird mit dem Hey Pretty «LUEGSÄLBERGMACHT»-Kosmetiklädeli: Das war eigentlich alles für Lily, die als Abschlussprojekt der 3. Sekundarschule selber (was ächt) Beautyprodukte herstellen möchte!

Und ja, wir wissen alle genau, dass ich nachher jahrelang alle Bergamotte-Tröpfli und Myrrhe-Extrakte (uuhuere tüür!) aufbrauchen werde in der Badewanne, oder?

Jedenfalls finde ich es cool, dass sie beschäftigt ist – und damit das auch euch Pretties so bleibt, lass ich mir den täglichen Blogpost auch nach Hause liefern, höhö!

Heute ist wieder eines eurer Badezimmerschränkli draa und es kommt von der wunderbaren Nahema, die ich sogar IRL kennengelernt habe... und sie ist genauso sweet, wie sie hier aussieht. Oh, und ein Beauty-Nerd ist sie auch!

..

Name:

Nahema

Alter:

22

Beruf:

Studentin Kunstgeschichte

Meine Hautgeschichte:

Typ: ölig. Seit ich etwa 12 Jahre alt bin lebe ich mit Akne, die ich leider von meiner Lieben Mutter geerbt habe (abgesehen von der Akne, hat mir Mama ganz viele großartige Dinge mitgegeben hehe zu ihrer Verteidigung).

10 Jahre später habe ich gelernt, damit umzugehen. Erwähnen muss ich auch, dass mit den Jahren meine Akne sich stark verbessert hat dank Akne-Behandlungen, korrekten Reinigungsritualen und einfach #skinpositivity (Akne ist eigentlich nur ein kleiner Teil meines Lebens und auch gar nicht soo schlimm).

Und meine Mutter hat immer gesagt: «Immerhin bleibt deine Haut lange straff und musst dir keine Sorgen um Falten machen.»😊

Meine liebste Skincare-Marke:

Die Effaclar Linie von La Roche Posay. Die machen generell sehr gute Produkte, wie zum Beispiel die Toleriane Gesichtscrème – ohne Konservierungsprodukte und nur mit dem Nötigsten.

Meine liebste Make-Up-Marke:

Da ich hauptsächlich nur meine Augen schminke: Paletten und Highlighters von Anastasia Beverly Hills, die Too Faced Better than Sex Mascara und Augenbrauen Gel von Essence.

Mein Lieblingsduft:

French Kiss von Guerlain.

Ein bisschen günstiger? Mon Guerlain Intense auch von Guerlain. Wie du siehst, Guerlain ist mein Lieblingsparfumhaus.

Ich habe ja nicht um sonst meinen Namen vom Parfüm Nahema von Guerlain bekommen!

Meine Morgenroutine:

  1. Gesichtscleanser: Effaclar Gel moussant purifiant von La Roche Posay. Das ganze unnötige Öl auf der Haut ist weg, ohne die Haut auszutrocknen (wäre ja gar nicht produktiv…)
  2. Gesichtscrème: Auch von La Roche Posay entweder – wenn meine Haut «normal» ist – Effaclar Duo + mit SPF 30 oder (wenn ich Hyperpigmentation habe) Pigmentclar mit SPF 30.
  3. Sonnencrème, wenn es richtig sonnig ist: La Roche Posay Anthelios SPF 50+ Shaka Fluid. Ich weiss, ich unterstütze die Marke grad ein bisschen stark, aber sie funktioniert einfach sehr gut! Wirklich die beste Sonnencrème für Akne-Haut: nicht stark fettend und super leicht.
  4. Handcrème: die beste Crème überhaupt (finde ich zumindest) Nuxe rêve de miel crème mains et ongles.
  5. Und zum Schluss, weil wir alle gerne „fein schmöcked“: French Kiss von Guerlain. French Kiss ist aus der exklusiven Reihe „les élixirs charnels“ und ist ein süsser, pudriger Traum. Er besteht aus: Litchi, Himbeere, Rose, Veilchen, Vanille, Heliotrop, weisser Moschus und Iris.

Meine Abendroutine:

  1. Gesichtscleanser: Wieder das Effaclar von La Roche Posay
  2. Nach der Dusche: von Nuxe die Huile Prodigieuse.
  3. Gesichtspeeling: von Kneipp das Regeneration Enzympeeling Puder. Das ist ganz fein aber der Effekt ist ganz gross. Die Haut sieht am nächsten Tag einfach frisch aus und glatt! Leider finde ich es aber auf dem Internet nicht… HALLO KNEIPP?! Bringt es zurück!!!
  4. Gesichstcrème: Aesop Seeking Sience Facial Hydrator. Es besteht aus Squalane, Ginger Root und Bisabolo. Es riecht super fresh und spendet sooo viel Feuchtigkeit. Dank dem Squalane sind meine Poren nicht verstopft, also alles paletti.
  5. Für die Augen verwende ich die Premier Cru La Crème Yeux von Caudalie. Nach dem du die Crème aufgetragen hast, leuchtet die Haut soo schön und sieht super frisch aus. + sie zieht super schnell ein.
  6. Falls meine Haut bei den Nägeln trocken und strapaziert ist, verwende ich die Crème Abricot von Dior. Die hat mir mein Papa empfohlen. Papi weiss was gut ist und funktioniert. Er benützt diese Crème schon seit JAHREN!!
  7. Für die Füsse: die Fusscrème von Neutrogena, die norwegische Formel. Brauche ich das ganze Jahr durch, ist ein Wundermittel. Absolut der Hammer.
  8. Und zum Schluss ein kleiner Spritzer von Mario Badescus Facial Spray. Ich habe den Aloe, Kamille und Lavendel Duft. Der beruhigt deine Haut und dein „Mind“.

Mein Holy Grail-Hautpflegeprodukt:

Wie schon oben erwähnt, ist es das Nuxe Huile Prodigieuse!

Seit ich mich erinnern kann, haben meine Mutter und ich dieses Öl in unserem Badezimmerschränkli. Die Haut wird seidenweich und «moisterized». Dabei riecht man auch so gut und generell, ein Öl zu benützen ist irgendwie luxuriöser als eine normale Crème. Frankreichs bestes «savoir faire» in der Kosmetik.

Weil es ein Holy Grail ist, trägt es auch der Buddha in unserem Badezimmer hehe. Egal ob das Original, das mit den Goldpartikel oder die Floral Version, es ist Bombe.

NAHEEEEEEMA! Vielen Dank für dieses Feature! I löv the Mami-Daughter-Liebling!

Und dann bin ich auch noch so glücklich, dass eine 22-jährige so weise ist und täglich UV-Schutz benützt!

Und sorry, wie cool ist denn das, dass du nach einem Parfum benannt wurdest? «Nahema» hört sich jedenfalls very betörend an!

Full disclosure: Ich habe jetzt zwei Gläser Prosecco intus, darum die vielen Ausrufezeichen. Ihr könnt Gott danken, dass ich keine Emojis einfügen kann auf meiner Laptop-Tastatur… ich würds VOLL mache.

Yay fürs Badezimmerschränkli, DU kannst auch immer noch supergerne mitmachen (Infos hier) und alle früheren Ausgaben findest du ganz z’underscht.

Happy Wednesday, Sweetie! HEART EMOJI.

Du findest das Badezimmerschränkli SUPER? Hier findest du alle bisher erschienenen Folgen der Serie:

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.