Weisst du, was mitunter zum Schönsten gehört an meinem Job als Beautybloggerin und Journalistin? Dass ich im Laufe der letzten, äh, bald 15 Jahre im Business unendlich viele tolle Frauen kennengelernt haben, die im Beautybusiness arbeiten: Ob an der Front als Verkäuferinnen, Make-Up-Artists und Kosmetikerinnen oder im Marketing und in der PR.

Und genau SO EINE darf ich heute in der Skincare-Serie «Show Me Your Badezimmerschränkli» begrüssen!

Ich habe mich unheimlich gefreut, als sich Nathalie bei mir gemeldet hat, um ihre Beautylieblinge zu zeigen. Wir kennen uns schon seit ein paar Jahren und haben uns auch e bitz darauf spezialisiert, auch mal «off the record» über Beauty zu reden. Was ich an Nathalie neben ihrer unheimlich fröhlichen Art am liebsten habe, ist dass sie auch privat, wenn sie nicht für «ihre» Brands unterwegs ist, ein totaler Skincare-Nerd ist und auf ihren Reisen (bald chömmer wider! Hopefully!) auch immer total coole Trouvaillen mit nach Hause bringt.

Oh, und perfekte Augenbrauen hat sie auch!

..

Name:

Nathalie

Alter:

29

Beruf/Tätigkeit:

PR Executive

Meine Hautgeschichte:

Ich hatte eigentlich immer gute Haut, als Teenie nie Probleme und dann in den Mid-Twenties habe ich plötzlich Unreinheiten bekommen. Ein Pickelchen hie und da mag für viele üüüberhaupt nicht schlimm sein. Mich, die immer (sorry, soll jetzt nicht eingebildet wirken) makellose Haut hatte, stört es aber ziemlich.

Meine liebste Skincare-Marke:

Bobbi Brown (Da ich seit über 3 Jahren für die Marke arbeite, bin ich nicht ganz unvorbelastet… aber ich kenne auch viele andere und nichts kommt für mich an Bobbi ran).

Meine liebste Make-up-Marke:

Bobbi Brown

PR-Image: Copyright Le Labo

Mein Lieblingsduft:

Le Labo – Labdanum 18 (das leiste ich mir irgendwann, oder lasse es mir schenken *hint)

Meine Abendroutine:

  1. La Mer Cleansing Foam – zum Gesicht waschen und Makeup entfernen. Mache ich alles in einem Zug mit ganz viel Wasser und mit Hilfe von so tollen Bambus-Pads.
  2. Bobbi Brown Hydrating Face Tonic – nimmt die letzten Reste Makeup mit und hinterlässt die Haut genährt und ready für alles, was noch kommt.
  3. La Mer The Treatment Lotion – Ich sage immer, es fühlt sich an wie dickflüssiges Wasser. So erfrischend und meeeega feuchtigkeitsspendend.
  4. Estée Lauder Advanced Night Repair – Warum ich Fan bin, kann man bei Steffis Blogpost darüber nachlesen. Pro-Tipp: Meine erste Hilfe, für Sonnenbrand!!!
  5. Bobbi Brown Extra Face Oil – Ich dachte ja immer ich benutze doch kein Öl. Das mache die Haut sicher fettiger, unreiner. DA HABE ICH MICH MEGA GETÄUSCHT. Dies ist zu einem meiner Holy Grails geworden und meine Unreinheiten an den Wangen gehen damit sogar weg!

Dann bin ich eigentlich schon fertig für die Nacht.

Ab und zu benutze ich noch Augencrème oder noch einen zusätzlichen Moisturizer.

Aktuell teste ich die neue Hydrating Water Fresh Cream von Bobbi Brown. Ziemlich angenehm und leicht. Aber das Öl reicht mir schon und ich wache mit einer Babypopo-weichen, glowy Haut auf.

Mein Holy Grail-Hautpflegeprodukt:

Also einerseits eben dieses wahnsinns Extra Face Oil von Bobbi Brown. Und für den Tag: Die Vitamin Enriched Face Base von (Trommelwirbel) Bobbi Brown :D.

Die spendet Feuchtigkeit, bereitet die Haut suuper fürs Makeup vor und duftet so wunderbar zitrisch frisch!

LOLZ!

Ich glaube, ich habe noch nie auf einem Haufen so viele Bobbi Brown Skincare-Produkte gesehen! Aber wie Nathalie schon eingangs erwähnt: Wenn du tagtäglich mit einer Marke zu tun hast, lernst du auch die «hidden treasures» kennen, die vielleicht nicht jeder kennt.

Und wir schreiben alle fleissig mit.

Was ich wirklich bestätigen kann, ist dass Nathalie nicht nur INSIDE strahlt, sondern auch eine wahnsinnig schöne, makellose Haut hat… und das liegt wahrscheinlich auch an solchen guten Angewohnheiten, wie sie mir mit ihrem «Home Office Special» mitgeschickt hat (übrigens mit der Clear Improvement Charcoal Mask von Origins!):

…and the glamourous After Picture muss auch noch rein!

PAILLETTEN! Ahhhh, ich glaube, wir brauchen alle grad e bitz mehr Pailleten in unseren Leben, oder? Ich glaube, ich eröffne morgen noch eine Make-Up-Challenge für den Freitag, was meinsch?

Planst du bitte jetzt schon ein Full Face Party-Make-Up ein für den Karfreitag? Ich werde dann ein Instagram oder Facebook Live machen und will dich zuschalten, okay?

UND SONST DARFST DU AUCH EINFACH SO FÜR DICH «GLAM» SEIN.

Vielen Dank, liebe Nathalie für den Blick in dein Badezimmerschränkli… und euch allen einen wunderbar sonnigen Mittwoch. Stay safe, stay happy, stay at home!

Show Me Your Badezimmerschränkli, Nathalie! Hey Pretty Beauty Blog Top Shelf-Serie mit echten Frauen und echten Hautpflege-Lieblingen

Schono läss, so in die Beautyroutinen von «normalen» Frauen zu gucken, oder? Hier gibt’s noch mehr Lesefutter für dich:

1 KOMMENTAR

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.