THANK GAWWWWWD IT’S FRIDAY! Geschafft. Würkli jetzt. Das Social Distancing-Experiment haben wir jetzt aber zu 100% gemeistert und haben gestern glaubs alle zusammen die doofen Teenager (nicht meine!) angeschnödet, die auf dem Pausenplatz Red Bulls getrunken haben mit weniger als einem Meter Abstand. Also, wenigstens IM KOPF haben wir geschnödet, oder?

Ich finde es immer noch ziemlich grossartig, eure Badezimmerschränkli auf Hey Pretty zu zeigen und möchte mich an der Stelle

a.) für alle supertollen Einreichungen bisher bedanken und

b.) sagen, dass ihr also immer noch mitmachen dürft und sollt und BITTE WOLLT! Es wird nie, nie langweilig, in die Beautyroutinen von echten, normalen Frauen zu schauen, oder?

..

Heute freue ich mich ganz besonders, euch eine ehemalige Radiokollegin vorstellen zu dürfen: Nadja (damals Kyburz) habe ich nämlich vor mehr als 10 Jahren bei Radio 105 kennengelernt – ich damals als leicht gestresste moderierende Zweifach-Mom, sie als immer-souveräne, sehr lustige Redaktorin und Moderatorin.

Umso grösser war meine Freude, als sie sich schon vor ein paar Jahren als Hey Pretty-Leserin outete… und mir jetzt auch fadägrad ihr Schränkli geliefert hat wie ein Vollprofi.

I WOULD HAVE EXPECTED NOTHING LESS!

Name:

Nadja Zeindler

Alter:

35

Beruf:

Moderatorin bei Radio Energy

Meine Hautgeschichte:

Meine Haut ist auch im Sommer so hell, dass ich fast leuchte. Zwei Sekunden in der Sonne und ich leuchte tatsächlich, allerdings quietschrot! Dazu ist meine Haut auch sofort staubtrocken, wenn sie nicht täglich verwöhnt wird.

Meine liebste Skincare-Marke:

Was immer mir Liliana Kännel von Vitaskin in Zürich empfiehlt. Sie hab ich vor ein paar Jahren in deiner Spa Review gefunden, Steffi. Ein grosses Danke von meiner Haut!

Meine liebste Make-Up-Marke:

Die Classic Volum`Express Mascara von Maybelline hat schon meine Mama benutzt und ich schwör seit meiner Jugend darauf. Auch sonst bin ich eher ein «Make-up aus der Migros»-Mädchen. Teure Produkte gibts nur, wenn ich zu viel Geld auf dem Konto hab. Dann aber richtig, zum Beispiel Nagellack von Chanel oder Lippenstift von Bobbi Brown.

Mein Lieblingsduft:

Ma Vie von Hugo Boss. Obwohl ich ihn nur gaaanz sparsam benutzt habe, kam letztes Jahr leider der letzte Spritzer raus und ich habs noch nicht geschafft, Nachschub zu besorgen.

Meine Morgenroutine:

1. Gesicht mit kalten Wasser aufwecken.

2. Süüsmoon Lotion N Nano-Spray von Koko auf Gesicht, Hals und Décolleté.

3. Je nachdem wie viel Zeit ich habe, gibts Lidschatten (wobei ich das Step-by-Step Contour Kit Puder von Smashbox bizli zweckentfremde) und Highlights von L’Oréal Glow Chérie. Wenn ich wirklich null Stress habe, versuch ich mich an einem Lidstrich mit dem Tattoo Liner von KVD Vegan Beauty. Was aber IMMER sein muss, ist die oben erwähnte Classic Volum’ Express Mascara von Maybelline und das Eyebrow Designer Gel von Kiko.

Meine Abendroutine:

1. Gesicht mit der Reinigungsmilch mit DMS von Koko reinigen.

2. Mit dem Aloe Vera Konjac Schwamm von konniaku gibts ein pflegendes Peeling

3. Zum Schluss noch mal ein Schuss Feuchtigkeit mit der Vital C Hydrating Repair Crème von Image Skincare.

Mein Holy Grail-Hautpflegeprodukt:

Egal ob Sommer oder Winter: Bevor ich aus dem Haus gehe, schmier ich mir Gesicht und Hals mit der Feuchtigkeitscrème/Sonnencrème Prevention+ Daily Matte Moisturizer SPF32 von Image Skincare ein. Der letzte Sonnenbrand ist drum auch schon ein Weilchen her.

*Und hier noch ein sweetes Add-On:*

Meine liebste Badezimmer-Gesellschaft:

Hund Zeus, der immer mit dabei sein muss, wenn ich ins Bad gehe (und ich meine IMMER!)

KREISCH!

Der erste Beagle auf Hey Pretty! It’s a Beaglepremiere! A Beautybeagle!

Okay, ich höre jetzt auf. Das war vielleicht ein spannendes Badezimmerschränkli, oder? Ich lieeeebe es, neue Marken zu entdecken, und mit Nadja’s Profi-Tipps direkt von der Kosmetikerin gehe ich mich jetzt mal echli vertieft mit Image Skincare auseinandersetzen… ich finde, das hört sich alles ziemlich toll an.

Dankätuusig, liebe Nadja… und ich hoffe sehr, dass wir uns schon bald wieder mal spontan bei Globus am Bellevue begegnen!

Ich werde jedenfalls, sobald wir wieder raus dürfen, sicherlich den ganzen Sommer lang draussen Espresso trinken deet, also mäld di!

Und euch allen wünsche ich jetzt einen wunderbaren Freitag. Freut euch auf morgen – es gibt ein ziemlich cooles Feature mit Gewinnspiel hier. JA, ICH WEISS. AUCH AM WEEKEND. Ihr habt keine Ruhe vor mir.

Aber ihr händ so Freud und dänn han ich so Freud und dann ist es einfach ein endloser Freudenstrudel. Und das können wir alle brauchen!

Ich weiss. Dieses Beauty-Gespannere macht süchtig. Hier darum alle früheren Ausgaben von «Show Me Your Badezimmerschränkli»:

5 KOMMENTARE

  1. Liebe Steffi, ein „Freudenstrudel“ – so schön, so treffend!
    Es macht mir jedes Mal so Freude, Deinen Blog zu lesen, Du bist supersympathisch, beauty-kompetent und mega lustig. Herzlichen Dank!
    Dir ein schönes Wochenende, und ohhhhh…. Espresso im Globus am Bellevue….. ich kanns nicht erwarten!

  2. DANKE! AHHHH, danke! Der Freudenstrudel trüllt sich weiter:-) Und das wird richtig super: Ich sehe uns schon, an einem sonnigen Junimorgen auf einem Globus-Bänkli sitzend!

  3. Was wäre die Corona – Krise ohne das geliebte Badezimmerschränkli? Wenn das alles vorbei ist, was dann Steffi?

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.